So lassen Sie störende Farbsäume verschwinden

04. Juni 2011
Martin Vieten Von Martin Vieten, News & Trends, Bildbearbeitung, Photoshop Tutorials, Photoshop Elements, Digital Fotografieren, Multimedia ...

Sie haben sich alle Mühe gemacht, Ihr Motiv scharf und exakt belichtet aufzunehmen. Sogar auf ein Stativ haben Sie Ihre Kamera gepflanzt, damit ja nichts verwackelt. Und dann das: Das Foto wirkt unscharf, an Kontrastkanten sind leuchtend bunte Säume zu sehen, die so in natura garantiert nicht vorhanden waren. Schuld daran ist ein weit verbreiteter Abbildungsfehler, die sogenannten „chromatischen Aberration“. Mit Photoshop ist das Problem zum Glück schnell behoben.

Viele Objektive haben eine unangenehme Eigenheit: Sie lassen harte Kontrastkanten mit einem farbigen Saum überstrahlen. Dieser Farbsaum tritt besonders an den Bildrändern unangenehm in Erscheinung. Er sorgt zudem dafür, dass die Kanten verwischt wirken und das Bild insgesamt unscharf erscheint.

So beheben Sie das Problem mit Photoshop:

  1. Nachdem Sie Ihr Problem-Bild geöffnet haben, gehen Sie ins FILTER-Menü und nehmen VERZERRUNGSFILTER - OBJEKTIVKORREKTUR.
  2. Schalten Sie RASTER EINBLENDEN ab. Vergrößern Sie Ihr Bild auf 200 %. Nehmen Sie das HAND-WERKZEUG und ziehen Sie eine Partie mit Farbsäumen an harten Kontrasten ins Bildfenster.
  3. Unter Chromatische Aberrationen sehen Sie zwei Regler: ROT/CYAN-FARBRÄNDER UND BLAU/GELB-FARBRÄNDER. Ziehen Sie einen der beiden nach rechts oder links, um die Farbränder zu eliminieren. Welcher Regler besser geeignet ist, hängt weitgehend vom Objektiv ab, probieren Sie es einfach aus.

Übrigens: Nicht jeder Farbsaum lässt sich mit dieser Methode beheben. Es gibt auch sogenannten Farblängenfehler, die am Übergang zwischen scharfen und unscharfen Bildbereichen auftreten können – allerdings stören diese meist selten. (mv)

Top-Bildbearbeitungstipps - regelmäßig in Ihr Postfach!

Jetzt gratis per E-Mail

DDV Ehrencodex E-Mail-Marketing
  • Wir benötigen Ihre E-Mail-Adresse für die Zusendung des Newsletters.
  • Wir geben Ihre E-Mail-Adresse garantiert nicht an Dritte weiter.
  • Jederzeit abbestellbar durch einen Link im Newsletter.

Unsere Datenschutzgarantie:

Wir benötigen Ihre E-Mail-Adresse für die Zusendung des Newsletters. Wir geben Ihre E-Mail-Adresse garantiert nicht an Dritte weiter. Jederzeit abbestellbar durch einen Link im Newsletter.

Weitere Artikel zum Thema

Top Bildbearbeitungs-Tipps

Jetzt gratis per E-Mail

  • Photoshop-Tutorials
  • Digitalfotografie-Tipps
  • regelmäßig & kostenlos
DDV Ehrencodex E-Mail-Marketing
  • Wir benötigen Ihre E-Mail-Adresse für die Zusendung des Newsletters.
  • Wir geben Ihre E-Mail-Adresse garantiert nicht an Dritte weiter.
  • Jederzeit abbestellbar durch einen Link im Newsletter.

Unsere Datenschutzgarantie:

Wir benötigen Ihre E-Mail-Adresse für die Zusendung des Newsletters. Wir geben Ihre E-Mail-Adresse garantiert nicht an Dritte weiter. Jederzeit abbestellbar durch einen Link im Newsletter.

Unsere Experten

Rudolf Ring twittert für @Computerwissen

Die von Ihnen eingegebene E-Mail Adresse ist nicht korrekt. Bitte korrgieren Sie Ihre Eingabe und klicken Sie auf "OK":

Bitte wählen Sie mindestens einen Newsletter aus und klicken Sie auf "OK"