Visitenkarten mit Photoshop Elements

12. November 2009
Torsten Kieslich Von Torsten Kieslich, Bildbearbeitung ...

Ab und an kommt man nicht umhin, sich neue Visitenkarten zulegen zu müssen – beispielsweise, wenn man vor einem Termin bemerkt, dass man doch noch dringend eine Karte mit der neue E-Mail oder Rufnummer benötigt.

Warum nicht mit Photoshop Elements (hier am Beispiel der Version 5, neuere Versionen sind natürlich ebensogut geeignet) eine Visitenkarte gestalten, auf der ein Foto passend zu Namen oder Beruf prangt?

Zunächst brauchen wir dazu ein passendes Bild und natürlich den Text für die Karte. Dazu legen Sie zunächst eine neuen Datei an. Photoshop Elements bietet im Druckdialog die Option, unsere Visitenkarten als Bildpaket mit selbstdefinierten und vorgegebenen Maßen zu drucken. Wir haben die Auswahl 55 x 91 mm genommen.

Legen Sie also eine neue Datei mit diesen Maßen an:

  1. Starten Sie den Editor von Photoshop Elements.
  2. Gehen Sie im Menü Datei auf Neu -> Leere Datei. Oder nehmen Sie das Tastenkürzel [Strg]+[n].
  3. Unter Name geben Sie Visitenkarte ein – das wird dann gleich der Name Ihrer neuen Datei.
  4. Die Maßeinheiten stellen Sie jeweils auf mm. Dann tippen Sie für Breite 91 ein, für Höhe geben Sie 55 vor.
  5. Für Auflösung geben Sie 600 Pixel/Zoll (dpi) vor. Dieser hohe Wert sorgt für ein scharfes Schriftbild im Ausdruck.
  6. Zum Schluss noch ein Klick auf OK und Ihre neue Bilddatei erscheint im Dateifenster des Editors.

Jetzt passen Sie Ihr Hintergrundbild ein

Wählen Sie ein passendes Hintergrundfoto aus. Dieses Bild fügen Sie nun in Ihre Visitenkarte ein:

  1. Öffnen Sie das Hintergrundbild im Editor von Photoshop Elements.
  2. Mit der Tastenkombination [Strg]+[a] wählen Sie das Bild komplett aus. Dann kopieren Sie es mit [Strg]+[c] in die Zwischenablage.
  3. Schließen Sie das Hintergrundbild, Sie brauchen es nicht mehr. Sie sehen jetzt wieder Ihre leere Visitenkarte – fügen Sie hier mit [Strg]+[v] das Foto aus der Zwischenablage ein.

Das Bild sitzt nun als Ebene 1 in Ihrer Visitenkarte. Es steht allerdings noch arg in der Mitte. Rücken Sie das Motiv an den linken Bildrand, damit Sie rechts Platz für den Text bekommen:

  1. Klicken Sie in das Bild und ziehen Sie es etwas nach links.
  2. Das Foto ist deutlich größer als Ihre Visitenkarte. Passen Sie also auch noch die Größe an: Schalten Sie mit [Strg]+[t] das Transformieren ein. Dann klicken Sie an den Eckanfasser und ziehen ihn nach innen. Mit einem Doppelklick in den Rahmen schließen Sie diese Operation ab.

So kommt der Text auf Ihre Karte

  1. Nehmen Sie das Textwerkzeug. In der Optionsleiste wählen Sie die Schriftart Tahoma, Bold (fett) und die Größe 12 Pt. Das Glätten schalten Sie ein, ebenso die Option Rechtsbündig. Nehmen Sie den Zeilenabstand Auto und die Textfarbe Weiß.
  2. Klicken Sie ins Bild und geben Sie den Namen ein.
  3. Drücken Sie zweimal die Taste [Return]. Dann schalten Sie hier Regular ein und reduzieren die Schriftgröße auf 10 Pt.
  4. Geben Sie nun die Adresse und eventuell Telefonnummer und E-Mail-Adresse ein. (tok)

Top-Bildbearbeitungstipps - regelmäßig in Ihr Postfach!

Jetzt gratis per E-Mail

DDV Ehrencodex E-Mail-Marketing
  • Wir benötigen Ihre E-Mail-Adresse für die Zusendung des Newsletters.
  • Wir geben Ihre E-Mail-Adresse garantiert nicht an Dritte weiter.
  • Jederzeit abbestellbar durch einen Link im Newsletter.

Unsere Datenschutzgarantie:

Wir benötigen Ihre E-Mail-Adresse für die Zusendung des Newsletters. Wir geben Ihre E-Mail-Adresse garantiert nicht an Dritte weiter. Jederzeit abbestellbar durch einen Link im Newsletter.

Weitere Artikel zum Thema

Top Bildbearbeitungs-Tipps

Jetzt gratis per E-Mail

  • Photoshop-Tutorials
  • Digitalfotografie-Tipps
  • regelmäßig & kostenlos
DDV Ehrencodex E-Mail-Marketing
  • Wir benötigen Ihre E-Mail-Adresse für die Zusendung des Newsletters.
  • Wir geben Ihre E-Mail-Adresse garantiert nicht an Dritte weiter.
  • Jederzeit abbestellbar durch einen Link im Newsletter.

Unsere Datenschutzgarantie:

Wir benötigen Ihre E-Mail-Adresse für die Zusendung des Newsletters. Wir geben Ihre E-Mail-Adresse garantiert nicht an Dritte weiter. Jederzeit abbestellbar durch einen Link im Newsletter.

Unsere Experten

Rudolf Ring twittert für @Computerwissen

Die von Ihnen eingegebene E-Mail Adresse ist nicht korrekt. Bitte korrgieren Sie Ihre Eingabe und klicken Sie auf "OK":

Bitte wählen Sie mindestens einen Newsletter aus und klicken Sie auf "OK"