Romantisch leuchtende Konturen

14. Oktober 2009
Torsten Kieslich Von Torsten Kieslich, Bildbearbeitung ...

Um ein romantisch anmutendes Bild mit leuchtenden Konturen zu erzeugen, müssen Sie dank Photoshop nicht mehr mit einem Fettfilm auf der Optik arbeiten, um den gewünschten, leicht verschleierten Eindruck hinzubekommen.

Legen Sie zu Beginn zunächst eine Kopie Ihre Hintergrundebene an. Das geht am einfachsten mit dem Tastaturkürzel [Strg]+[j].

Über einen Rechtsklick auf die Ebene wandeln Sie sie in ein Smart-Objekt um. Das wählen Sie aus dem Kontextmenü In Smart-Objekt konvertieren aus. So können alle Bearbeitungsschritte später erneut angepasst werden.

Nun folgt Filter -> Weichzeichnungsfiter -> Gaußscher Weichzeichner. Als Radius nehmen Sie einen Wert, der die Umgebung schön verlaufen lässt, je nach Bildgröße vielleicht ab etwa 10 Pixel aufwärts.

Das ist nun heftig weichgezeichnet, aber wir sind ja noch nicht fertig. Ziel ist es, Zeichnung in den dunklen Bereichen zu behalten, in den Lichtern aber eine sanfte Weichzeichnung zu haben.

Setzen Sie die obere Ebene auf Aufhellen oder Negativ multiplizieren.

Um nun die Weichzeichnung noch etwas präziser hinzubekommen, rufen Sie über das Menü Ebene den Ebenenstil der Ebene auf. Klicken Sie hier auf Fülloptionen.

Im Dialogfenster Fülloptionen können Sie nun im unteren Bereich des Dialogfensters, unter Farbbereich, die dunklen Töne aus Ihrer weichgezeichneten Ebene ausblenden. Dazu ziehen Sie das linke, dunkle Dreieck in der oberen der beiden Leisten nach rechts, um die dunklen Töne auszublenden.

Da dieser Übergang viel zu hart ausfällt, halten Sie die [Alt]-Taste gedrückt, um das Dreieck aufzuteilen. Nun können Sie sehr genau die dunklen Töne auswählen und in einem weichen Übergang auslaufen lassen.

Wenn Sie die Weichzeichnung, die Ihr Motiv mit diesem leuchtenden Schimmer versieht, noch etwas mehr auf Ihr Motiv fokussieren möchten, klicken Sie einfach auf das Symbol Ebenenmaske hinzufügen. Nehmen Sie nun einen Pinsel und malen Sie mit niedriger Deckkraft von etwa 20 Prozent und schwarzer Vordergrundfarbe überall dort über die Ebenenmaske, wo Sie die Wirkung der Weichzeichnung reduzieren möchten. (tok)

Top-Bildbearbeitungstipps - regelmäßig in Ihr Postfach!

Jetzt gratis per E-Mail

DDV Ehrencodex E-Mail-Marketing
  • Wir benötigen Ihre E-Mail-Adresse für die Zusendung des Newsletters.
  • Wir geben Ihre E-Mail-Adresse garantiert nicht an Dritte weiter.
  • Jederzeit abbestellbar durch einen Link im Newsletter.

Unsere Datenschutzgarantie:

Wir benötigen Ihre E-Mail-Adresse für die Zusendung des Newsletters. Wir geben Ihre E-Mail-Adresse garantiert nicht an Dritte weiter. Jederzeit abbestellbar durch einen Link im Newsletter.

Weitere Artikel zum Thema

Top Bildbearbeitungs-Tipps

Jetzt gratis per E-Mail

  • Photoshop-Tutorials
  • Digitalfotografie-Tipps
  • regelmäßig & kostenlos
DDV Ehrencodex E-Mail-Marketing
  • Wir benötigen Ihre E-Mail-Adresse für die Zusendung des Newsletters.
  • Wir geben Ihre E-Mail-Adresse garantiert nicht an Dritte weiter.
  • Jederzeit abbestellbar durch einen Link im Newsletter.

Unsere Datenschutzgarantie:

Wir benötigen Ihre E-Mail-Adresse für die Zusendung des Newsletters. Wir geben Ihre E-Mail-Adresse garantiert nicht an Dritte weiter. Jederzeit abbestellbar durch einen Link im Newsletter.

Unsere Experten

Rudolf Ring twittert für @Computerwissen

Die von Ihnen eingegebene E-Mail Adresse ist nicht korrekt. Bitte korrgieren Sie Ihre Eingabe und klicken Sie auf "OK":

Bitte wählen Sie mindestens einen Newsletter aus und klicken Sie auf "OK"