Der Nachbelichter in CS4

29. November 2009
Torsten Kieslich Von Torsten Kieslich, Bildbearbeitung ...

Einer der „kleinen“ Gründe, um auf Photoshop CS4 umzusteigen, ist das verbesserte Nachbelichter-Werkzeug. Dort gibt es das Kontrollkästchen Tonwerte schützen, das im direkten Vergleich mit dem Nachbelichter der CS3 wahre Wunder vollbringt.

Der Nachbelichter arbeitet nicht nur wesentlich weicher, sondern beschädigt auch die Farbinformationen nicht. Wenn Sie beispielsweise einen Schatten in ein Bild einbelichten wollen, können Sie den Unterschied deutlich sehen. Testen Sie den Effekt einfach einmal, indem Sie das Kontrollkästchen abschalten, die Belichtung auf 100 Prozent setzen und den Bereich Mitteltöne auswählen.

Ihr Schatten wird nun sehr hart ausfallen und die darunterliegende Farbe stören. Wenn Sie nun Tonwerte schützen aktivieren, wird Ihr Schatten wesentlich realistischer ausfallen und das Schwarz wird wesentlich weniger „klotzig“ aufgetragen. (tok)

Top-Bildbearbeitungstipps - regelmäßig in Ihr Postfach!

Jetzt gratis per E-Mail

DDV Ehrencodex E-Mail-Marketing
  • Wir benötigen Ihre E-Mail-Adresse für die Zusendung des Newsletters.
  • Wir geben Ihre E-Mail-Adresse garantiert nicht an Dritte weiter.
  • Jederzeit abbestellbar durch einen Link im Newsletter.

Unsere Datenschutzgarantie:

Wir benötigen Ihre E-Mail-Adresse für die Zusendung des Newsletters. Wir geben Ihre E-Mail-Adresse garantiert nicht an Dritte weiter. Jederzeit abbestellbar durch einen Link im Newsletter.

Weitere Artikel zum Thema

Top Bildbearbeitungs-Tipps

Jetzt gratis per E-Mail

  • Photoshop-Tutorials
  • Digitalfotografie-Tipps
  • regelmäßig & kostenlos
DDV Ehrencodex E-Mail-Marketing
  • Wir benötigen Ihre E-Mail-Adresse für die Zusendung des Newsletters.
  • Wir geben Ihre E-Mail-Adresse garantiert nicht an Dritte weiter.
  • Jederzeit abbestellbar durch einen Link im Newsletter.

Unsere Datenschutzgarantie:

Wir benötigen Ihre E-Mail-Adresse für die Zusendung des Newsletters. Wir geben Ihre E-Mail-Adresse garantiert nicht an Dritte weiter. Jederzeit abbestellbar durch einen Link im Newsletter.

Unsere Experten

Rudolf Ring twittert für @Computerwissen

Die von Ihnen eingegebene E-Mail Adresse ist nicht korrekt. Bitte korrgieren Sie Ihre Eingabe und klicken Sie auf "OK":

Bitte wählen Sie mindestens einen Newsletter aus und klicken Sie auf "OK"