Angreifer spionieren Daten auf Ihrem Android-Handy aus

30. Oktober 2008
Arne Schwarze Von Arne Schwarze, IT Sicherheit, News & Trends ...

Durch eine Sicherheitslücke im Browser können Angreifer Informationen von Android-Mobiltelefonen ausspionieren.

Bild eines Android-Handys

Android-Handys bringen Sicherheitslücken durch veraltete Software. (Bild: securityevaluators.com)

Unter anderem sollen das Einsehen von Cookies und der Diebstahl von gespeicherten Passwörtern möglich sein. Ursache für diese Sicherheitslücke sind veraltete Softwarekomponenten, die Google in der Android-Plattform verwendet. In den aktuellen Softwarekomponenten ist das Problem bereits behoben, diese kommen auf dem Handy allerdings nicht zum Einsatz.

Betroffen ist beispielsweise das T-Mobile G1. Ein Update, das die Sicherheitslücke behebt, existiert allerdings noch nicht. Verzichten Sie daher möglichst auf die Verwendung des Browsers, bis Ihr Anbieter das Update bereitstellt.

LibreOffice: Gratis Installationsanleitung + Startpaket

Jetzt gratis per E-Mail

LibreOffice: Die kostenlose Alternative zu teurer Software mit allen wichtigen Office-Programmen wie Word, Excel & Co.

Sichern Sie sich jetzt kostenlos das LibreOffice Startpaket + die kostenlosen "Open-Source-Secrets" per E-Mail!

Weitere Artikel zum Thema

OpenOffice: Gratis Installationsanleitung

Jetzt gratis per E-Mail

  • + "Open-Source-Secrets" per e-Mail

DDV Qualitätsstandard E-Mail-Marketing
  • Wir benötigen Ihre E-Mail-Adresse für die Zusendung des Newsletters.
  • Wir geben Ihre E-Mail-Adresse garantiert nicht an Dritte weiter.
  • Jederzeit abbestellbar durch einen Link im Newsletter.
Unsere Experten

Rudolf Ring twittert für @Computerwissen

Die von Ihnen eingegebene E-Mail Adresse ist nicht korrekt. Bitte korrgieren Sie Ihre Eingabe und klicken Sie auf "OK":

Bitte wählen Sie mindestens einen Newsletter aus und klicken Sie auf "OK"