So fließt Ihr Text an Motivkanten entlang

30. Mai 2017
Martin Vieten Von Martin Vieten, News & Trends, Bildbearbeitung, Photoshop Tutorials, Photoshop Elements, Digital Fotografieren, Multimedia ...

Dass Photoshop das beste und umfangreichste Bildbearbeitungsprogramm ist, steht außer Frage. Doch wussten Sie schon, dass Photoshop auch sehr ausgereifte Textbearbeitungsfunktionen bietet? Damit meine ich jetzt nicht die Möglichkeit, grafischen Text wie eine Überschrift mit Effekten aufzupeppen. Photoshop kann vielmehr auch Mengentext verarbeiten.

Das ist praktisch, wenn Sie zum Beispiel auf einer Seite Ihres Fotoalbums oder einer Festschrift Text und Bild kombinieren möchten. Photoshop beherrscht dazu nämlich eine Fähigkeit, die so sonst nur professionelle Layout-Programme mitbringen: Es kann Text an der Form eines Bildes entlangfließen lassen.

Wie Sie derartigen Formsatz in Photoshop erzeugen, darum geht es jetzt. Sie können jede Photoshop-Version ab CS3 verwenden, meine Schritt-für-Schritt-Anleitung ist mit Photoshop CS6 entstanden.

So legen Sie einen Rahmen für Ihren Text fest

Haben Sie Ihr Bild in Photoshop geöffnet? Dann brauchen Sie jetzt die Hilfslinien, die ich darin hinterlegt habe. Falls Sie nicht auf Ihrem Bildschirm erscheinen, drücken Sie die Tastenkombination Strg+,. So geht‘s dann weiter:

  1. Aktivieren Sie die [1] Rechteckauswahl. Oben in der Optionsleiste stellen Sie den Modus auf [2] Normal. Für Weiche Kante geben Sie [3] 0 Px vor.
  2. Ziehen Sie bei gedrückter Maustaste eine [4] Auswahl auf, die sich an den Hilfslinien auf der rechten Seite orientiert.
  3. Noch liegen Teile des Fernrohrs innerhalb der Auswahl – das ändern Sie jetzt: Wechseln Sie zum [5] Zauberstab und ändern Sie den Modus auf [6] Schnittmenge. Die Toleranz geben Sie mit [7] 5 vor, [8] Benachbart schalten Sie ein.
  4. Klicken Sie einmal in die [9] rechteckige Auswahl. Sofort verschwinden die zuvor ausgewählten Motivpartien aus dem Auswahlrahmen, Ihre Auswahl folgt nun der Kontur des Motivs.

Wie Ihre Auswahl zum Textrahmen wird

Noch klebt Ihre Auswahl direkt an der Motivkante sowie rechts am Seitenrand. Geben Sie Ihrem Text etwas Luft zur Kante und zum Rand:

  1. Rufen Sie die Befehlsfolge Auswahl, Auswahl verändern, Verkleinern auf.
  2. Im Dialog Auswahl verkleinern geben Sie [10] 22 Pixel vor.

Ihre Auswahl hat nun die richtige Größe. Doch Text können sie nicht in sie eingeben, dazu benötigen Sie einen Pfad. So wandeln Sie Ihre Auswahl in einen Textrahmen um:

  1. Wechseln Sie in die [11] Pfade-Palette. (Sollte die Pfade-Palette nicht sichtbar sein, schalten Sie sie mit Fenster, Pfade ein.)
  2. Klicken Sie am Fuße der Palette auf das Symbol [12] Arbeitspfad erstellen. Die schillernde Auswahllinie im Bild verschwindet und wird durch einen durchgehenden Pfad ersetzt.

Jetzt fügen Sie Ihren Text ein

Jetzt kommt endlich Ihr Text in den Rahmen. Stellen Sie jedoch zuvor noch das Zeichenformat ein:

  1. Drücken Sie die Taste D, um Weiß als Schriftfarbe zu wählen. Dann aktivieren Sie das [13] Textwerkzeug.
  2. Geben Sie oben in der Optionsleiste das Schriftformat vor, wie in der Abbildung gezeigt. Also: [14] Verdana, Regular und 14 Pt. Für Ausrichtung klicken Sie auf [15] linksbündig.
  3. Klicken Sie in den [16] Textrahmen und geben Sie Ihren Text ein.

TIPP: Längere Texte erfassen Sie besser in einem Textverarbeitungsprogramm, das Sie gewohnt sind. Markieren Sie den kompletten Text mit der Tastenkombination Strg+A und kopieren Sie ihn mit Strg+C in die Zwischenablage. Dann wechseln Sie wieder zu Photoshop und fügen Ihren Text mit Strg+V in den [16] Textrahmen ein.

So formatieren Sie Absätze im Text

In Photoshop können Sie nicht nur die Schrift formatieren, sondern auch Absätze. Damit sorgen Sie für ein nochmals ansprechenderes Schriftbild:

 

  1. Ist das Textwerkzeug noch aktiv? Dann klicken Sie in den Textrahmen. Anschließend drücken Sie die Tastenkombination Strg+A, um den gesamten Text zu markieren.
  2. Klicken Sie auf das Symbol [18] Zeichen-/Absatzbedienfeld. Photoshop blendet eine neue Palettengruppe ein, dort aktivieren Sie [19] Absatz.
  3. Um den Text etwas weiter von der Abbildung wegzurücken, erhöhen Sie den linken Einzug auf [20] 7 Pt.
  4. Rechts schaffen Sie einen ordentlichen Rand, indem Sie den Einzug auf [21] 21 Pt. festlegen.

 

Schalten Sie jetzt einmal die Hilfslinien ab (Tastenkürzel: Strg+,) – das sieht doch schon ganz gut aus! Oben auf der Seite ist noch Platz, dort fügen Sie im letzten Schritt eine Überschrift ein.

Überschrift einfügen – so wird‘s gemacht

Natürlich können Sie jederzeit weiteren Text in Ihre Photoshop-Datei einfügen. Hier nutzen wir diese Möglichkeit, um unsere Doppelseite noch mit einer Überschrift zu ergänzen:

 

  1. Schalten Sie mit Strg+, die Anzeige der Hilfslinien wieder ein.
  2. Klicken Sie in der Ebenen-Palette auf die [22] Hintergrund-Miniatur. Die Ebene mit dem [23] Mengentext darf jetzt nicht mehr aktiv sein, weil Sie sonst diesen bearbeiten würden.
  3. Aktivieren Sie das [24] Textwerkzeug. Die Optionsleiste oben zeigt Ihre zuletzt verwendeten Formatierungen. Hier stellen Sie den Schriftstil auf [25] Bold (Fett) um, die Größe auf [26] 48 Pt und die Absatzausrichtung auf [27] zentriert.
  4. Klicken Sie genau auf die [28] mittlere Hilfslinie. Dann geben Sie den Text „Das Fernrohr“ ein.

TIPP: In Photoshop liegt jeder Textbaustein auf einer separaten Ebene. Um einen Text zur Bearbeitung auszuwählen, doppelklicken Sie einfach auf die entsprechende [29] Miniatur in der Ebenenpalette.

Top-Bildbearbeitungstipps - regelmäßig in Ihr Postfach!

Jetzt gratis per E-Mail

DDV Ehrencodex E-Mail-Marketing
  • Wir benötigen Ihre E-Mail-Adresse für die Zusendung des Newsletters.
  • Wir geben Ihre E-Mail-Adresse garantiert nicht an Dritte weiter.
  • Jederzeit abbestellbar durch einen Link im Newsletter.

Unsere Datenschutzgarantie:

Wir benötigen Ihre E-Mail-Adresse für die Zusendung des Newsletters. Wir geben Ihre E-Mail-Adresse garantiert nicht an Dritte weiter. Jederzeit abbestellbar durch einen Link im Newsletter.

Weitere Artikel zum Thema

Top Bildbearbeitungs-Tipps

Jetzt gratis per E-Mail

  • Photoshop-Tutorials
  • Digitalfotografie-Tipps
  • regelmäßig & kostenlos
DDV Ehrencodex E-Mail-Marketing
  • Wir benötigen Ihre E-Mail-Adresse für die Zusendung des Newsletters.
  • Wir geben Ihre E-Mail-Adresse garantiert nicht an Dritte weiter.
  • Jederzeit abbestellbar durch einen Link im Newsletter.

Unsere Datenschutzgarantie:

Wir benötigen Ihre E-Mail-Adresse für die Zusendung des Newsletters. Wir geben Ihre E-Mail-Adresse garantiert nicht an Dritte weiter. Jederzeit abbestellbar durch einen Link im Newsletter.

Unsere Experten

Rudolf Ring twittert für @Computerwissen

Die von Ihnen eingegebene E-Mail Adresse ist nicht korrekt. Bitte korrgieren Sie Ihre Eingabe und klicken Sie auf "OK":

Bitte wählen Sie mindestens einen Newsletter aus und klicken Sie auf "OK"