So einfach zeigen Sie Ihre Fotos nach Aufnahmeorten sortiert auf einer Landkarte an

21. Dezember 2018
Monika Rohn (Herausgeberin) Von Monika Rohn (Herausgeberin), Office, Bildbearbeitung, Photoshop Tutorials ...

Wie ein Navigationssystem kann auch das iPad über GPS-Satelliten jederzeit Ihre Position bestimmen. Diese Funktion wird auch von der Standard-App Fotos genutzt, um den Aufnahmeort Ihrer Bilder festzuhalten.

Die Bestimmung des Orts, an dem Sie ein Foto mit Ihrem iPad aufgenommen haben, ist ungefähr straßengenau. Voraussetzung für die GPS-Bestimmung ist, dass Sie den Ortungsdienst für die App Kamera bereits vor der Aufnahme eingeschaltet haben. Die Einstellung können Sie wie folgt vornehmen bzw. kontrollieren: Tippen Sie auf dem Homescreen Ihres iPad auf Einstellungen (graues Zahnradsymbol). Auf der linken Seite des Bildschirms wählen Sie per Fingertipp Datenschutz an. Im rechten Teil des Bildschirms tippen Sie ganz oben auf Ortungsdienste. Achten Sie darauf, dass die Option Ortungsdienste eingeschaltet ist (Schieberegler ist grün unterlegt). Außerdem überprüfen Sie, dass weiter unten hinter Kamera die Option Beim Verwenden eingestellt ist. Ist das nicht der Fall, tippen Sie den Eintrag Kamera mit dem Finger an. Anschließend wählen Sie per Fingertipp Beim Verwenden der App aus. Schließen Sie die Einstellungen dann, indem Sie den Home­Button auf dem Rahmen Ihres iPad drücken.

So ermitteln Sie, wo eine Aufnahme mit Ihrem iPad gemacht wurde

  1. Starten Sie die Standard-App Fotos auf dem Homescreen Ihres iPad per Fingertipp.
  2. Stellen Sie sicher, dass am unteren Rand des Bildschirms Fotos ① aktiviert ist. Tippen Sie bei Bedarf das Symbol Fotos mit dem Finger an.
  3. Auf dem Bildschirm werden Ihnen jetzt alle Fotos angezeigt, die auf Ihrem iPad gespeichert sind. Bilder, die mit eingeschalteter Ortungsfunktion aufgenommen wurden, erkennen Sie daran, dass neben dem Aufnahmedatum auch der Ort ② angegeben ist.

Um die Fotos in einer Kartenansicht, sortiert nach den jeweiligen Aufnahmeorten, darzustellen, tippen Sie auf die Ortsangabe oberhalb der Bilder ③.

  1. Auf Ihrem iPad werden Ihnen die Bilder nun in einer Kartenansicht dargestellt.

3 wichtige Kniffe, mit denen Sie die Kartenansicht optimal nutzen

  • Tipp 1: Kartenansicht zoomen
    Stellen Sie mehrere Fotos in der Kartenansicht dar, werden sie häuig in Stapeln gruppiert. Eine blau unterlegte Zifer weist darauf hin, wie viele Fotos ein solcher Stapel enthält. Ich empfehle Ihnen, Stapel durch Zoomen aufzulösen. Legen Sie dazu zwei Finger auf den Bildschirm, und ziehen Sie sie dann auseinander. —
  • Tipp 2: Bilder nach Aufnahmeorten anzeigen
    Wollen Sie einzelne Bilder oder alle Fotos aus einem Kartenstapel anschauen, tippen Sie das Bild oder den Stapel mit dem Finger an. Fotos von bestimmten Orten lassen sich so gezielt betrachten. Um zur Kartenansicht zurückzukehren, tippen Sie anschließend oben links auf den Aufnahmeort. —
  • Tipp 3: Bilder als Diashow anzeigen lassen
    Die Foto-Impressionen von einem bestimmten Ort lassen sich auch sehr einfach als Diashow anzeigen. Tippen Sie dazu auf der Karte auf einen Fotostapel, um die enthaltenen Bilder, wie zuvor beschrieben, in einer separaten Ansicht darzustellen. Um die Präsentation zu starten, tippen Sie anschließend oben rechts auf dem Bildschirm auf Diashow.

Ratgeber: Startpaket Digitale Bildbearbeitung

7 Profi-Tipps für die Digitale Bildbearbeitung

  • Bilder verschönern und misslungene Fotos retten
  • Bilder von Handys, Smartphones und Digitalkameras archivieren und Fotos schnell wiederfinden
  • Alte Papierbilder einscannen, nachbearbeiten und archivieren
  • + Gratis E-Mail-Ratgeber "Bildbearbeitung konkret"

Weitere Artikel zum Thema

7 Profi-Tipps für die Digitale Bildbearbeitung

  • + Gratis E-Mail-Ratgeber "Bildbearbeitung konkret"
DDV Qualitätsstandard E-Mail-Marketing
  • Wir benötigen Ihre E-Mail-Adresse für die Zusendung des Newsletters.
  • Wir geben Ihre E-Mail-Adresse garantiert nicht an Dritte weiter.
  • Jederzeit abbestellbar durch einen Link im Newsletter.

Die von Ihnen eingegebene E-Mail Adresse ist nicht korrekt. Bitte korrgieren Sie Ihre Eingabe und klicken Sie auf "OK":

Bitte wählen Sie mindestens einen Newsletter aus und klicken Sie auf "OK"