Ein reflektiertes Bild /1

11. Oktober 2009
Torsten Kieslich Von Torsten Kieslich, Bildbearbeitung ...

In unserem heutigen Tipp möchte ich mit Ihnen ein Logo anlegen, das ein wie reflektiert wirkendes Motiv nutzt. Das klingt zunächst nicht aufregend, ist aber doch eine ganz spannende Sache, wie ich finde. Ich habe mich hier von Scott Kelby inspirieren lassen und einen Trick aus seinem Buch Down & Dirty Tricks ausprobiert.

Beginnen Sie mit einem Hintergrund, Dazu legen Sie sich einfach über Datei -> Neu eine Datei an. In meinem Beispiel habe ich die Größe 1024 x 768 genutzt, aber letztlich bleibt die Größe Ihnen überlassen.

Da das Ganze ein Logo ergeben soll, habe ich noch runde Ecken hinzugefügt. Die erreichen Sie, indem Sie in der Werkzeugpalette das Abgerundetes-Rechteck-Werkzeug auswählen. In der Optionsleiste des Werkzeugs klicken Sie dann auf das Symbol Pixel füllen. Den Radius stellen Sie auf etwa 15 – 20 Pixel, damit die Ecken schön abgerundet werden.

Achten Sie darauf, dass Schwarz als Vordergrundfarbe eingestellt ist und legen Sie über [Umschalt]+[Strg]+[n] eine neue Ebene an. Auf dieser Ebene ziehen Sie nun Ihr Rechteck auf. Lassen Sie sich ruhig etwas Platz, denn es folgen ja noch einige Arbeitsschritte ...

Schwarz ist ein wenig trist, daher legen Sie nun einen Verlauf über das Rechteck. Nehmen Sie das Verlaufswerkzeug und wählen Sie in der Optionspalette Reflektierter Verlauf aus. Die Farbwahl ist natürlich Ihnen überlassen – aber es sollte vielleicht nicht Schwarz-Grau sein.

Drücken Sie die [Strg]-Taste und klicken Sie auf die Miniatur der obersten Ebene in der Ebenenpalette, um Ihr Recheck auszuwählen.

Ziehen Sie dann mit dem Verlaufswerkzeug von oben links nach unten rechts Ihren Verlauf über das Rechteck. Mit [Strg]+[d] können Sie die Auswahl nun wieder aufheben.

Klicken Sie in der Ebenenpalette auf das Symbol Ebenenstil hinzufügen und legen Sie eine Abgeflachte Kante und Relief an, um Ihrem Rechteck etwas mehr Tiefe zu geben.

Nun nehmen Sie noch einmal das Symbol Ebenenstil hinzufügen und klicken diesmal auf die Option Kontur. Legen Sie eine schwarze Kontur von etwa 3 bis 5 Pixeln um das Rechteck.

Wir brauchen etwas Platz für eine spätere Beschriftung und daher nehmen Die das Auswahlrechteck-Werkzeug aus der Werkzeugpalette und ziehen eine Auswahl über das untere Viertel (das muss nicht wahnsinnig präzise sein) auf.

Gehen Sie mit [v] zum Verschieben-Werkzeug. Tippen Sie jetzt auf die Taste [Pfeil nach oben], um die Auswahl genau Ihrem Rechteck folgen zu lassen.  

Füllen Sie diese Auswahl mit Schwarz und heben Sie dann die Auswahl mit [Strg]+[d] auf. (tok)

Top-Bildbearbeitungstipps - regelmäßig in Ihr Postfach!

Jetzt gratis per E-Mail

DDV Ehrencodex E-Mail-Marketing
  • Wir benötigen Ihre E-Mail-Adresse für die Zusendung des Newsletters.
  • Wir geben Ihre E-Mail-Adresse garantiert nicht an Dritte weiter.
  • Jederzeit abbestellbar durch einen Link im Newsletter.

Unsere Datenschutzgarantie:

Wir benötigen Ihre E-Mail-Adresse für die Zusendung des Newsletters. Wir geben Ihre E-Mail-Adresse garantiert nicht an Dritte weiter. Jederzeit abbestellbar durch einen Link im Newsletter.

Weitere Artikel zum Thema

Top Bildbearbeitungs-Tipps

Jetzt gratis per E-Mail

  • Photoshop-Tutorials
  • Digitalfotografie-Tipps
  • regelmäßig & kostenlos
DDV Ehrencodex E-Mail-Marketing
  • Wir benötigen Ihre E-Mail-Adresse für die Zusendung des Newsletters.
  • Wir geben Ihre E-Mail-Adresse garantiert nicht an Dritte weiter.
  • Jederzeit abbestellbar durch einen Link im Newsletter.

Unsere Datenschutzgarantie:

Wir benötigen Ihre E-Mail-Adresse für die Zusendung des Newsletters. Wir geben Ihre E-Mail-Adresse garantiert nicht an Dritte weiter. Jederzeit abbestellbar durch einen Link im Newsletter.

Unsere Experten

Rudolf Ring twittert für @Computerwissen

Die von Ihnen eingegebene E-Mail Adresse ist nicht korrekt. Bitte korrgieren Sie Ihre Eingabe und klicken Sie auf "OK":

Bitte wählen Sie mindestens einen Newsletter aus und klicken Sie auf "OK"