Passen Sie Photoshop auf Ihre Bedürfnisse an!

14. Mai 2008
Torsten Kieslich Von Torsten Kieslich, Bildbearbeitung ...

Photoshop ist ein äußerst universelles Werkzeug für alle Bildbearbeiter – ob Web-Designer, Grafiker oder (Hobby-)Fotograf. Selbstredend, dass jeder dieser Spezialisten seine ganz persönliche Arbeitsumgebung bevorzugt. Passen Sie also Ihr Photoshop so an, dass es Ihrer Arbeitsweise entgegenkommt. Wir zeigen Ihnen hier, wie Sie Photoshop auf das Bearbeiten von Digitalphotos zuschneiden. Dazu nehmen wir Photoshop CS2, aber das neue CS3 passen Sie ebenso einfach an. Sie können Ihr Photoshop mit jedem beliebigen Bild zum Maßschneider schicken.

So passen Sie die Palettendarstellung an:

Starten Sie Ihr Photoshop und öffnen Sie ein Bild. Dann gehen Sie auf Fenster, Arbeitsbereich und wählen Standardarbeitsbereich.
Sofort erscheint ein Wust an Paletten auf der rechten Fensterseite. Nicht alle davon sind nützlich, wenn Sie in der Hauptsache Ihre

Digitalfotos optimieren. So werden Sie den Navigator eher selten benötigen, auf Farbregler, Farbfelder und Stile können Sie ganz verzichten.

Und die Protokoll-Liste öffnen Sie nur nach Bedarf. Bauen Sie die Paletten also für Ihren Zweck um:

  1. Die Farbe-Palette verbannen Sie mit einem Klick auf das Schließen-Symbol vom Schirm.
  2. Schalten Sie das Histogramm ein.
  3. Die Protokoll-Palette minimieren Sie mit einem Doppelklick auf deren Titelleiste.
  4. Jetzt haben Sie gehörig Platz für Ihre Ebenen-Palette erhalten: Ziehen Sie sie am oberen Fensterrahmen in die Höhe, bis sie den freien Bereich komplett ausfüllt.

So lässt es sich doch schon gut mit Digitalfotos in Photoshop arbeiten! Und wenn Sie das Programm nun schließen und wieder öffnen, werden alle Paletten in der von Ihnen festgelegten Größe wiederhergestellt.

Speichern Sie Ihren Arbeitsbereich:
Photoshop bietet Ihnen die Möglichkeit, Ihre Palettenanordnung als Arbeitsbereich zu speichern:

  1. Gehen Sie auf Fenster, Arbeitsbereich und dann auf Arbeitsbereich speichern.
  2. Geben Sie einen Namen für Ihren Arbeitsbereich ein, etwa Fotos optimieren.
  3. Schalten Sie die Palettenpositionen ein und klicken Sie auf Speichern.

Ihren gespeicherten Arbeitsbereich können Sie nun jederzeit wiederherstellen, falls Ihre Paletten einmal durcheinandergeraten sein sollten:

  1. Schalten Sie mit Fenster, Arbeitsbereich wieder den Standardarbeitsbereich ein, um das Verfahren auszuprobieren.
  2. Gehen Sie erneut ins Menü Fenster, Arbeitsbereich. Diesmal nehmen Sie Ihre Vorgabe Fotos optimieren – Photoshop hat sie ganz am Ende der Liste gespeichert.

 

So vermeiden Sie typische Photoshop-Fehler oder Probleme bei der Bedienung!

So nutzen sie Ihren RAM-Speicher für Photoshop optimal aus!

Top-Bildbearbeitungstipps - regelmäßig in Ihr Postfach!

Jetzt gratis per E-Mail

DDV Ehrencodex E-Mail-Marketing
  • Wir benötigen Ihre E-Mail-Adresse für die Zusendung des Newsletters.
  • Wir geben Ihre E-Mail-Adresse garantiert nicht an Dritte weiter.
  • Jederzeit abbestellbar durch einen Link im Newsletter.

Unsere Datenschutzgarantie:

Wir benötigen Ihre E-Mail-Adresse für die Zusendung des Newsletters. Wir geben Ihre E-Mail-Adresse garantiert nicht an Dritte weiter. Jederzeit abbestellbar durch einen Link im Newsletter.

Weitere Artikel zum Thema

Top Bildbearbeitungs-Tipps

Jetzt gratis per E-Mail

  • Photoshop-Tutorials
  • Digitalfotografie-Tipps
  • regelmäßig & kostenlos
DDV Ehrencodex E-Mail-Marketing
  • Wir benötigen Ihre E-Mail-Adresse für die Zusendung des Newsletters.
  • Wir geben Ihre E-Mail-Adresse garantiert nicht an Dritte weiter.
  • Jederzeit abbestellbar durch einen Link im Newsletter.

Unsere Datenschutzgarantie:

Wir benötigen Ihre E-Mail-Adresse für die Zusendung des Newsletters. Wir geben Ihre E-Mail-Adresse garantiert nicht an Dritte weiter. Jederzeit abbestellbar durch einen Link im Newsletter.

Unsere Experten

Rudolf Ring twittert für @Computerwissen

Die von Ihnen eingegebene E-Mail Adresse ist nicht korrekt. Bitte korrgieren Sie Ihre Eingabe und klicken Sie auf "OK":

Bitte wählen Sie mindestens einen Newsletter aus und klicken Sie auf "OK"