So optimieren Sie die Farben bequem mit der Direktkorrektur

19. März 2017
Monika Rohn (Herausgeberin) Von Monika Rohn (Herausgeberin), Office, Bildbearbeitung, Photoshop Tutorials ...

 

Die Himmelsfarben in meinem Foto sind etwas lasch und das Gras dürfte gerne frischer wirken. Das ist ein klassischer Fall für den Befehl Farbton/Sättigung. Doch dessen Dialog bietet derart viele Einstellmöglichkeiten, dass man gar nicht weiß, wo man nun anfangen soll.

Das hat auch Adobe erkannt und mit Photoshop CS4 eine clevere Hilfe eingeführt: die Direktkorrektur. Wie Sie damit im Dialog Farbton/Sättigung blitzschnell nur die gewünschten Farbtöne einstellen, zeige ich Ihnen hier in diesem Tipp Schritt für Schritt.

Zunächst wählen Sie die gewünschten Farben aus

Am besten legen Sie den Befehl Farbton/Sättigung als Einstellungsebene über Ihr Bild. Dann lässt er sich jederzeit ändern und bei Bedarf auch löschen oder nur abschalten. Einstellungsebenen ändern Ihr Foto nicht dauerhaft, das Original bleibt also stets erhalten. Klicken Sie jetzt in der Korrekturenpalette auf das kleine Symbol [1] Farbton/Sättigung.

Photoshop zeigt jetzt die Eigenschaften-Palette mit dem Dialog Farbton/Sättigung. Sie verstärken nun das Himmelsblau. So wählen Sie den Farbton aus:

  1. Aktivieren Sie mit einem Klick die [2] Direktkorrektur.
  2. Zeigen Sie mit der Maus ins Bild. Der Mauszeiger wird zur Pipette. Damit klicken Sie auf den [3] Farbton, den Sie bearbeiten möchten, hier auf eine Partie des blauen Himmels.

TIPP: Sie können die Eigenschaften von Farbton/Sättigung jederzeit erneut öffnen. Dazu klicken Sie einfach auf die [4] Miniatur der Einstellungsebene (Doppelklick in Photoshop CS6).

Sättigung und Farbton ändern – so geht‘s

Haben Sie auf die Bildpartie mit dem Farbton geklickt, die Sie ändern möchten? Dann zeigt Farbton/Sättigung jetzt, welche Farbe sie bearbeiten – hier sind es die [5] Cyantöne.

Diese Möglichkeiten haben Sie nun: 

  • Ziehen Sie über der [6] ausgewählten Bildpartie mit gedrückter Maustaste nach rechts. Photoshop erhöht die Sättigung. Ziehen Sie, bis der Wert [7] +40 erscheint.
  • Um die Sättigung zu reduzieren, ziehen Sie die Maus nach links.
  • Sie ändern den Wert der Sättigung in Zehnerschritten, indem Sie die UMSCHALT-Taste gedrückt halten, während Sie ziehen.

Der Himmel wirkt noch frischer, wenn Sie auch den Farbton noch etwas ändern. Das geht ebenfalls mit der Direktkorrektur: Halten Sie die STRG-Taste gedrückt und ziehen Sie den Mauszeiger über dem [8] Himmelsblau etwas nach rechts, bis der Wert [9] +10 im Feld Farbton erscheint. Halten Sie zusätzlich die UMSCHALT-Taste gedrückt, um den Farbton-Wert in Zehnerschritten anzupassen.

So ändern Sie das Grün der Gräser

Mit der Direktkorrektur ändern Sie nicht nur das Himmelsblau, sondern passen bei Bedarf auch weitere Farbtöne an. Bei meinem Beispielbild sollte das Gras noch frischer wirken. Dazu geben Sie einen Schuss Blau ins Grasgrün:

  1. Falls nötig, aktivieren Sie die [10] Direktkorrektur erneut.
  2. Klicken Sie auf eine Partie der grünen Wiese. Der Dialog identifiziert [11] Gelbtöne – stören Sie sich nicht daran.
  3. Diesmal möchten Sie nur den Farbton ändern. Also halten Sie die STRG-Taste gedrückt, während Sie mit der Maus behutsam nach rechts ziehen. Bei [12] Farbton: +8 haben Sie die optimale Einstellung gefunden.

Selbstverständlich können Sie den Dialog Farbton/Sättigung auch bei aktiver Direktkorrektur wie gewohnt bedienen. Ziehen Sie zum Schluss noch die Sättigung der Gelbtöne auf [13] +10 auf.

Top-Bildbearbeitungstipps - regelmäßig in Ihr Postfach!

Jetzt gratis per E-Mail

DDV Ehrencodex E-Mail-Marketing
  • Wir benötigen Ihre E-Mail-Adresse für die Zusendung des Newsletters.
  • Wir geben Ihre E-Mail-Adresse garantiert nicht an Dritte weiter.
  • Jederzeit abbestellbar durch einen Link im Newsletter.

Unsere Datenschutzgarantie:

Wir benötigen Ihre E-Mail-Adresse für die Zusendung des Newsletters. Wir geben Ihre E-Mail-Adresse garantiert nicht an Dritte weiter. Jederzeit abbestellbar durch einen Link im Newsletter.

Weitere Artikel zum Thema

Top Bildbearbeitungs-Tipps

Jetzt gratis per E-Mail

  • Photoshop-Tutorials
  • Digitalfotografie-Tipps
  • regelmäßig & kostenlos
DDV Ehrencodex E-Mail-Marketing
  • Wir benötigen Ihre E-Mail-Adresse für die Zusendung des Newsletters.
  • Wir geben Ihre E-Mail-Adresse garantiert nicht an Dritte weiter.
  • Jederzeit abbestellbar durch einen Link im Newsletter.

Unsere Datenschutzgarantie:

Wir benötigen Ihre E-Mail-Adresse für die Zusendung des Newsletters. Wir geben Ihre E-Mail-Adresse garantiert nicht an Dritte weiter. Jederzeit abbestellbar durch einen Link im Newsletter.

Unsere Experten

Rudolf Ring twittert für @Computerwissen

Die von Ihnen eingegebene E-Mail Adresse ist nicht korrekt. Bitte korrgieren Sie Ihre Eingabe und klicken Sie auf "OK":

Bitte wählen Sie mindestens einen Newsletter aus und klicken Sie auf "OK"