Wo sind die Plug-Ins geblieben?

09. Juli 2009
Torsten Kieslich Von Torsten Kieslich, Bildbearbeitung ...

Wenn Sie auf Photoshop CS4 umgestiegen sind, werden Sie nicht nur etliche Neuerungen finden, sondern auch einige Dinge aus der CS3 vermissen. So etwa die Zusatzmodule, die auf der CS3-DVD enthalten waren. Entsprechend enttäuschend kann es dann sein, wenn man feststellt, dass diese Plug-Ins für die CS4 nicht mehr mitgeliefert werden.

Offenbar hat Adobe aber doch ab und an ein Herz für Anwender und liefert diese Plug-Ins unter dem Namen Legacy Optional Plug-Ins kostenlos per Internet-Download nach. Die Datei mit den „alten Schätzchen“ ist rund 40 MB groß. Enthalten sind Module wie beispielsweise  HSBHSL, JPEG2000 und Texture Fill.

Für den Mac finden Sie die  Legacy Optional Plug-Ins unter:
www.adobe.com/support/downloads/detail.jsp?ftpID=4049

Für Windows gibt es die Datei unter:
www.adobe.com/support/downloads/detail.jsp?ftpID=4050 (tok)

Ratgeber: Startpaket Digitale Bildbearbeitung

7 Profi-Tipps für die Digitale Bildbearbeitung

  • Bilder verschönern und misslungene Fotos retten
  • Bilder von Handys, Smartphones und Digitalkameras archivieren und Fotos schnell wiederfinden
  • Alte Papierbilder einscannen, nachbearbeiten und archivieren
  • + Gratis E-Mail-Ratgeber "Bildbearbeitung konkret"

Weitere Artikel zum Thema

7 Profi-Tipps für die Digitale Bildbearbeitung

  • + Gratis E-Mail-Ratgeber "Bildbearbeitung konkret"
DDV Qualitätsstandard E-Mail-Marketing
  • Wir benötigen Ihre E-Mail-Adresse für die Zusendung des Newsletters.
  • Wir geben Ihre E-Mail-Adresse garantiert nicht an Dritte weiter.
  • Jederzeit abbestellbar durch einen Link im Newsletter.
Unsere Experten

Rudolf Ring twittert für @Computerwissen

Die von Ihnen eingegebene E-Mail Adresse ist nicht korrekt. Bitte korrgieren Sie Ihre Eingabe und klicken Sie auf "OK":

Bitte wählen Sie mindestens einen Newsletter aus und klicken Sie auf "OK"