Peppen Sie Ihr Portrait in Photoshop Elements mit markanten Kontrasten auf!

05. Mai 2009
Torsten Kieslich Von Torsten Kieslich, Bildbearbeitung ...

Das männliche Portrait hier wirkt etwas langweilig. Da könnten Sie noch an den Kontrasten drehen und vielleicht auch an den Farben. Unser Verfahren wertet das Bild deutlich auf. Wir verwenden ein paar verblüffende Überblend-Tricks – sehen Sie selbst! Wir nutzen hier Elements 6, doch Vorgängerfassungen können es genauso.

Eine neue Füllmethode für die oberste Ebene
Laden Sie Ihr Portraitfoto und drücken Sie zweimal hintereinander (Strg)+(J). So duplizieren Sie die ursprüngliche Hintergrund-Ebene gleich zweimal. Falls noch nicht auf dem Schirm zu sehen, blenden Sie die Ebenenpalette mit dem Befehl Fenster, Ebenen ein. Die oberste Ebene heißt Ebene 1 Kopie. Sie wird auf die Füllmethode Weiches Licht umgestellt. Das Bild wirkt nun erst einmal zu farbsatt und kontrastreich.

Mit dem Schwarzweiß-Befehl korrigieren Sie das Farbportrait
Klicken Sie in der Ebenenpalette einmal auf die mittlere Ebene 1. Jetzt kommt der Clou: Wählen Sie Überarbeiten, In Schwarzweiß konvertieren. Oben rechts zeigt der Schwarzweiß- Dialog bereits eine Graustufen-Variante Ihres Fotos. Die interessiert aber gar nicht. Achten Sie vielmehr auf die Bilddatei im Programmfenster. Hier erscheint das Konterfei nun in harten, männlich-herben Kontrasten mit reduzierter Farbsättigung – ein famoser Effekt!

Stellen Sie die optimale Graustufen-Variante ein. Wir klicken hier zunächst auf Lebhafte Landschaften und hellen die Hauttöne noch mit dem Rot-Regler auf. Experimentieren Sie auch mit dem Kontrast-Regler. Lassen Sie aber im Gesicht stets ein paar Zwischentöne, vermeiden Sie größere Weiß-Flächen!

 

So verbessern Sie Farbe und Kontrast ganz einfach per Automatik - Tipp und Video hier anschauen!

So lassen Sie Kontrastkorrekturen automatisch von Elements durchführen

Hautton-Korrektur automatisch durchführen lassen

 

 

Holen Sie sich eine Gratis-Ausgabe von Photoshop Elements professionell nutzen!
In dieser Gratis-Ausgabe lesen Sie unter anderem die folgenden Themen:

  • So hellen Sie Gesichter gezielt auf
  • Machen Sie das Beste aus Ihren Handy-Fotos!
  • Wie Sie Ihre Fotos am PC signieren
  • Beeindruckende Texteffekte für Ihre Visitenkarte
  • Mit dieser bequemen Technik wählen Sie ganz entspannt aus
  • Tipp des Monats: Mehr Kontrast per Scharfzeichnen

Top-Bildbearbeitungstipps - regelmäßig in Ihr Postfach!

Jetzt gratis per E-Mail

DDV Ehrencodex E-Mail-Marketing
  • Wir benötigen Ihre E-Mail-Adresse für die Zusendung des Newsletters.
  • Wir geben Ihre E-Mail-Adresse garantiert nicht an Dritte weiter.
  • Jederzeit abbestellbar durch einen Link im Newsletter.

Unsere Datenschutzgarantie:

Wir benötigen Ihre E-Mail-Adresse für die Zusendung des Newsletters. Wir geben Ihre E-Mail-Adresse garantiert nicht an Dritte weiter. Jederzeit abbestellbar durch einen Link im Newsletter.

Weitere Artikel zum Thema

Top Bildbearbeitungs-Tipps

Jetzt gratis per E-Mail

  • Photoshop-Tutorials
  • Digitalfotografie-Tipps
  • regelmäßig & kostenlos
DDV Ehrencodex E-Mail-Marketing
  • Wir benötigen Ihre E-Mail-Adresse für die Zusendung des Newsletters.
  • Wir geben Ihre E-Mail-Adresse garantiert nicht an Dritte weiter.
  • Jederzeit abbestellbar durch einen Link im Newsletter.

Unsere Datenschutzgarantie:

Wir benötigen Ihre E-Mail-Adresse für die Zusendung des Newsletters. Wir geben Ihre E-Mail-Adresse garantiert nicht an Dritte weiter. Jederzeit abbestellbar durch einen Link im Newsletter.

Unsere Experten

Rudolf Ring twittert für @Computerwissen

Die von Ihnen eingegebene E-Mail Adresse ist nicht korrekt. Bitte korrgieren Sie Ihre Eingabe und klicken Sie auf "OK":

Bitte wählen Sie mindestens einen Newsletter aus und klicken Sie auf "OK"