Überstrahlungen reduzieren

06. Juli 2009
Torsten Kieslich Von Torsten Kieslich, Bildbearbeitung ...

Wenn Sie Menschen mit Blitzlicht fotografieren, die Leuchtstreifen an Ihrer Kleidung haben, ist das Ergebnis gruselig, denn diese Flächen strahlen mit einer ungeheuren Helligkeit zurück.

Sie können aber versuchen, diese Überstrahlungen mit Photoshop Elements 6 zu reduzieren:

Wählen Sie die strahlenden Bereiche in Ihrem Fotoaus. Neben dem Lasso-Werkzeug sind dazu das Schnellauswahl-Werkzeug oder der Auswahlpinsel gut geeignet.

Nun legen Sie mit [Strg]+[j] eine Kopie der ausgewählten Bereiche an.

Klicken Sie auf Einstellungsebene erstellen und wählen Sie Helligkeit/Kontrast aus. Über den Helligkeitsregler können Sie nun die Überstrahlungen reduzieren.

Halten Sie die [Alt]-Taste gedrückt und klicken Sie in der Ebenenpalette zwischen die Einstellungsebene und die Ebene mit den hellen Bereichen. So werden die Änderungen nur auf diese Ebene angewandt, der Rest des Bildes bleibt unverändert. (tok)

Top-Bildbearbeitungstipps - regelmäßig in Ihr Postfach!

Jetzt gratis per E-Mail

DDV Ehrencodex E-Mail-Marketing
  • Wir benötigen Ihre E-Mail-Adresse für die Zusendung des Newsletters.
  • Wir geben Ihre E-Mail-Adresse garantiert nicht an Dritte weiter.
  • Jederzeit abbestellbar durch einen Link im Newsletter.

Unsere Datenschutzgarantie:

Wir benötigen Ihre E-Mail-Adresse für die Zusendung des Newsletters. Wir geben Ihre E-Mail-Adresse garantiert nicht an Dritte weiter. Jederzeit abbestellbar durch einen Link im Newsletter.

Weitere Artikel zum Thema

Top Bildbearbeitungs-Tipps

Jetzt gratis per E-Mail

  • Photoshop-Tutorials
  • Digitalfotografie-Tipps
  • regelmäßig & kostenlos
DDV Ehrencodex E-Mail-Marketing
  • Wir benötigen Ihre E-Mail-Adresse für die Zusendung des Newsletters.
  • Wir geben Ihre E-Mail-Adresse garantiert nicht an Dritte weiter.
  • Jederzeit abbestellbar durch einen Link im Newsletter.

Unsere Datenschutzgarantie:

Wir benötigen Ihre E-Mail-Adresse für die Zusendung des Newsletters. Wir geben Ihre E-Mail-Adresse garantiert nicht an Dritte weiter. Jederzeit abbestellbar durch einen Link im Newsletter.

Unsere Experten

Rudolf Ring twittert für @Computerwissen

Die von Ihnen eingegebene E-Mail Adresse ist nicht korrekt. Bitte korrgieren Sie Ihre Eingabe und klicken Sie auf "OK":

Bitte wählen Sie mindestens einen Newsletter aus und klicken Sie auf "OK"