Tion, wir fahr’n nach Lodsz

09. Dezember 2009
Torsten Kieslich Von Torsten Kieslich, Bildbearbeitung ...

Und schon wieder wirft eine Photoshop-Veranstaltung Ihre Schatten voraus und – das Wortspiel muss in diesem Falle erlaubt sein – jede Menge Fragen auf. Es handelt sich um die Tion2010. Tion? Ob es sich hier nun um den buchstabeneffizienten Versuch handelt, die all zu deutliche inhaltliche Nähe zur Photoshop Conven-tion zu vermeiden? Oder möchte man mit Emo-tion, Mo-tion und ähnlichen Begriffen spielen? Oder ist Tion vielleicht eine wiederauferstandene Figur aus dem deutschen Schlager und alle singen dann zusammen „Tion, wir fahr’n nach Lodsz“? Man weiß es nicht...

Aber neben dem lustigen Namen hat die Veranstaltung, die am 24. und 25. April im Kölner E-Werk stattfinden soll, doch einiges zu bieten. Der Veranstalter Video2Brain hat sich des erprobten Konzepts der Photoshop Convention erinnert und ein rundes Programm mit Vorträgen rund um das Thema Bildbearbeitung und auch ein wenig zur Fotografie zusammengestellt. Ein Trend zeigt sich hier deutlich – war schon die Photoshop Convention im November mit den anwesenden großen Namen der Photoshop-Szene eher zurückhaltend, spielt die Tion2010 komplett auf heimischem Boden und verzichtet gänzlich auf die großen Player. Stattdessen wandert man einmal quer durch das Programm von Addison-Wesley. 

Video2Brain hat sich mit Calvin Hollywood ein erfolgversprechendes Zugpferd ausgesucht, dem man derzeit in der Photoshop-Landschaft fast ebenso wenig entgehen kann wie einer Seifenoper im Privatfernsehen. Gleichzeitig ist die Veranstaltung deutlich günstiger als die „Photoshop Convention“ in München, auch wenn letztlich die Qualität darüber entscheiden wird, ob sie den Preis auch wert ist.

Die Veranstalter haben zum Kartenverkauf einen interessanten Weg gewählt und loben die Karten kontingentweise aus. So werden die ersten 100 Karten zu einem “Frühbucherpreis” von 149 Euro angeboten. Die nächsten 300 Karten gibt es dann zum Preis von 179 Euro. Spätbucher zahlen danach 199 Euro. Auf diese Art sollen rund 600 Vortragsplätze gefüllt werden und so insgesamt rund 108.000 Euro einspielen, was der auch sehr richtig in etwas holperiger Diktion mit „Für ein Event von diesem Format denke ich, dass selbst 199 Euro noch sehr fair ist“ kommentiert.

Während der Webauftritt der „Photoshop Convention“ erstaunlich unkreativ daherkam, glänzt die Webseite der TION2010 mit einigen Highlights, so etwa dem Beweis, dass man sich als Trainer und erst Recht als Bildbearbeiter mit so profanen Dingen wie einem halbwegs ordentlichen Schriftdeutsch nicht abgeben muss. Stattdessen nutzt man die Gelegenheit zu unfreiwilliger Komik: „Die junge Künstlerin,welchen vielen noch unter dem Namen Ja-Lee bekannt ist, besitzt viele facetten und weiß, wie sie sich schillernd umsetzen lassen.“

Spätestens jetzt ahnt der Leser, was Wittgenstein gemeint haben könnte, als er „Wovon man nicht reden kann, darüber muss man schweigen“ formulierte.

Aber immerhin, irgendwo in den Tiefen der „Fragen und Antworten“ erfahren wir auch dass Tion für Tutorials, Informationen, Organisation und Neuigkeiten steht. Und nicht nur das – hier handelt es sich sogar um „die Säulen und Prinzipien“ für diese Veranstaltung. Na, dann bin ich gespannt, wie die Veranstalter das Tutorial-Prinzip oder auch das Organisations-Prinzip mit Inhalt füllen. Wer weiß, vielleicht werden Sie es uns ja noch in einer späteren Version der Webseite erklären.

Aber jetzt mal im Ernst, liebe Veranstalter, ich weiß ja, dass ich mit meinem Ansinnen nach ein wenig Grammatik ein Dinosaurier bin. Aber ich bin auch einer der Leute, die knapp 200 Euro für Euer Angebot ausgeben sollen. Da wäre ein bisschen Sorgfalt doch vielleicht nicht ganz so schlecht, oder? Man muss ja nicht unbedingt Kommas setzen können oder wissen, wohin die großen und kleinen Buchstaben gehören (schön wäre es natürlich schon), um erfolgreich Bilder zu bearbeiten oder sogar Vorträge zu verkaufen, aber man sollte dann vielleicht jemanden kennen, der sich mit so etwas auskennt und gegen ein kleines Entgelt die gröbsten Schnitzer entfernt.

Weitere Informationen finden Sie unter: www.tion2010.de (tok)

Top-Bildbearbeitungstipps - regelmäßig in Ihr Postfach!

Jetzt gratis per E-Mail

DDV Ehrencodex E-Mail-Marketing
  • Wir benötigen Ihre E-Mail-Adresse für die Zusendung des Newsletters.
  • Wir geben Ihre E-Mail-Adresse garantiert nicht an Dritte weiter.
  • Jederzeit abbestellbar durch einen Link im Newsletter.

Unsere Datenschutzgarantie:

Wir benötigen Ihre E-Mail-Adresse für die Zusendung des Newsletters. Wir geben Ihre E-Mail-Adresse garantiert nicht an Dritte weiter. Jederzeit abbestellbar durch einen Link im Newsletter.

Weitere Artikel zum Thema

Top Bildbearbeitungs-Tipps

Jetzt gratis per E-Mail

  • Photoshop-Tutorials
  • Digitalfotografie-Tipps
  • regelmäßig & kostenlos
DDV Ehrencodex E-Mail-Marketing
  • Wir benötigen Ihre E-Mail-Adresse für die Zusendung des Newsletters.
  • Wir geben Ihre E-Mail-Adresse garantiert nicht an Dritte weiter.
  • Jederzeit abbestellbar durch einen Link im Newsletter.

Unsere Datenschutzgarantie:

Wir benötigen Ihre E-Mail-Adresse für die Zusendung des Newsletters. Wir geben Ihre E-Mail-Adresse garantiert nicht an Dritte weiter. Jederzeit abbestellbar durch einen Link im Newsletter.

Unsere Experten

Rudolf Ring twittert für @Computerwissen

Die von Ihnen eingegebene E-Mail Adresse ist nicht korrekt. Bitte korrgieren Sie Ihre Eingabe und klicken Sie auf "OK":

Bitte wählen Sie mindestens einen Newsletter aus und klicken Sie auf "OK"