Überstrahlungen reduzieren /2

13. Juli 2009
Torsten Kieslich Von Torsten Kieslich, Bildbearbeitung ...

Eine Möglichkeit, den Überstrahlungen ohne Einstellungsebene beizukommen, sieht so aus:

Mit [Strg]+[j] kopieren Sie Ihre Hintergrundebene.

Wählen Sie die Lichter aus – entweder per Auswahl -> Farbbereich auswählen oder auch von Hand per Lasso-Werkzeug.

Klicken Sie dann in der Ebenenpalette auf das Symbol Ebenenmaske hinzufügen. So werden nur Ihre überstrahlten Bereiche bearbeitet. Auf der Maske können Sie nun bei Bedarf noch mit einem schwarzen Pinsel die Bereiche wegmalen, die nicht erfasst werden sollen.

 

 

 

Stellen Sie die Füllmethode dieser Ebene auf Farbig nachbelichten. Die Wirkung wird noch nicht ausreichen, darum kopieren Sie die Ebene immer wieder, bis die überstrahlten Lichter gebändigt sind. In unserem Beispiel waren es 8 Kopien.

Die diffusen Lichtnebel habe ich anschließend noch einmal gesondert ausgewählt. Dazu habe ich eine weitere Kopie der Hintergrundebene angelegt und eine neue Maske erstellt. Diese Ebene habe ich dann auf die Füllmethode Linear nachbelichten gestellt und die Deckkraft auf 50 Prozent reduziert. (tok)

Hier finden Sie Tipp Teil 1!

Hier finden Sie Tipp Teil 3!

Hier finden Sie Tipp Teil 4!

Top-Bildbearbeitungstipps - regelmäßig in Ihr Postfach!

Jetzt gratis per E-Mail

DDV Ehrencodex E-Mail-Marketing
  • Wir benötigen Ihre E-Mail-Adresse für die Zusendung des Newsletters.
  • Wir geben Ihre E-Mail-Adresse garantiert nicht an Dritte weiter.
  • Jederzeit abbestellbar durch einen Link im Newsletter.

Unsere Datenschutzgarantie:

Wir benötigen Ihre E-Mail-Adresse für die Zusendung des Newsletters. Wir geben Ihre E-Mail-Adresse garantiert nicht an Dritte weiter. Jederzeit abbestellbar durch einen Link im Newsletter.

Weitere Artikel zum Thema

Top Bildbearbeitungs-Tipps

Jetzt gratis per E-Mail

  • Photoshop-Tutorials
  • Digitalfotografie-Tipps
  • regelmäßig & kostenlos
DDV Ehrencodex E-Mail-Marketing
  • Wir benötigen Ihre E-Mail-Adresse für die Zusendung des Newsletters.
  • Wir geben Ihre E-Mail-Adresse garantiert nicht an Dritte weiter.
  • Jederzeit abbestellbar durch einen Link im Newsletter.

Unsere Datenschutzgarantie:

Wir benötigen Ihre E-Mail-Adresse für die Zusendung des Newsletters. Wir geben Ihre E-Mail-Adresse garantiert nicht an Dritte weiter. Jederzeit abbestellbar durch einen Link im Newsletter.

Unsere Experten

Rudolf Ring twittert für @Computerwissen

Die von Ihnen eingegebene E-Mail Adresse ist nicht korrekt. Bitte korrgieren Sie Ihre Eingabe und klicken Sie auf "OK":

Bitte wählen Sie mindestens einen Newsletter aus und klicken Sie auf "OK"