Samtige Haut für Ihre Portraitfotos

08. März 2012

Gerade beim Einsatz eines Blitzgeräts passiert es oft, dass Hautunreinheiten im Gesicht unvorteilhaft betont werden. Und schlimmer noch: Der Blitz reflektiert auf der Haut und hinterlässt im Foto hässliche weiße Flecken. Seit Photoshop CS2 gibt es für solche Probleme digitale Schminke in Form des Filters MATTER MACHEN. So decken Sie damit Hautunreinheiten und Blitzreflexionen gekonnt ab:

  1. Zunächst wählen Sie die Bildpartien aus, die Sie retuschieren möchten. Nehmen Sie dazu zum Beispiel das LASSO-Werkzeug mit einer sehr weichen Kante. Ziehen Sie damit bei gedrückter Maustaste eine Auswahl rund um die überstrahlte oder unreine Bildpartie auf. Halten Sie die UMSCHALT-Taste gedrückt, wenn Sie mehrere, nicht zusammenhängende Bereiche auswählen möchten.
  2. Rufen Sie aus dem Menü FILTER das Untermenü WEICHZEICHNUNGSFILTER auf und dann den Befehl MATTER MACHEN.
  3. Bei sehr stark glänzenden Hautpartien stellen Sie den RADIUS auf 15 Pixel. Den SCHWELLENWERT erhöhen Sie auf 60 STUFEN. Um Hautunreinheiten zu glätten, nehmen Sie deutlich niedrigere Werte.

Tipp: Wählen Sie immer nur solche Bildparteien zur Bearbeitung aus, in denen die Störungen etwa gleich stark auftreten.

Top-Bildbearbeitungstipps - regelmäßig in Ihr Postfach!

Jetzt gratis per E-Mail

DDV Ehrencodex E-Mail-Marketing
  • Wir benötigen Ihre E-Mail-Adresse für die Zusendung des Newsletters.
  • Wir geben Ihre E-Mail-Adresse garantiert nicht an Dritte weiter.
  • Jederzeit abbestellbar durch einen Link im Newsletter.

Unsere Datenschutzgarantie:

Wir benötigen Ihre E-Mail-Adresse für die Zusendung des Newsletters. Wir geben Ihre E-Mail-Adresse garantiert nicht an Dritte weiter. Jederzeit abbestellbar durch einen Link im Newsletter.

Weitere Artikel zum Thema

Top Bildbearbeitungs-Tipps

Jetzt gratis per E-Mail

  • Photoshop-Tutorials
  • Digitalfotografie-Tipps
  • regelmäßig & kostenlos
DDV Ehrencodex E-Mail-Marketing
  • Wir benötigen Ihre E-Mail-Adresse für die Zusendung des Newsletters.
  • Wir geben Ihre E-Mail-Adresse garantiert nicht an Dritte weiter.
  • Jederzeit abbestellbar durch einen Link im Newsletter.

Unsere Datenschutzgarantie:

Wir benötigen Ihre E-Mail-Adresse für die Zusendung des Newsletters. Wir geben Ihre E-Mail-Adresse garantiert nicht an Dritte weiter. Jederzeit abbestellbar durch einen Link im Newsletter.

Unsere Experten

Rudolf Ring twittert für @Computerwissen

Die von Ihnen eingegebene E-Mail Adresse ist nicht korrekt. Bitte korrgieren Sie Ihre Eingabe und klicken Sie auf "OK":

Bitte wählen Sie mindestens einen Newsletter aus und klicken Sie auf "OK"