Farbsättigung per Dynamik anpassen

30. Mai 2011
Martin Vieten Von Martin Vieten, News & Trends, Bildbearbeitung, Photoshop Tutorials, Photoshop Elements, Digital Fotografieren, Multimedia ...

Auf dem Bildschirm leuchteten die Farben noch so schön. Doch im Ausdruck ist davon nicht mehr viel übrig geblieben. Und schlimmer noch: Auf dem Papier sind feine Farbnuancen in gelben und roten Bildbereichen verloren gegangen. Damit das nicht passiert, sollten sie die Farbsättigung vor dem Druck anpassen.

Heutige Monitore können mehr Farbnuancen wiedergeben als ein Drucker oder das Fotolabor. Insbesondere bei kräftigen Rot- oder Gelbtönen macht sich das bemerkbar: Wenn Sie etwa eine leuchtend gelbe Blüte fotografiert haben, wirkt diese im Ausdruck schnell matt und schlapp. Zudem geht auch noch Zeichnung in den kräftigen Farben verloren, Äderchen auf einem Blütenblatt werden dann auf dem Papier nicht mehr dargestellt.

Dieses Problem rührt daher, dass im Ausdruck weniger Farbnuancen dargestellt werden können als auf vielen Bildschirmen. Davon sind insbesondere stark gesättigte Gelb- und Rottöne betroffen. In Photoshop beheben Sie dieses Problem recht einfach mit dem DYNAMIK-Befehl:

  1. Erzeugen Sie eine Einstellungsebene vom Typ DYNAMIK.
  2. Reduzieren Sie die DYNAMIK auf etwa -20 bis -30. Photoshop greift dabei in besonders stark gesättigte Farben stärker ein als in solche, die weniger Leuchtkraft haben.
  3. Wenn das Bild insgesamt jetzt zu schlapp wirkt, erhöhen Sie die SÄTTIGUNG auf +15 bis +30.

Falls nur ein kleiner Bildbereich übersättigte Farben zeigt, können Sie diese gezielt mit dem SCHWAMM bearbeiten:

  1. Drücken Sie die Taste O so oft, bis das SCHWAMM-Werkzeug aktiviert ist.
  2. Unter MODUS wählen Sie SÄTTIGUNG VERRINGERN, die Option DYNAMIK schalten Sie ein.
  3. Übermalen Sie die Bildbereiche, deren Sättigung Sie zurücknehmen möchten. (mv)

Top-Bildbearbeitungstipps - regelmäßig in Ihr Postfach!

Jetzt gratis per E-Mail

DDV Ehrencodex E-Mail-Marketing
  • Wir benötigen Ihre E-Mail-Adresse für die Zusendung des Newsletters.
  • Wir geben Ihre E-Mail-Adresse garantiert nicht an Dritte weiter.
  • Jederzeit abbestellbar durch einen Link im Newsletter.

Unsere Datenschutzgarantie:

Wir benötigen Ihre E-Mail-Adresse für die Zusendung des Newsletters. Wir geben Ihre E-Mail-Adresse garantiert nicht an Dritte weiter. Jederzeit abbestellbar durch einen Link im Newsletter.

Weitere Artikel zum Thema

Top Bildbearbeitungs-Tipps

Jetzt gratis per E-Mail

  • Photoshop-Tutorials
  • Digitalfotografie-Tipps
  • regelmäßig & kostenlos
DDV Ehrencodex E-Mail-Marketing
  • Wir benötigen Ihre E-Mail-Adresse für die Zusendung des Newsletters.
  • Wir geben Ihre E-Mail-Adresse garantiert nicht an Dritte weiter.
  • Jederzeit abbestellbar durch einen Link im Newsletter.

Unsere Datenschutzgarantie:

Wir benötigen Ihre E-Mail-Adresse für die Zusendung des Newsletters. Wir geben Ihre E-Mail-Adresse garantiert nicht an Dritte weiter. Jederzeit abbestellbar durch einen Link im Newsletter.

Unsere Experten

Rudolf Ring twittert für @Computerwissen

Die von Ihnen eingegebene E-Mail Adresse ist nicht korrekt. Bitte korrgieren Sie Ihre Eingabe und klicken Sie auf "OK":

Bitte wählen Sie mindestens einen Newsletter aus und klicken Sie auf "OK"