Wer braucht heute noch einen Scanner?

05. September 2011
Martin Vieten Von Martin Vieten, News & Trends, Bildbearbeitung, Photoshop Tutorials, Photoshop Elements, Digital Fotografieren, Multimedia ...

In Zeiten der Digitalfotografie liegen Ihre Bilder bereits als Datei vor, Sie können sie also sogleich in Photoshop bearbeiten. Einen Scanner zum Digitalisieren von Papierabzügen oder Filmstreifen benötigen Sie also nicht mehr. Dennoch kann ein Scanner in Verbindung mit Photoshop oder Photoshop Elements gute Dienste leisten.

Viele Jahre war ein Scanner ein unverzichtbares Werkzeug für Bildbearbeiter, wenn es galt, analoge Fotos für die Bearbeitung in Photoshop zu digitalisieren. Dazu wird ein Scanner heute kaum noch benötigt, Fotos liegen in der Regel bereits digital vor. Dennoch eröffnet Ihnen ein Scanner auch heute noch viel kreatives Potential bei der Bildbearbeitung:

  • Hochwertige Flachbettscanner erfassen einen deutlich größeren Bereich scharf als eine Zehntel Millimeter dünne Papiervorlage. Ihr Schärfentiefebereich beträgt oft einige Millimeter. Flache Gegenstände, etwa Münzen, kleine Werkzeuge etc. lassen sich also durchaus mit Scanner „fotografieren“. Probieren Sie es einmal aus, es geht deutlich schneller als mit der Digitalkamera. Achten Sie aber unbedingt darauf, das Vorlagenglas Ihres Scanners nicht zu verkratzen.
  • Flache, großflächige Gegenstände eignen sich prima, um Texturen und Hintergründe für Photoshop zu erzeugen. Scannen Sie zum Beispiel eine Jutetasche, eine besonders strukturierte Pappe aber auch eine Zeitung mit fremdländischen Schriftzeichen. Sie erhalten so mit wenig Aufwand hochwertiges Montagematerial für Ihre Bildbearbeitung mit Photoshop oder Photoshop Elements.
  • Ihr Scanner hat eine Durchlichteinheit? Dann lesen Sie auch ein überbelichtetes Dia bzw. Negativ ein. Der Bildinhalt ist nicht wichtig, nur das Filmkorn. Sie können es verwenden, um Ihre Digitalfotos mit einem realistischen, analogen Look zu versehen. (mv)

Top-Bildbearbeitungstipps - regelmäßig in Ihr Postfach!

Jetzt gratis per E-Mail

DDV Ehrencodex E-Mail-Marketing
  • Wir benötigen Ihre E-Mail-Adresse für die Zusendung des Newsletters.
  • Wir geben Ihre E-Mail-Adresse garantiert nicht an Dritte weiter.
  • Jederzeit abbestellbar durch einen Link im Newsletter.

Unsere Datenschutzgarantie:

Wir benötigen Ihre E-Mail-Adresse für die Zusendung des Newsletters. Wir geben Ihre E-Mail-Adresse garantiert nicht an Dritte weiter. Jederzeit abbestellbar durch einen Link im Newsletter.

Weitere Artikel zum Thema

Top Bildbearbeitungs-Tipps

Jetzt gratis per E-Mail

  • Photoshop-Tutorials
  • Digitalfotografie-Tipps
  • regelmäßig & kostenlos
DDV Ehrencodex E-Mail-Marketing
  • Wir benötigen Ihre E-Mail-Adresse für die Zusendung des Newsletters.
  • Wir geben Ihre E-Mail-Adresse garantiert nicht an Dritte weiter.
  • Jederzeit abbestellbar durch einen Link im Newsletter.

Unsere Datenschutzgarantie:

Wir benötigen Ihre E-Mail-Adresse für die Zusendung des Newsletters. Wir geben Ihre E-Mail-Adresse garantiert nicht an Dritte weiter. Jederzeit abbestellbar durch einen Link im Newsletter.

Unsere Experten

Rudolf Ring twittert für @Computerwissen

Die von Ihnen eingegebene E-Mail Adresse ist nicht korrekt. Bitte korrgieren Sie Ihre Eingabe und klicken Sie auf "OK":

Bitte wählen Sie mindestens einen Newsletter aus und klicken Sie auf "OK"