So verleihen Sie Ihren Fotos mehr Strahlkraft und Brillanz

29. November 2016
Martin Vieten Von Martin Vieten, News & Trends, Bildbearbeitung, Photoshop Tutorials, Photoshop Elements, Digital Fotografieren, Multimedia ...

Kennen Sie das auch? Obwohl Sie bei der Aufnahme perfekt scharf gestellt haben, wirkt das Foto etwas weich und detailarm. Das kann viele Ursachen haben: zum Beispiel Dunst und Nebel, die der Szenerie jeglichen Kontrast rauben. Aber auch das Objektiv kann Schuld sein, etwa wenn es zu weich zeichnet oder gar bei der Aufnahme beschlagen war. In meinem Beispielbild ist es jedoch schlichtweg das weiche Studiolicht, das meinen kleinen Kater Scotty müde und schlapp wirken lässt. 

Bei derart stumpfen Bildern ohne Strahlkraft ist es nicht damit getan in Photoshop, einfach nur die Schärfe zu verbessern. Nehmen Sie besser Camera Raw – der Raw-Konverter von Photoshop bietet nämlich mit dem Regler Klarheit eine Funktion, die es im Hauptprogramm nicht gibt.

Am besten probieren Sie es selbst einmal aus, wie viel mehr Brillanz Sie Ihren Aufnahmen verleihen können.

 

Bild in Camera Raw öffnen

Wenn Sie mit Ihrer Digitalkamera im Rohdatenformat aufzeichnen, landen Ihre Aufnahmen automatisch im Dialog von Camera Raw. Doppelklicken Sie in Bridge auf die Miniatur oder nehmen Sie in Photoshop Datei, Öffnen.

Sie können in Camera Raw aber auch herkömmliche JPEG-Bilder öffnen. Dazu klicken Sie einmal auf die entsprechende Miniatur, dann drücken Sie die Tastenkombination STRG+R.

Sie haben Ihr Bild in den Raw-Dialog von Photoshop geladen? So geht‘s dann weiter:

  1. Prüfen Sie zunächst, ob sich Kontraste und Helligkeit noch optimieren lassen. Dazu klicken Sie auf Automatisch. Sollte Ihnen das Ergebnis der Automatik nicht zusagen, setzen Sie alles mit STRG+Z wieder zurück. Oder Sie stellen die Regler manuell ein.
  2. Jetzt kommt der Trick: Ziehen Sie den Regler Klarheit behutsam auf und achten Sie auf Ihr Bild. Sie sehen, wie die Brillanz immer weiter zunimmt. Aber übertreiben Sie es nicht: Mit der Vorgabe 33 wirkt mein Beispielbild schön brillant, aber noch nicht übertrieben hart.

Verbessern Sie auch die Bildschärfe

Falls Sie Ihre Fotos herkömmlich im JPEG-Format aufnehmen, kümmert sich Ihre Kamera um eine ansprechende Schärfe. Sollten Sie hingegen das flexiblere Raw-Format bevorzugen, wird das jetzt Ihre Aufgabe:

  1. Wechseln Sie ins Register Details und schalten Sie mit einem Doppelklick auf die Lupe die 100%-Ansicht ein.
  2. Stellen Sie den Betrag auf etwa 66 ein.
  3. Ziehen Sie auch den Regler Detail auf, hier auf 20. Auch mit dieser Funktion sorgen Sie für mehr Brillanz.

Tipp: Sie bearbeiten JPEG-Fotos in Camera Raw? Dann gibt das Programm für Schärfen automatisch den Betrag 0 vor – in der Regel belassen Sie es dabei. Probieren Sie aber ruhig, ob Sie den Schärfeeindruck mit dem Detail-Regler verbessern können.

So lassen Sie die Augen strahlen und funkeln

Sie möchten ausgewählten Bildbereichen eine Extra-Portion Brillanz verleihen, etwa den Augen des Tierporträts? Dazu aktivieren Sie den Korrekturpinsel. So geht‘s dann weiter:

  1. Stellen Sie Klarheit auf +30 ein. Alle anderen Regler setzen Sie falls nötig mit jeweils einem Doppelklick auf ihre Neutralposition zurück.
  2. Stellen Sie die Größe des Korrekturpinsels auf 5 ein und Weiche Kante auf 56. Schalten Sie auch die Optionen Automatisch maskieren und Maske anzeigen ein.
  3. Übermalen Sie die 1Augen. Camera Raw kennzeichnet die von der lokalen Korrektur erfassten Bildbereiche mit grüner Maskenfarbe. Haben Sie beide Augen komplett erfasst? Dann begutachten Sie das Ergebnis, nachdem Sie Maske anzeigen deaktiviert haben.

Tipp: Nachdem Sie die Korrekturbereiche aufgepinselt haben, können Sie die Einstellungen ganz nach Bedarf ändern. Achten Sie nur darauf, dass der Pin grün ist. Ist er dagegen grau, klicken Sie darauf, um ihn zu aktivieren.

Top-Bildbearbeitungstipps - regelmäßig in Ihr Postfach!

Jetzt gratis per E-Mail

DDV Ehrencodex E-Mail-Marketing
  • Wir benötigen Ihre E-Mail-Adresse für die Zusendung des Newsletters.
  • Wir geben Ihre E-Mail-Adresse garantiert nicht an Dritte weiter.
  • Jederzeit abbestellbar durch einen Link im Newsletter.

Unsere Datenschutzgarantie:

Wir benötigen Ihre E-Mail-Adresse für die Zusendung des Newsletters. Wir geben Ihre E-Mail-Adresse garantiert nicht an Dritte weiter. Jederzeit abbestellbar durch einen Link im Newsletter.

Weitere Artikel zum Thema

Top Bildbearbeitungs-Tipps

Jetzt gratis per E-Mail

  • Photoshop-Tutorials
  • Digitalfotografie-Tipps
  • regelmäßig & kostenlos
DDV Ehrencodex E-Mail-Marketing
  • Wir benötigen Ihre E-Mail-Adresse für die Zusendung des Newsletters.
  • Wir geben Ihre E-Mail-Adresse garantiert nicht an Dritte weiter.
  • Jederzeit abbestellbar durch einen Link im Newsletter.

Unsere Datenschutzgarantie:

Wir benötigen Ihre E-Mail-Adresse für die Zusendung des Newsletters. Wir geben Ihre E-Mail-Adresse garantiert nicht an Dritte weiter. Jederzeit abbestellbar durch einen Link im Newsletter.

Unsere Experten

Rudolf Ring twittert für @Computerwissen

Die von Ihnen eingegebene E-Mail Adresse ist nicht korrekt. Bitte korrgieren Sie Ihre Eingabe und klicken Sie auf "OK":

Bitte wählen Sie mindestens einen Newsletter aus und klicken Sie auf "OK"