Das Geheimnis des Farbwählers

16. September 2009
Torsten Kieslich Von Torsten Kieslich, Bildbearbeitung ...

Der Farbwähler in Photoshop hat weit mehr zu bieten als nur die Auswahl und Anzeige von Vorder- oder Hintergrundfarbe. Schauen Sie sich das Dialogfenster einmal an, indem Sie in der Werkzeugleiste auf die Vordergrundfarbe klicken.

Fahren Sie mit dem Mauszeiger über Ihr Bild, bis Sie im Dialogfenster neben der Farbanzeige zwei kleine Symbole sehen.

Das obere Symbol, das aussieht wie ein Warndreieck, teilt Ihnen dabei mit, dass die gewählte Farbe nicht optimal zum Druck ist, da sie außerhalb des Farbumfangs des Druckers liegt. Damit kann es passieren, dass die Farbe nicht genau so wiedergegeben wird, wie sie in Ihrem Bild vorliegt.

Die Farbe, die in dem kleinen Rechteck unter dem „Warndreieck“ angezeigt wird, ist diejenige, die der gewählten Farbe am nächsten kommt und zum Druck geeignet ist.

Das zweite Symbol, der Würfel, zeigt an, dass die Farbe nicht hundertprozentig websicher ist – bei einer Präsentation im Internet kann es sein, dass die Farbe nicht optimal angezeigt wird.

Auch hier wird mit der Farbe im Rechteck darunter die nächstmögliche „sichere“ Farbe angezeigt. (tok)

Ratgeber: Startpaket Digitale Bildbearbeitung

7 Profi-Tipps für die Digitale Bildbearbeitung

  • Bilder verschönern und misslungene Fotos retten
  • Bilder von Handys, Smartphones und Digitalkameras archivieren und Fotos schnell wiederfinden
  • Alte Papierbilder einscannen, nachbearbeiten und archivieren
  • + Gratis E-Mail-Ratgeber "Bildbearbeitung konkret"

Weitere Artikel zum Thema

7 Profi-Tipps für die Digitale Bildbearbeitung

  • + Gratis E-Mail-Ratgeber "Bildbearbeitung konkret"
DDV Qualitätsstandard E-Mail-Marketing
  • Wir benötigen Ihre E-Mail-Adresse für die Zusendung des Newsletters.
  • Wir geben Ihre E-Mail-Adresse garantiert nicht an Dritte weiter.
  • Jederzeit abbestellbar durch einen Link im Newsletter.
Unsere Experten

Rudolf Ring twittert für @Computerwissen

Die von Ihnen eingegebene E-Mail Adresse ist nicht korrekt. Bitte korrgieren Sie Ihre Eingabe und klicken Sie auf "OK":

Bitte wählen Sie mindestens einen Newsletter aus und klicken Sie auf "OK"