Zoomeffekt für Action-Fotos

14. Juli 2011
Martin Vieten Von Martin Vieten, News & Trends, Bildbearbeitung, Photoshop Tutorials, Photoshop Elements, Digital Fotografieren, Multimedia ...

Action- oder Sportfotos können gut etwas Bewegungsunschärfe vertragen. Das verstärkt die Dynamik der Bewegung. Doch viele Digitalkameras frieren Action-Szenen mit sehr kurzen Belichtungszeiten geradezu ein. Bringen Sie also mit Photoshop nachträglich Bewegung ins Spiel – zum Beispiel einen eindrucksvollen Zoomeffekt.

Wenn ein Sportfoto bis ins letzte Pixel scharf und detailliert aufgenommen wurde, wirkt es meist zu statisch. Der Betrachter soll die Action sofort erfassen, dazu dient Bewegungsunschärfe. Oder ein interessanter Zoomeffekt. Ihn kann man fotografisch erzeugen, indem während der Belichtung die Brennweite schlagartig geändert wird. Dazu bedarf es jedoch einiger Übung sowie idealerweise ein heute seltenes Schiebezoom.

Deutlich einfacher realisieren Sie den Zoomeffekt per RADIALER WEICHZEICHNER in Photoshop:

  1. Wie immer sollten Sie vor der Filter-Anwendung Ihr Bild in ein Smart-Objekt umwandeln: Rufen Sie FILTER, FÜR SMARTFILTER KONVERTIEREN auf.
  2. Weiter geht’s mit FILTER - WEICHZEICHNUNGSFILTER - RADIALER WEICHZEICHNER. Aktivieren Sie STRAHLENFÖRMIG und stellen Sie die STÄRKE auf 50 oder höher ein. Für QUALITÄT geben Sie zunächst GUT vor.
  3. Klicken Sie in das Feld MITTELPUNKT und ziehen Sie das Zentrum des Effekts an eine Position, von der aus sich die Strahlen in Ihrem Bild ausbreiten sollen. Bestätigen Sie mit OK.

In der Regel wird der Effekt nicht auf Anhieb wie gewünscht wirken. So können Sie ihn verbessern:

  1. Klicken Sie mit der rechten Maustaste auf die Smart-Filterebene und nehmen Sie SMARTFILTER-FÜLLOPTIONEN bearbeiten.
  2. Reduzieren Sie die Deckkraft, falls der Effekt insgesamt zu kräftig ist. Probieren Sie auch andere Modi, etwa AUFHELLEN oder WEICHES LICHT.
  3. Haben Sie die perfekte Einstellung ermittelt? Dann doppelklicken Sie in der Ebenenpalette auf den Eintrag RADIALER WEICHZEICHNER. Stellen Sie für die endgültige Berechnung des Effekts die Qualität auf SEHR GUT um. Photoshop braucht nun einige Zeit, ein Balken zeigt den Fortschritt an. (mv)

Top-Bildbearbeitungstipps - regelmäßig in Ihr Postfach!

Jetzt gratis per E-Mail

DDV Ehrencodex E-Mail-Marketing
  • Wir benötigen Ihre E-Mail-Adresse für die Zusendung des Newsletters.
  • Wir geben Ihre E-Mail-Adresse garantiert nicht an Dritte weiter.
  • Jederzeit abbestellbar durch einen Link im Newsletter.

Unsere Datenschutzgarantie:

Wir benötigen Ihre E-Mail-Adresse für die Zusendung des Newsletters. Wir geben Ihre E-Mail-Adresse garantiert nicht an Dritte weiter. Jederzeit abbestellbar durch einen Link im Newsletter.

Weitere Artikel zum Thema

Top Bildbearbeitungs-Tipps

Jetzt gratis per E-Mail

  • Photoshop-Tutorials
  • Digitalfotografie-Tipps
  • regelmäßig & kostenlos
DDV Ehrencodex E-Mail-Marketing
  • Wir benötigen Ihre E-Mail-Adresse für die Zusendung des Newsletters.
  • Wir geben Ihre E-Mail-Adresse garantiert nicht an Dritte weiter.
  • Jederzeit abbestellbar durch einen Link im Newsletter.

Unsere Datenschutzgarantie:

Wir benötigen Ihre E-Mail-Adresse für die Zusendung des Newsletters. Wir geben Ihre E-Mail-Adresse garantiert nicht an Dritte weiter. Jederzeit abbestellbar durch einen Link im Newsletter.

Unsere Experten

Rudolf Ring twittert für @Computerwissen

Die von Ihnen eingegebene E-Mail Adresse ist nicht korrekt. Bitte korrgieren Sie Ihre Eingabe und klicken Sie auf "OK":

Bitte wählen Sie mindestens einen Newsletter aus und klicken Sie auf "OK"