So liefert Photoshop blitzschnell eine Bildkopie fürs Internet

21. Juni 2016
Monika Rohn (Herausgeberin) Von Monika Rohn (Herausgeberin), Office, Bildbearbeitung, Photoshop Tutorials ...

Sie haben soeben eines Ihrer Fotos in Photoshop optimiert. Jetzt sind Sie vom Ergebnis derart angetan, dass Sie Ihr jüngstes Werk sogleich im Internet veröffentlichen möchten. Oder einem lieben Freund per E-Mail schicken.

Doch es stellt sich ein Problem: Ihre 16-Megapixel-Kamera hat das Foto derart groß aufgenommen, dass selbst auf einem üppigen 24-Zoll-Bildschirm nur ein kleiner Ausschnitt daraus zu sehen ist. Ganz zu schweigen von der Dateigröße, die bei derartigen Megapixelmonstern schnell bei mehreren Megabyte liegt. Viele Internet-Galerien beschränken daher die maximal zulässige Dateigröße auf 300 oder 400 KByte; auch um die Datenleitungen und eigenen Server zu schonen.

Sie brauchen also schnell eine Kopie Ihres Bildes, deren Pixelmaß und Speicherplatzbedarf in einem vernünftigen Rahmen bleiben. Und das alles natürlich, ohne Ihr Original anzutasten. Genau das erledigt Photoshop mit dem Befehl Für Web speichern (in einigen Versionen Für Web und Geräte speichern). Wie Sie diesen praktischen Befehl richtig verwenden, zeige ich Ihnen hier am Beispiel von Photoshop CS6.

Sie können aber ebenso gut eine beliebige andere Version seit CS3 verwenden. Ein spezielles Übungsbild benötigen Sie übrigens nicht – nehmen Sie einfach eine beliebige Aufnahme mit Ihrer Digitalkamera.

So reduzieren Sie die Bildgröße Ihrer Kopie

In unserem Beispiel soll das Bild fürs Internet mit einer Kantenlänge von maximal 800 Pixeln gespeichert werden. Zudem darf die Bilddatei nicht größer als 300 KByte sein. Doch zunächst werfen Sie einmal einen Blick auf das aktuelle Maß:

  1. Klicken Sie unten links im Dokumentfenster auf das [1] kleine Dreieck und nehmen Sie [2] Dokumentmaß.
  2. Photoshop meldet: [3] 2745 Px x 1830 Px – viel zu groß für unseren Zweck!

Zudem gibt es eine weitere Hürde: Das Bild liegt mit einer Farbtiefe von [4] 16 Bit je Kanal vor – so lässt es sich nicht als JPEG-Datei fürs Internet speichern. Das gilt ebenfalls für Photoshop-Dateien mit Ebenen. Doch es gibt ja den Befehl Für Web speichern – im Datei-Menü rufen Sie ihn auf:

  1. Stellen Sie zunächst die Vorgabe [5] JPEG hoch ein. Für Breite geben Sie die erlaubten [6] 800 Px vor.
  2. Werfen Sie einen Blick auf das Infofeld links unten: Mit den aktuellen Einstellungen belegt Ihr JPEG-Bild [7] 78,43 KB – da ist noch Luft nach oben!

Wie Sie die maximale Bildqualität erhalten

Auf den ersten Blick scheint es, als ließe sich die maximal erlaubte Dateigröße von 300 KByte nur durch Ausprobieren erzielen. Doch der Schein trügt – Sie können den Speicherbedarf Ihres Web-Bildes aufs Kilobyte genau vorgeben:

  1. Klicken Sie auf das [8] Optionen-Symbol und wählen Sie [9] Auf Dateigröße optimieren.
  2. Im Dialog geben Sie [10] 300 Kilobyte für die Gewünschte Dateigröße ein.

Jetzt meldet das Infofeld: [11] 295,1 KB – perfekt. Zudem ist die JPEG-Qualität auf [12] 96 gestiegen. Ihr Bild wird also garantiert keine sichtbaren Kompressionsartefakte enthalten. Klicken Sie also rechts unten im Dialog auf Speichern.

Tipp: Sie möchten auf Nummer Sicher gehen und Ihr Webbild bereits vorab im Browser betrachten? Kein Problem: Klicken Sie links unten auf [13] Vorschau.

Top-Bildbearbeitungstipps - regelmäßig in Ihr Postfach!

Jetzt gratis per E-Mail

DDV Ehrencodex E-Mail-Marketing
  • Wir benötigen Ihre E-Mail-Adresse für die Zusendung des Newsletters.
  • Wir geben Ihre E-Mail-Adresse garantiert nicht an Dritte weiter.
  • Jederzeit abbestellbar durch einen Link im Newsletter.

Unsere Datenschutzgarantie:

Wir benötigen Ihre E-Mail-Adresse für die Zusendung des Newsletters. Wir geben Ihre E-Mail-Adresse garantiert nicht an Dritte weiter. Jederzeit abbestellbar durch einen Link im Newsletter.

Weitere Artikel zum Thema

Top Bildbearbeitungs-Tipps

Jetzt gratis per E-Mail

  • Photoshop-Tutorials
  • Digitalfotografie-Tipps
  • regelmäßig & kostenlos
DDV Ehrencodex E-Mail-Marketing
  • Wir benötigen Ihre E-Mail-Adresse für die Zusendung des Newsletters.
  • Wir geben Ihre E-Mail-Adresse garantiert nicht an Dritte weiter.
  • Jederzeit abbestellbar durch einen Link im Newsletter.

Unsere Datenschutzgarantie:

Wir benötigen Ihre E-Mail-Adresse für die Zusendung des Newsletters. Wir geben Ihre E-Mail-Adresse garantiert nicht an Dritte weiter. Jederzeit abbestellbar durch einen Link im Newsletter.

Unsere Experten

Rudolf Ring twittert für @Computerwissen

Die von Ihnen eingegebene E-Mail Adresse ist nicht korrekt. Bitte korrgieren Sie Ihre Eingabe und klicken Sie auf "OK":

Bitte wählen Sie mindestens einen Newsletter aus und klicken Sie auf "OK"