So speichern Sie Ihre Graustufenbilder

28. Mai 2013
Joachim Müller (Herausgeber) Von Joachim Müller (Herausgeber), IT Sicherheit ...

Brauchen Sie Graustufenbilder, dann sollten Sie nicht gleich die Digitalka- mera auf „Schwarzweiß“ einstellen. Stattdessen nehmen Sie wie gewohnt in Farbe auf, dann verwandeln Sie das Bild in Photoshop nach allen Regeln der Kunst in Graustufen. Ein guter Weg zu edlen Graustufen führt über den Kanalmixer.

Wie immer beim Speichern Ihrer Photoshop-Arbeiten gilt: Wollen Sie weiter daran tüfteln? Dann wählen Sie Datei, Speichern unter und nehmen im Format-Klappmenü Photoshop (*.PSD;*.PDD) oder TIFF (*.TIF; *.TIFF).

Planen Sie keine Änderung mehr, drücken Sie einfach STRG+E: So dampfen Sie die Kanalmixer-Ebene dauerhaft in das Farbbild auf der Hintergrund-Ebene ein, das Foto zeigt jetzt endgültig Graustufen. Soll das Bild keine Farbelemente mehr enthalten, dann wählen Sie noch Bild, Modus, Graustufen. Dieser technische Wechsel in den Graustufen-Modus sperrt endgültig jede Farbe aus dem Bild aus, er spart Speicher und verhindert eventuell Schwarzweiß-Drucke mit Farbstich. (nh)

Top-Bildbearbeitungstipps - regelmäßig in Ihr Postfach!

Jetzt gratis per E-Mail

DDV Ehrencodex E-Mail-Marketing
  • Wir benötigen Ihre E-Mail-Adresse für die Zusendung des Newsletters.
  • Wir geben Ihre E-Mail-Adresse garantiert nicht an Dritte weiter.
  • Jederzeit abbestellbar durch einen Link im Newsletter.

Unsere Datenschutzgarantie:

Wir benötigen Ihre E-Mail-Adresse für die Zusendung des Newsletters. Wir geben Ihre E-Mail-Adresse garantiert nicht an Dritte weiter. Jederzeit abbestellbar durch einen Link im Newsletter.

Weitere Artikel zum Thema

Top Bildbearbeitungs-Tipps

Jetzt gratis per E-Mail

  • Photoshop-Tutorials
  • Digitalfotografie-Tipps
  • regelmäßig & kostenlos
DDV Ehrencodex E-Mail-Marketing
  • Wir benötigen Ihre E-Mail-Adresse für die Zusendung des Newsletters.
  • Wir geben Ihre E-Mail-Adresse garantiert nicht an Dritte weiter.
  • Jederzeit abbestellbar durch einen Link im Newsletter.

Unsere Datenschutzgarantie:

Wir benötigen Ihre E-Mail-Adresse für die Zusendung des Newsletters. Wir geben Ihre E-Mail-Adresse garantiert nicht an Dritte weiter. Jederzeit abbestellbar durch einen Link im Newsletter.

Unsere Experten

Rudolf Ring twittert für @Computerwissen

Die von Ihnen eingegebene E-Mail Adresse ist nicht korrekt. Bitte korrgieren Sie Ihre Eingabe und klicken Sie auf "OK":

Bitte wählen Sie mindestens einen Newsletter aus und klicken Sie auf "OK"