Richten Sie Ihr Photoshop perfekt ein

01. März 2012

Manchmal wirkt Photoshop allzu langsam. Die Festplatte rattert, ohne dass Sie überhaupt etwas speichern. Dann werfen Sie einen Blick in die VOREINSTELLUNGEN. Wir zeigen, wie Sie das speicherhungrige Programm dort nicht nur schneller, sondern auch komfortabler einrichten. Unsere Tipps gelten gleichermaßen für ältere und neuere Programmfassungen. Bei Photoshop CS3 sind die Funktionen allerdings etwas anders angeordnet.

Die VOREINSTELLUNGEN bietet Photoshop im BEARBEITEN-Menü an (oder besonders fix über den Tastengriff STRG+K). Achten Sie zunächst auf die Zahl der sogenannten PROTOKOLLOBJEKTE. Auf Deutsch: Wie viele Arbeitsschritte kann Photoshop widerrufen? Der voreingestellte Wert 20 ist ein vorsichtiger Kompromiss. Denn retuschieren Sie häufig mit dem Kopierstempel oder stricheln Sie mit dem Pinsel in Masken herum, dann kommen 20 kleine Klicks schnell zusammen. Und nach 23 Änderungen können Sie die ersten drei Korrekturen nicht mehr zurücknehmen.

Heben Sie also die Zahl der PROTOKOLLOBJEKTE zum Beispiel auf 200 an oder gar auf das Maximum – auf 1.000. Das kostet freilich viel ARBEITSSPEICHER, Photoshop könnte langsamer werden. Bietet Ihr Rechner ein Gigabyte Arbeitsspeicher oder mehr, probieren Sie es mit mindestens 200 PROTOKOLLOBJEKTEN. Wirkt Photoshop dagegen auf einem älteren Rechner ausgesprochen langsam, reduzieren Sie die PROTOKOLLOBJEKTE testweise bis auf 20 oder 30.

Klicken Sie in den VOREINSTELLUNGEN auf NÄCHSTE, dann landen Sie im Bereich DATEIEN VERARBEITEN. Hier gibt es drei wichtige Punkte:

  1. VOR DEM SPEICHERN VON TIFF-DATEIEN MIT EBENEN FRAGEN: Diese Option sollten Sie verwenden. Sonst passiert es zu leicht, dass Sie eine TIFF-Datei mit frei schwebenden Montage-Ebenen sichern. Photoshop kann die Dateien öffnen, viele andere Programme freilich nicht.
  2. KOMPATIBILITÄT VON PSD- UND PSB-DATEIEN MAXIMIEREN: Diese Option kostet viel Festplattenplatz und Rechenzeit, denn zusätzlich zu Ihren Montage-Ebenen speichert Photoshop innerhalb der Datei auch noch eine „flache“ Gesamtansicht. Ich würde darauf verzichten.
  3. LISTE DER LETZTEN DATEIEN: Hier tragen Sie den Höchstwert 30 ein. So bietet Ihnen das Untermenü DATEI, LETZTE DATEIEN ÖFFNEN jederzeit Ihre letzten 30 Fotos bequem wieder an.

Top-Bildbearbeitungstipps - regelmäßig in Ihr Postfach!

Jetzt gratis per E-Mail

DDV Ehrencodex E-Mail-Marketing
  • Wir benötigen Ihre E-Mail-Adresse für die Zusendung des Newsletters.
  • Wir geben Ihre E-Mail-Adresse garantiert nicht an Dritte weiter.
  • Jederzeit abbestellbar durch einen Link im Newsletter.

Unsere Datenschutzgarantie:

Wir benötigen Ihre E-Mail-Adresse für die Zusendung des Newsletters. Wir geben Ihre E-Mail-Adresse garantiert nicht an Dritte weiter. Jederzeit abbestellbar durch einen Link im Newsletter.

Weitere Artikel zum Thema

Top Bildbearbeitungs-Tipps

Jetzt gratis per E-Mail

  • Photoshop-Tutorials
  • Digitalfotografie-Tipps
  • regelmäßig & kostenlos
DDV Ehrencodex E-Mail-Marketing
  • Wir benötigen Ihre E-Mail-Adresse für die Zusendung des Newsletters.
  • Wir geben Ihre E-Mail-Adresse garantiert nicht an Dritte weiter.
  • Jederzeit abbestellbar durch einen Link im Newsletter.

Unsere Datenschutzgarantie:

Wir benötigen Ihre E-Mail-Adresse für die Zusendung des Newsletters. Wir geben Ihre E-Mail-Adresse garantiert nicht an Dritte weiter. Jederzeit abbestellbar durch einen Link im Newsletter.

Unsere Experten

Rudolf Ring twittert für @Computerwissen

Die von Ihnen eingegebene E-Mail Adresse ist nicht korrekt. Bitte korrgieren Sie Ihre Eingabe und klicken Sie auf "OK":

Bitte wählen Sie mindestens einen Newsletter aus und klicken Sie auf "OK"