So gelingt Ihnen ein schneller Schnappschuss

15. Januar 2019
Monika Rohn (Herausgeberin) Von Monika Rohn (Herausgeberin), Office, Bildbearbeitung, Photoshop Tutorials ...

Smartphones sind ideale Schnappschuss-Kameras. Doch dazu müssen Sie die Kamera schnell starten und schnell auslösen. Das gelingt Ihnen mit den richtigen Kameraeinstellungen.

Schnellstart der Kamera per Tastendruck

Wenn Sie die Kamera vom Homescreen oder aus dem App-Menü aufrufen, haben Sie über das Zahnrad-Symbol Zugriff auf die Kameraeinstellungen. Dort schieben Sie den Schalter für Schnellstart A nach rechts auf Ein.

So aktivieren Sie die Kamerasprachsteuerung

Unter den Kameraeinstellungen finden Sie die Sprachsteuerung B als Option. Damit lösen Sie per Sprachkommando die Aufnahme eines Bildes aus, sobald die Kamera-App aktiv ist. Schieben Sie dazu den Schalter einfach nach rechts auf Ein.

Sagen Sie dann einfach „Bitte lächeln“ oder eine andere vorgeschlagene Phrase unter Sprachsteuerung, und schon wird Ihr Foto geschossen.

Wichtig: Die Sprachsteuerung funktioniert nur mit einer soliden Internet-Verbindung, was beim Fotografieren unterwegs nicht immer gewährleistet ist. Vergessen Sie in jedem Fall vor Ihrem Kameraeinsatz nicht, die Benachrichtigungszeile herunterzuziehen und dort Mobile Daten einzuschalten.

Schneller ohne Blitzlicht-Automatik

Weiterhin spielt die Einstellung des Blitzes eine Rolle für die Geschwindigkeit, mit der Ihre Kamera auslöst.

Wenn Sie schnell auslösen möchten, sollten Sie bei Aufnahmen im Freien grundsätzlich die Blitzlicht-Automatik abschalten.

Denn diese braucht je nach Rechenleistung und Hardware-Ausstattung Ihres Smartphones durchaus spürbar einige Zeit, um die Entscheidung für oder gegen den Blitzeinsatz zu treffen.

Um diese Verzögerung abzuschalten, tippen Sie im Kamerafenster oben auf das Blitz-Symbol der Automatik , sodass Ihnen dort das durchgestrichene Blitz-Symbol zeigt, dass die Blitzautomatik deaktiviert ist.

Ratgeber: Startpaket Digitale Bildbearbeitung

7 Profi-Tipps für die Digitale Bildbearbeitung

  • Bilder verschönern und misslungene Fotos retten
  • Bilder von Handys, Smartphones und Digitalkameras archivieren und Fotos schnell wiederfinden
  • Alte Papierbilder einscannen, nachbearbeiten und archivieren
  • + Gratis E-Mail-Ratgeber "Bildbearbeitung konkret"

Weitere Artikel zum Thema

7 Profi-Tipps für die Digitale Bildbearbeitung

  • + Gratis E-Mail-Ratgeber "Bildbearbeitung konkret"
DDV Qualitätsstandard E-Mail-Marketing
  • Wir benötigen Ihre E-Mail-Adresse für die Zusendung des Newsletters.
  • Wir geben Ihre E-Mail-Adresse garantiert nicht an Dritte weiter.
  • Jederzeit abbestellbar durch einen Link im Newsletter.

Die von Ihnen eingegebene E-Mail Adresse ist nicht korrekt. Bitte korrgieren Sie Ihre Eingabe und klicken Sie auf "OK":

Bitte wählen Sie mindestens einen Newsletter aus und klicken Sie auf "OK"