Rauschen schnell reduziert

27. Dezember 2009
Torsten Kieslich Von Torsten Kieslich, Bildbearbeitung ...

Gegen hohe ISO-Werte bei mageren Lichtverhältnissen ist im Prinzip nichts einzuwenden. Erkauft werden Sie jedoch häufig mit erhöhtem Farbrauschen in den Mitteltönen und den Tiefen. 

Sie können dem Farbrauschen mit einem einfachen Trick zu Leibe rücken:

Kopieren Sie zunächst die Hintergrundebene mit [Strg]+[j].

Wählen Sie Filter -> Weichzeichnungsfilter -> Gaußscher Weichzeichner aus. Zeichnen Sie die Ebene nun weich, aber achten Sie darauf, den Wert nur so hoch zu setzen, dass die Sättigung nicht verloren geht.

Ändern Sie die Füllmethode der Ebene auf Farbe.

Durch diese Einstellung wird die Farbinformation Ihres Bildes weichgezeichnet und die Farbe wird weitgehend aus dem Rauschen herausgefiltert.

Sollten Sie nur einige Bereiche Ihres Bildes behandeln wollen, empfiehlt es sich, eine schwarze Ebenenmaske anzulegen und die Weichzeichnung gezielt ins Bild zu malen. (tok)

Top-Bildbearbeitungstipps - regelmäßig in Ihr Postfach!

Jetzt gratis per E-Mail

DDV Ehrencodex E-Mail-Marketing
  • Wir benötigen Ihre E-Mail-Adresse für die Zusendung des Newsletters.
  • Wir geben Ihre E-Mail-Adresse garantiert nicht an Dritte weiter.
  • Jederzeit abbestellbar durch einen Link im Newsletter.

Unsere Datenschutzgarantie:

Wir benötigen Ihre E-Mail-Adresse für die Zusendung des Newsletters. Wir geben Ihre E-Mail-Adresse garantiert nicht an Dritte weiter. Jederzeit abbestellbar durch einen Link im Newsletter.

Weitere Artikel zum Thema

Top Bildbearbeitungs-Tipps

Jetzt gratis per E-Mail

  • Photoshop-Tutorials
  • Digitalfotografie-Tipps
  • regelmäßig & kostenlos
DDV Ehrencodex E-Mail-Marketing
  • Wir benötigen Ihre E-Mail-Adresse für die Zusendung des Newsletters.
  • Wir geben Ihre E-Mail-Adresse garantiert nicht an Dritte weiter.
  • Jederzeit abbestellbar durch einen Link im Newsletter.

Unsere Datenschutzgarantie:

Wir benötigen Ihre E-Mail-Adresse für die Zusendung des Newsletters. Wir geben Ihre E-Mail-Adresse garantiert nicht an Dritte weiter. Jederzeit abbestellbar durch einen Link im Newsletter.

Unsere Experten

Rudolf Ring twittert für @Computerwissen

Die von Ihnen eingegebene E-Mail Adresse ist nicht korrekt. Bitte korrgieren Sie Ihre Eingabe und klicken Sie auf "OK":

Bitte wählen Sie mindestens einen Newsletter aus und klicken Sie auf "OK"