Abgestempelt /1

13. September 2009
Torsten Kieslich Von Torsten Kieslich, Bildbearbeitung ...

Heute möchte ich Ihnen einen Tipp für Photoshop CS4 zeigen, dessen Arbeitsschritte ich – etwas verkürzt - dem Buch „Scott Kelbys Photoshop CS4 Down & Dirty Tricks“ entnommen habe. Natürlich kann Scott Kelby das deutlich besser und ausführlicher erklären, als es mir hier möglich ist, aber es gibt Ihnen einen kleinen Einblick in die tollen Effekte, die in diesem Buch vorgestellt werden.

In diesem Tipp geht es darum, Fotos auf einer Seite anzuordnen und, beispielsweise für ein Urlaubsalbum – mit Passstempeln zu versehen. Dazu brauchen Sie zunächst Ihren Stempel:

Legen Sie ein neues Dokument mit der Größe 800 x 600 an. Für die spätere Darstellung am Bildschirm reichen 72 Pixel/Zoll aus. Füllen Sie das Dokument mit Weiß – am einfachsten direkt beim Anlegen, indem Sie im Dialogfenster unter Hintergrundinhalt Weiß auswählen.

Über das Symbol Neue Ebene erstellen in der Ebenenpalette legen Sie eine neue Ebene an, auf der Sie gleich weiterarbeiten.

Aus der Werkzeugleiste wählen Sie das Ellipse-Werkzeug aus (nicht mit der Auswahlellipse verwechseln) und klicken in der Optionsleiste des Werkzeugs auf das Symbol Pfade. Zeichnen Sie nun ein Oval auf Ihre Ebene.

Stellen Sie Ihre Vordergrundfarbe auf die typische blaugraue Stempelfarbe wie etwa 485065 ein.

Mit dem Horizontalen Textwerkzeug geht es weiter. Stellen Sie in der Optionsleiste zunächst Text zentrieren ein und wählen Sie eine passende Schriftart aus – für Stempel eignet sich am besten eine serifelose, eher fette Schrift. Ich habe in unserem Beispiel eine Optima verwendet, sie können aber beispielsweise auch Arial Black verwenden.

Fahren Sie mit dem Mauszeiger über den oberen Rand des Ovals, bis er sich verändert und einen kleinen Querstrich erhält.

Schreiben Sie nun einen Text für den oberen Teil Ihres Stempels. Er läuft automatisch am Rand des Ovals entlang.

Mit [Strg]+[j] kopieren Sie die Textebene und klicken Sie auf das Pfadauswahl-Werkzeug (oder drücken Sie [a]). Auf der kopierten Ebene fahren Sie mit dem Mauszeiger über den Text, bis sich der Mauszeiger in einen Doppelpfeil verwandelt. Ziehen Sie den Text nun zur Seite, bis er um das Oval herumläuft. Ihr Text erscheint nun unten innerhalb des Ovals.

Doppelklicken Sie jetzt auf das „T“ der Ebenenminiatur. Ihr Text wird so komplett markiert und Sie können einen neuen Text schreiben. Um den Text nun außerhalb des Ovals zu positionieren, halten Sie [Alt]+[Umschalt] gedrückt und tippen auf die [Pfeil unten]-Taste. Mit jeden Druck auf [Pfeil unten] wandert Ihr Text weiter nach unten und legt sich an den Außenrand des Ovals.

Um aus dem ovalen Pfad einen Stempel zu machen, legen Sie eine neue Ebene an und nehmen das Auswahlellipse-Werkzeug aus der Werkzeugleiste. Ziehen Sie auf der neuen Ebene ein Oval auf, das etwas größer ist als der Bereich den der Text Ihres Stempels einnimmt. Rufen Sie Bearbeiten -> Kontur füllen auf und stellen Sie im Dialogfenster für die Breite einen Wert von etwa 8 Pixeln ein und markieren Sie für Position den Kontrollknopf Mitte.

Wiederholen Sie diesen Schritt noch einmal mit einem Oval, das unterhalb des Textes angesiedelt ist.

Jetzt benötigen Sie noch ein paar kleine Symbole für Ihren Stempel. Wählen Sie dazu das Eigene-Form-Werkzeug aus. In der Optionsleiste des Werkzeugs klicken Sie auf das Symbol Pixel füllen.

Aus dem Form-Menü der Optionsleiste wählen Sie ein passendes Motiv aus, beispielsweise Stern mit 5 Zacken oder Schild 4. Fügen Sie links und rechts in Ihrem Stempel ein Symbol ein.

Mit dem Horizontalen Textwerkzeug ergänzen Sie nun noch ein „amtliche“ Datum in der Mitte des Stempels. Hier sind auch noch weitere Elemente denkbar, etwa – was ich hier weggelassen habe – eine gestempelte Unterschrift.

Mit dieser Methode können Sie beliebige Stempel für Ihr Bild anlegen. Wie Sie diesen Stempeln den typischen verschmierten Look echter Gummistempel geben, erfahren Sie im nächsten Tipp. (tok)

Top-Bildbearbeitungstipps - regelmäßig in Ihr Postfach!

Jetzt gratis per E-Mail

DDV Ehrencodex E-Mail-Marketing
  • Wir benötigen Ihre E-Mail-Adresse für die Zusendung des Newsletters.
  • Wir geben Ihre E-Mail-Adresse garantiert nicht an Dritte weiter.
  • Jederzeit abbestellbar durch einen Link im Newsletter.

Unsere Datenschutzgarantie:

Wir benötigen Ihre E-Mail-Adresse für die Zusendung des Newsletters. Wir geben Ihre E-Mail-Adresse garantiert nicht an Dritte weiter. Jederzeit abbestellbar durch einen Link im Newsletter.

Weitere Artikel zum Thema

Top Bildbearbeitungs-Tipps

Jetzt gratis per E-Mail

  • Photoshop-Tutorials
  • Digitalfotografie-Tipps
  • regelmäßig & kostenlos
DDV Ehrencodex E-Mail-Marketing
  • Wir benötigen Ihre E-Mail-Adresse für die Zusendung des Newsletters.
  • Wir geben Ihre E-Mail-Adresse garantiert nicht an Dritte weiter.
  • Jederzeit abbestellbar durch einen Link im Newsletter.

Unsere Datenschutzgarantie:

Wir benötigen Ihre E-Mail-Adresse für die Zusendung des Newsletters. Wir geben Ihre E-Mail-Adresse garantiert nicht an Dritte weiter. Jederzeit abbestellbar durch einen Link im Newsletter.

Unsere Experten

Rudolf Ring twittert für @Computerwissen

Die von Ihnen eingegebene E-Mail Adresse ist nicht korrekt. Bitte korrgieren Sie Ihre Eingabe und klicken Sie auf "OK":

Bitte wählen Sie mindestens einen Newsletter aus und klicken Sie auf "OK"