Ein reflektiertes Bild /2

11. Oktober 2009
Torsten Kieslich Von Torsten Kieslich, Bildbearbeitung ...

Haben Sie schon ein Foto ausgewählt, das in Ihrem Logo erscheinen soll? Falls nicht, sollten Sie das jetzt tun und das Foto ebenfalls in Photoshop öffnen.

Ziehen Sie Ihr Foto mit dem Verschieben-Werkzeug auf Ihr Rechteck.  Falls das Foto zu groß sein sollte, drücken Sie [Strg]+[t] und skalieren Sie es so weit, bis es in der Breite zu Ihrem Rechteck passt.

Da Sie nur einen Ausschnitt Ihres Bildes benötigen, schieben Sie es so zurecht, dass Sie den Bildstreifen, der später zu sehen sein soll, oben über Ihrem Rechteck liegt.

 

 

 

 

Erstellen Sie mit [Umschalt]+[Strg]+[n] eine weitere neue Ebene in Ihrer Ebenenpalette. Nehmen Sie wieder das Abgerundetes-Rechteck-Werkzeug aus der Werkzeugpalette und ziehen Sie ein Rechteck für Ihren Bildausschnitt auf. Wie schon im ersten Schritt drücken Sie jetzt die [Strg]-Taste und klicken auf die Miniatur der Ebene, um Ihr Recheck auszuwählen. Die Ebene können Sie anschließend löschen, denn Sie benötigen nur die Auswahl.

Diese Auswahl kehren Sie nun mit [Umschalt]+[Strg]+[i] um. Nun ist alles um die getroffene Auswahl herum ausgewählt. Über Bearbeiten -> Löschen entfernen Sie die überschüssigen Bereiche Ihres Fotos. Heben Sie die Auswahl mit [Strg]+[d] auf.

Mit einer Ebenenmaske (das Symbol Ebenenmaske hinzufügen in der Ebenenpalette) sorgen Sie für ein sanftes Überblenden des Fotos. Nehmen Sie dazu das Verlaufswerkzeug und wählen Sie den Verlauf Schwarz-Weiß aus.

Achten Sie darauf, dass die Miniatur der Ebenenmaske ausgewählt ist – sie sollte einen kleinen Rahmen haben – und ziehen Sie den Verlauf von unten nach oben über Ihr Foto.

Setzen Sie die Füllmethode der obersten Ebene auf Negativ multiplizieren und reduzieren Sie die Deckkraft der Ebene, bis das Foto aussieht, wie eine Spiegelung in einer Scheibe. Ich habe hier 43 Prozent genutzt, der Wert hängt aber von Ihrem Foto ab.

Gehen Sie nun wieder auf die Ebene mit Ihrem farbigen Rechteck und klicken Sie noch einmal in der Ebenenpalette auf das Symbol Ebenenstil hinzufügen. Hier wählen Sie Schlagschatten aus und stellen als Winkel einen Wert zwischen 45 und 50 Prozent ein. Der Abstand sollte etwa 12 bis 18 Pixel betragen, die Größe kann zwischen 18 und 25 Pixeln liegen. So erhält Ihr Logo einen schönen Schatten.

Sie brauchen jetzt noch einen ansprechenden Text. Wir nehmen hier ein fiktives Modeunternehmen, Sie können aber auch Ihre Initialen oder einen Städtenamen verwenden. Klicken Sie dazu auf das Horizontale Textwerkzeug in der Werkzeugpalette. Stellen Sie als Farbe für die Schrift Weiß ein.

Tippen Sie den Namen in Ihrer Wunsch-Schrift mittig in den farbigen Bereich des Rechtecks. Setzen Sie die Füllmethode der Textebene auf Weiches Licht.

Nehmen Sie jetzt noch einmal das Horizontale Textwerkzeug und schreiben Sie den Text, der in der schwarzen Leiste erscheinen soll. Hier bleibt die Füllmethode der Textebene allerdings auf Normal stehen. (tok)

Top-Bildbearbeitungstipps - regelmäßig in Ihr Postfach!

Jetzt gratis per E-Mail

DDV Ehrencodex E-Mail-Marketing
  • Wir benötigen Ihre E-Mail-Adresse für die Zusendung des Newsletters.
  • Wir geben Ihre E-Mail-Adresse garantiert nicht an Dritte weiter.
  • Jederzeit abbestellbar durch einen Link im Newsletter.

Unsere Datenschutzgarantie:

Wir benötigen Ihre E-Mail-Adresse für die Zusendung des Newsletters. Wir geben Ihre E-Mail-Adresse garantiert nicht an Dritte weiter. Jederzeit abbestellbar durch einen Link im Newsletter.

Weitere Artikel zum Thema

Top Bildbearbeitungs-Tipps

Jetzt gratis per E-Mail

  • Photoshop-Tutorials
  • Digitalfotografie-Tipps
  • regelmäßig & kostenlos
DDV Ehrencodex E-Mail-Marketing
  • Wir benötigen Ihre E-Mail-Adresse für die Zusendung des Newsletters.
  • Wir geben Ihre E-Mail-Adresse garantiert nicht an Dritte weiter.
  • Jederzeit abbestellbar durch einen Link im Newsletter.

Unsere Datenschutzgarantie:

Wir benötigen Ihre E-Mail-Adresse für die Zusendung des Newsletters. Wir geben Ihre E-Mail-Adresse garantiert nicht an Dritte weiter. Jederzeit abbestellbar durch einen Link im Newsletter.

Unsere Experten

Rudolf Ring twittert für @Computerwissen

Die von Ihnen eingegebene E-Mail Adresse ist nicht korrekt. Bitte korrgieren Sie Ihre Eingabe und klicken Sie auf "OK":

Bitte wählen Sie mindestens einen Newsletter aus und klicken Sie auf "OK"