Nutzen Sie die übersichtliche Histogrammpalette!

11. Juni 2008
Torsten Kieslich Von Torsten Kieslich, Bildbearbeitung ...

Sie müssen nicht immer erst die Tonwertkorrektur aufrufen, um ein Histogramm zu sehen. Wählen Sie stattdessen Fenster, Histogramm. Nun meldet die Histogrammpalette dauerhaft den aktuellen Tonwert-Pegel.

Besonders interessant: Während Sie etwa in der Tonwertkorrektur die Regler ändern, zeigt die Palette zwei Histogramme übereinander: Den Bildzustand vorher und die Tonwertverteilung genau passend zu Ihrer aktuellen Einstellung.

Ein mögliches Warndreieck rechts oben in der Palette bedeutet: Photoshop
berechnet das Histogramm nicht auf Basis der Originaldaten, sondern mit
einer verkleinerten Vorschaufassung – schneller, aber nicht ganz so präzise.
Klicken Sie auf das Dreieck, damit Photoshop alle Daten berücksichtigt. Eventuell zeigt das Histogramm nach einer Kontrastkorrektur Lücken und Sprünge. Das ist normal und stört im Druck oder am Monitor nicht.

Top-Bildbearbeitungstipps - regelmäßig in Ihr Postfach!

Jetzt gratis per E-Mail

DDV Ehrencodex E-Mail-Marketing
  • Wir benötigen Ihre E-Mail-Adresse für die Zusendung des Newsletters.
  • Wir geben Ihre E-Mail-Adresse garantiert nicht an Dritte weiter.
  • Jederzeit abbestellbar durch einen Link im Newsletter.

Unsere Datenschutzgarantie:

Wir benötigen Ihre E-Mail-Adresse für die Zusendung des Newsletters. Wir geben Ihre E-Mail-Adresse garantiert nicht an Dritte weiter. Jederzeit abbestellbar durch einen Link im Newsletter.

Weitere Artikel zum Thema

Top Bildbearbeitungs-Tipps

Jetzt gratis per E-Mail

  • Photoshop-Tutorials
  • Digitalfotografie-Tipps
  • regelmäßig & kostenlos
DDV Ehrencodex E-Mail-Marketing
  • Wir benötigen Ihre E-Mail-Adresse für die Zusendung des Newsletters.
  • Wir geben Ihre E-Mail-Adresse garantiert nicht an Dritte weiter.
  • Jederzeit abbestellbar durch einen Link im Newsletter.

Unsere Datenschutzgarantie:

Wir benötigen Ihre E-Mail-Adresse für die Zusendung des Newsletters. Wir geben Ihre E-Mail-Adresse garantiert nicht an Dritte weiter. Jederzeit abbestellbar durch einen Link im Newsletter.

Unsere Experten

Rudolf Ring twittert für @Computerwissen

Die von Ihnen eingegebene E-Mail Adresse ist nicht korrekt. Bitte korrgieren Sie Ihre Eingabe und klicken Sie auf "OK":

Bitte wählen Sie mindestens einen Newsletter aus und klicken Sie auf "OK"