So speichern Sie mehrere Bildvarianten in Camera Raw

11. Juli 2017
Monika Rohn (Herausgeberin) Von Monika Rohn (Herausgeberin), Office, Bildbearbeitung, Photoshop Tutorials ...

Das kennen Sie sicher auch: Sie optimieren eine Aufnahme in Camera Raw und können sich dabei nicht so recht entscheiden: Verträgt das Foto besonders kräftige Farben? Oder wirkt es gar in Schwarzweiß besser? Zum Glück nimmt Ihnen Camera Raw die Qual der Wahl ab: Speichern Sie einfach beide Varianten oder noch mehr als Schnappschüsse.

Haben Sie erst einmal Bildvarianten im Schnappschüsse-Register abgelegt, rufen Sie sie jeweils mit einem Mausklick ab. Wenn Sie das Foto dann zur weiteren Bearbeitung an Photoshop übergeben, erhalten Sie dort automatisch Ihren letzten Arbeitsstand. Alle übrigen Schnappschüsse bleiben jedoch weiterhin im Original gespeichert – Sie können sie jederzeit wieder abrufen.

Sie können die Schnappschuss-Technik von Camera Raw mit je- dem beliebigen Bild ausprobieren.

So speichern Sie einen Schnappschuss

In der Regel werden Sie eine Aufnahme zunächst herkömmlich ausarbeiten, bevor Sie sich an einer effektvollen Variante versuchen. Nachdem Sie Ihr Foto optimiert haben, speichern Sie es als Schnappschuss. So wird‘s gemacht:

  1. Wechseln Sie in das Register [2] Schnappschüsse.
  2. Klicken Sie unterhalb der Liste auf das kleine Symbol [3] Neuer Schnappschuss.
  3. Es öffnet sich der Dialog Neuer Schnappschuss. Geben Sie den Namen ein, unter dem Sie die aktuelle Variante speichern möchten, hier [4] 01 Farbe.

Tipp: Camera Raw sortiert die Liste mit Schnappschüssen alphanumerisch – und nicht in der Reihenfolge, in der Sie Ihre Varianten abgelegt haben. Wenn Sie diese Reihenfolge erhalten möchten, nummerieren Sie Ihre Schnappschüsse einfach beginnend mit 01 durch.

  1. Nach einem Klick auf OK erscheint Ihr Schnappschuss in der [5] Liste.

Erzeugen Sie weitere Varianten

Nachdem Sie die erste Version Ihres Fotos gespeichert haben, können Sie ganz nach Belieben weitere Varianten erzeugen. Wie wär‘s mit einer Ausgabe in Schwarzweiß? Dazu gehen Sie ins Register [6] HSL/Graustufen und klicken auf [7] In Graustufen konvertieren.

Speichern Sie auch diese Variante wieder im [8] Schnappschüsse-Register, zum Beispiel als [9] 02 SW neutral. Ich habe zudem noch eine weitere Schwarzweiß-Variante erzeugt, die eine leichte Tonung erhalten hat. Diese habe ich als 03 SW getont gespeichert.

So einfach rufen Sie Ihre Varianten ab

Nachdem Sie Ihre Schnappschüsse gespeichert haben, können Sie Camera Raw mit einem Klick auf Fertig schießen. Sobald Sie Ihr Bild erneut in Camera Raw öffnen, stehen alle Varianten im [10] Schnappschüsse-Register für Sie bereit. Um zum Beispiel die Farbvariante abzurufen, klicken Sie einfach auf den entsprechenden Eintrag, also auf [11] 01 Farbe. Ein weiterer Klick genügt, und Sie sehen wieder die Variante [12] 03 SW getont.

Das Schnappschüsse-Register kann übrigens noch mit einer weiteren Besonderheit aufwarten: Nur hier wirkt sich die [13] Vorschau-Funktion auf wirklich alle Ihre Einstellungen aus, die Sie in der aktuellen Sitzung mit Camera Raw geändert haben. Wenn Sie also den aktuellen Status Ihres Bildes mit dem beim Öffnen vergleichen möchten, geht das nur mit der Vorschau im Schnappschüsse-Register.

Top-Bildbearbeitungstipps - regelmäßig in Ihr Postfach!

Jetzt gratis per E-Mail

DDV Ehrencodex E-Mail-Marketing
  • Wir benötigen Ihre E-Mail-Adresse für die Zusendung des Newsletters.
  • Wir geben Ihre E-Mail-Adresse garantiert nicht an Dritte weiter.
  • Jederzeit abbestellbar durch einen Link im Newsletter.

Unsere Datenschutzgarantie:

Wir benötigen Ihre E-Mail-Adresse für die Zusendung des Newsletters. Wir geben Ihre E-Mail-Adresse garantiert nicht an Dritte weiter. Jederzeit abbestellbar durch einen Link im Newsletter.

Weitere Artikel zum Thema

Top Bildbearbeitungs-Tipps

Jetzt gratis per E-Mail

  • Photoshop-Tutorials
  • Digitalfotografie-Tipps
  • regelmäßig & kostenlos
DDV Ehrencodex E-Mail-Marketing
  • Wir benötigen Ihre E-Mail-Adresse für die Zusendung des Newsletters.
  • Wir geben Ihre E-Mail-Adresse garantiert nicht an Dritte weiter.
  • Jederzeit abbestellbar durch einen Link im Newsletter.

Unsere Datenschutzgarantie:

Wir benötigen Ihre E-Mail-Adresse für die Zusendung des Newsletters. Wir geben Ihre E-Mail-Adresse garantiert nicht an Dritte weiter. Jederzeit abbestellbar durch einen Link im Newsletter.

Unsere Experten

Rudolf Ring twittert für @Computerwissen

Die von Ihnen eingegebene E-Mail Adresse ist nicht korrekt. Bitte korrgieren Sie Ihre Eingabe und klicken Sie auf "OK":

Bitte wählen Sie mindestens einen Newsletter aus und klicken Sie auf "OK"