Beherrschen Sie das neue Photoshop CS4 perfekt

05. Februar 2009
Torsten Kieslich Von Torsten Kieslich, Bildbearbeitung ...
Beherrschen Sie das neue Photoshop CS4 perfekt

Die völlig umgekrempelte Bedienung des neuen Photoshop CS4 verwirrt zunächst. Doch keine Sorge: Nach einer kurzen Eingewöhnung lässt sich das Programm schneller nutzen als je zuvor. Wir erklären, wie Sie das geänderte Programm ganz einfach in den Griff bekommen und wie Sie Ihr Photoshop CS4 für optimale Leistung noch besser einstellen.

Die neuen Schaltflächen

Viele neue Schaltflächen überziehen Photoshop CS4 und man sieht geöffnete Bilder nicht mehr einzeln: Alle Fotos schnurren nun zu einem einzigen Block zusammen. Ganz oben gibt es jetzt ein Klappmenü für die wichtigsten Zoomstufen sowie Schaltflächen für Handwerkzeug und Lupe. Darunter sehen Sie Ihre geöffneten Bilder. Doch egal, wie viele Aufnahmen Sie laden: Sie sehen immer nur ein Bild, die anderen Fotos ordnen sich als Registerkarten dahinter an. 

Ein anderes Foto holen Sie jetzt bequem wie folgt in den Vordergrund:

  • Klicken Sie auf die abgedunkelte Registerkarte eines Bildes, das momentan nicht sichtbar ist.
  • Blenden Sie das Menü aller Dateien ein.

Tipp: Mit (Strg)+(Tab) blättern Sie der Reihe nach durch die geöffneten Motive, das ist wie eine kleine Diaschau. Mit (Strg)+(Shift)+(Tab) geht es bei Bedarf wieder zurück. 

Mehr Ordnung bei den Paletten

Photoshop-Hersteller Adobe hat auch die Paletten neu organisiert. Wenn die Histogramm-Palette zum Beispiel geöffnet ist und Sie doppelt auf den Reiter Histogramm klicken, wird die Palette geschlossen. Das tolle Neue dabei: Die Histogramm-Palette klappt zusammen, doch gleichzeitig nehmen Protokoll- und Ebenenpalette mehr Platz ein, Sie sehen dort mehr Informationen. Verändern Sie nach Wunsch einzelne Paletten, eine Palettengruppe oder die gesamte rechte Palettenleiste:

  • Ziehen Sie zum Beispiel die Histogramm-Palette in eine andere Gruppe oder auch mitten übers Bild.
  • Ein Klick auf den dunklen Balken oben verkleinert alle Paletten nach rechts. Sie gewinnen mehr Platz in der Breite. Oder ziehen Sie damit die gesamte Palettenleiste weg.
  • Protokoll- und Aktionenpalette stecken hier in einer Gruppe. Um beide gemeinsam zu schließen oder zu verschieben, nehmen Sie den leeren grauen Balken neben Aktionen.

Tipp: Die (Tab)-Taste versteckt alle Paletten vollständig, auch Werkzeugleiste und Werkzeugoptionen. Mit (Shift)+(Tab) bleiben Werkzeuge und Optionen sichtbar. 

Ihr eigener Arbeitsbereich 

Haben Sie die Paletten sinnvoll angeordnet, die Größe der Ebenenminiaturen passt auch? Dann klicken Sie auf das Menü für Arbeitsbereiche, geben Ihrem Arbeitsbereich einen aussagekräftigen Namen und nehmen Sie Arbeitsbereich speichern.

Nun räumen Sie den Bildschirm beliebig um. Öffnen Sie später erneut die Arbeitsbereiche und klicken Sie auf Ihren gespeicherten Arbeitsbereich: Schon arrangiert Photoshop die Oberfläche wieder nach Ihren Wünschen! 

 

Weitere Neuheiten von Photoshop CS4 finden Sie hier!

Preise zum neuen CS4 und updates von CS3, CS2 und CS finden Sie hier!

 

 

Beherrschen Sie ab sofort die Bildbearbeitungs-tricks der Profis - mit der Photoshop inside Special Edition 2008:

Top-Bildbearbeitungstipps - regelmäßig in Ihr Postfach!

Jetzt gratis per E-Mail

DDV Ehrencodex E-Mail-Marketing
  • Wir benötigen Ihre E-Mail-Adresse für die Zusendung des Newsletters.
  • Wir geben Ihre E-Mail-Adresse garantiert nicht an Dritte weiter.
  • Jederzeit abbestellbar durch einen Link im Newsletter.

Unsere Datenschutzgarantie:

Wir benötigen Ihre E-Mail-Adresse für die Zusendung des Newsletters. Wir geben Ihre E-Mail-Adresse garantiert nicht an Dritte weiter. Jederzeit abbestellbar durch einen Link im Newsletter.

Weitere Artikel zum Thema

Top Bildbearbeitungs-Tipps

Jetzt gratis per E-Mail

  • Photoshop-Tutorials
  • Digitalfotografie-Tipps
  • regelmäßig & kostenlos
DDV Ehrencodex E-Mail-Marketing
  • Wir benötigen Ihre E-Mail-Adresse für die Zusendung des Newsletters.
  • Wir geben Ihre E-Mail-Adresse garantiert nicht an Dritte weiter.
  • Jederzeit abbestellbar durch einen Link im Newsletter.

Unsere Datenschutzgarantie:

Wir benötigen Ihre E-Mail-Adresse für die Zusendung des Newsletters. Wir geben Ihre E-Mail-Adresse garantiert nicht an Dritte weiter. Jederzeit abbestellbar durch einen Link im Newsletter.

Unsere Experten

Rudolf Ring twittert für @Computerwissen

Die von Ihnen eingegebene E-Mail Adresse ist nicht korrekt. Bitte korrgieren Sie Ihre Eingabe und klicken Sie auf "OK":

Bitte wählen Sie mindestens einen Newsletter aus und klicken Sie auf "OK"