Warum 600 dpi?

12. November 2009
Torsten Kieslich Von Torsten Kieslich, Bildbearbeitung ...

Als Faustregel gilt, dass Fotos in einer Auflösung von 300 dpi gedruckt werden sollten. Wir haben unsere Visitenkarte aber mit einer Auflösung von 600 dpi angelegt.

Damit sorgen Sie dafür, dass Ihr Drucker den Text gestochen scharf zu Papier bringt. Ein Textverarbeitungsprogramm druckt Buchstaben als Vektorkurven. Das ist eine geometrische Beschreibung der Form. Dabei wird eine Letter immer in gleich guter Qualität aufs Papier gebracht, egal in welcher Größe Sie drucken.

Photoshop Elements und jedes andere Bildbearbeitungsprogramm wandeln dagegen Text vor dem Drucken in Bildpunkte um. Und zwar gemäß der eingestellten Auflösung Ihrer Bilddatei. Je höher Sie die Auflösung wählen, desto schärfer wird der Text wiedergegeben.

Heutige Tintenstrahldrucker schaffen mit Leichtigkeit eine Auflösung von 600 dpi – deshalb haben wir diesen Wert für Ihre Visitenkarte vorgegeben. (tok)

Top-Bildbearbeitungstipps - regelmäßig in Ihr Postfach!

Jetzt gratis per E-Mail

DDV Ehrencodex E-Mail-Marketing
  • Wir benötigen Ihre E-Mail-Adresse für die Zusendung des Newsletters.
  • Wir geben Ihre E-Mail-Adresse garantiert nicht an Dritte weiter.
  • Jederzeit abbestellbar durch einen Link im Newsletter.

Unsere Datenschutzgarantie:

Wir benötigen Ihre E-Mail-Adresse für die Zusendung des Newsletters. Wir geben Ihre E-Mail-Adresse garantiert nicht an Dritte weiter. Jederzeit abbestellbar durch einen Link im Newsletter.

Weitere Artikel zum Thema

Top Bildbearbeitungs-Tipps

Jetzt gratis per E-Mail

  • Photoshop-Tutorials
  • Digitalfotografie-Tipps
  • regelmäßig & kostenlos
DDV Ehrencodex E-Mail-Marketing
  • Wir benötigen Ihre E-Mail-Adresse für die Zusendung des Newsletters.
  • Wir geben Ihre E-Mail-Adresse garantiert nicht an Dritte weiter.
  • Jederzeit abbestellbar durch einen Link im Newsletter.

Unsere Datenschutzgarantie:

Wir benötigen Ihre E-Mail-Adresse für die Zusendung des Newsletters. Wir geben Ihre E-Mail-Adresse garantiert nicht an Dritte weiter. Jederzeit abbestellbar durch einen Link im Newsletter.

Unsere Experten

Rudolf Ring twittert für @Computerwissen

Die von Ihnen eingegebene E-Mail Adresse ist nicht korrekt. Bitte korrgieren Sie Ihre Eingabe und klicken Sie auf "OK":

Bitte wählen Sie mindestens einen Newsletter aus und klicken Sie auf "OK"