Ring of Fire /2

06. September 2009
Torsten Kieslich Von Torsten Kieslich, Bildbearbeitung ...

Nun fehlt Ihrem Logo noch ein Schriftzug. Wir haben für unser Bild den Titel eines bekannten Liedes von Johnny Cash genommen und die Schrift mit einer Variation des Bildes gefüllt.

Schreiben Sie mit dem Textwerkzeug Ihren Text in einer beliebigen Schrift auf das Logo. Je „fülliger“ die Schrift erscheint, um so deutlicher können Sie sie füllen.

Achten Sie darauf, dass die Textebene ganz oben in Ihrer Ebenenpalette erscheint. Über [Strg]+[t] rufen Sie wieder Frei transformieren auf und schieben den Text so zurecht, bis er gut in die „Sichtfläche“ des Logos passt.

Über die Schaltfläche Ebenenstil hinzufügen in der Ebenenpalette fügen Sie Ihrer Schrift eine Kontur hinzu. In unserem Beispiel haben wir ein leichtes Grau (b6b2b2) in einer Größe von 24 Pixeln verwendet.

Dann nehmen Sie noch Abgeflachte Kanten und Relief hinzu, hier mit der Option Reliefkontur. So erscheint Ihre Schrift schön plastisch.

Nun nehmen Sie eine weitere Kopie Ihres freigestellten Motivs. Diese Ebene sollte über der Textebene liegen. Mit [Strg]+[t] rufen Sie noch einmal Frei transformieren auf und schieben das Motiv so zurecht, dass es die Schrift überdeckt. 

Um etwas mehr Farbe ins Bild zu bekommen, legen Sie eine neue Einstellungsebene vom Typ Gradationskurven an. Im Dialogfenster wählen Sie hinter Gradationskurven die Option Crossentwicklung aus.

Halten Sie die [Alt]-Taste gedrückt und klicken Sie auf die Linie zwischen der Einstellungsebene und dem Motiv. So wird die Crossentwicklung nur auf die nachfolgende Ebene angewandt.

Nun gegen Sie noch einmal auf die Ebene mit dem Motiv. Wählen Sie Filter -> Weichzeichnungsfilter -> Bewegungsunschärfe aus. Stellen Sie als Winkel 0° ein, damit das Motiv seitlich verwischt wird. Stellen Sie einen hohen Wert (hier 112) als Abstand ein, damit aus dem Motiv eine farbige Fläche entsteht.

Nun müssen Sie nur noch den Text mit Ihrer frisch erzeugten Farbfläche füllen. Dazu greifen Sie noch einmal zur [Alt]-Taste. Diesmal klicken Sie auf die Linie zwischen dem Motiv und der Textebene. Ihr Text wird automatisch gefüllt, überstehende Farbschlieren verschwinden. (tok)

Top-Bildbearbeitungstipps - regelmäßig in Ihr Postfach!

Jetzt gratis per E-Mail

DDV Ehrencodex E-Mail-Marketing
  • Wir benötigen Ihre E-Mail-Adresse für die Zusendung des Newsletters.
  • Wir geben Ihre E-Mail-Adresse garantiert nicht an Dritte weiter.
  • Jederzeit abbestellbar durch einen Link im Newsletter.

Unsere Datenschutzgarantie:

Wir benötigen Ihre E-Mail-Adresse für die Zusendung des Newsletters. Wir geben Ihre E-Mail-Adresse garantiert nicht an Dritte weiter. Jederzeit abbestellbar durch einen Link im Newsletter.

Weitere Artikel zum Thema

Top Bildbearbeitungs-Tipps

Jetzt gratis per E-Mail

  • Photoshop-Tutorials
  • Digitalfotografie-Tipps
  • regelmäßig & kostenlos
DDV Ehrencodex E-Mail-Marketing
  • Wir benötigen Ihre E-Mail-Adresse für die Zusendung des Newsletters.
  • Wir geben Ihre E-Mail-Adresse garantiert nicht an Dritte weiter.
  • Jederzeit abbestellbar durch einen Link im Newsletter.

Unsere Datenschutzgarantie:

Wir benötigen Ihre E-Mail-Adresse für die Zusendung des Newsletters. Wir geben Ihre E-Mail-Adresse garantiert nicht an Dritte weiter. Jederzeit abbestellbar durch einen Link im Newsletter.

Unsere Experten

Rudolf Ring twittert für @Computerwissen

Die von Ihnen eingegebene E-Mail Adresse ist nicht korrekt. Bitte korrgieren Sie Ihre Eingabe und klicken Sie auf "OK":

Bitte wählen Sie mindestens einen Newsletter aus und klicken Sie auf "OK"