Anti-Malware: Panda Mobile Security jetzt mit Diebstahlschutz

04. Dezember 2013
Rudolf Ring Von Rudolf Ring, Hardware, News & Trends ...

Nur zur Sicherheit: Die neue Panda Mobile Security 1.1 für Android-Geräte enthält jetzt eine Ortungsfunktion sowie Remote-Löschung und -Sperrung

Die neue Version 1.1 von Panda Mobile Security, Panda Security's Sicherheitslösung für Android, ist ab sofort bei Google Play verfügbar. Unter anderem enthält die neue Produktversion eine Funktion zur Geräteortung sowie einen Diebstahlschutz und die Möglichkeit, Tablets oder Smartphones ferngesteuert zu sperren oder Daten zu löschen. Die neuen Features im Überblick:

  • Device Locator: Spürt in Echtzeit verloren gegangene oder gestohlene Tablets oder Smartphones auf und lokalisiert sie auf einer Karte.
  • Remote Lock Funktion: Sperrt unverzüglich ein verloren gegangenes oder gestohlenes Tablet oder Smartphone, um zu verhindern, dass Andere das Gerät nutzen oder auf persönliche Informationen zugreifen können. Dies ist sogar möglich, wenn die SIM-Karte entfernt wurde.
  • Remote Wipe Funktion: Löscht alle Daten auf dem Gerät und verhindert den Zugriff auf die Daten, die auf dem Gerät selbst oder auf SD-Speicherkarten gespeichert sind.

Außerdem enthält die neue Version von Panda Mobile Security ein verbessertes Interface, das speziell für Android-Tablets verfeinert wurde. Ebenso optimiert wurde die Option, Fragen und Vorschläge an den Technischen Support zu schicken.

"Panda Mobile Security 1.1 garantiert dank einer Reihe von neuen Funktionen maximalen Schutz für Android-Geräte: Ortung, Diebstahlschutz, verbesserter Virenschutz und ein Privacy-Auditor, der die Zugriffsberechtigungen von installierten Apps überprüft und anzeigt. Laut der vom renommierten AV-Test -Labor veröffentlichten Daten gab es bis Juni 2013 bereits mehr als 900.000 verschiedene Malware-Exemplare für Android. Deshalb ist es wichtig, eine Sicherheitslösung zu haben, die einen Komplettschutz für diese Plattform bietet", sagt Hervé Lambert, Retail Product Marketing Manager bei Panda Security. Hauptmerkmale der Panda Mobile Security 1.1 sind:

  • Virenschutz: Neu installierte Apps können bei Bedarf und vor der ersten Nutzung gescannt werden. Ebenso werden Speicherkarteninhalte nach Schadprogrammen überprüft.
  • Schutz vor Gefahren aus dem Internet: Apps und Updates werden nach Gefahren und unerwünschten Apps gescannt, ohne die Geräteleistung zu beeinträchtigen.
  • SD-Karten-Scan: SD-Speicherkarten werden automatisch nach potentiellen Gefahren gecannt.
  • Privacy-Auditor: Die Zugriffsberechtigungen installierter Apps werden überprüft und angezeigt.
  • Prozessverwaltung (Task-Killer): Analysiert die Aktivitäten der auf dem Gerät installierten Apps und informiert über ihre Größe, CPU- und Speicher-Auslastung - mit der Option diese bei Bedarf zu sperren.

Sie erreichen die Installation der kostenlosen App "Panda Mobile Security" im Google Play Store an diesem Direktlink.

Erhalten Sie regelmäßig die wichtigsten Freeware-Tipps in Ihr Postfach!

Jetzt gratis per E-Mail

DDV Ehrencodex E-Mail-Marketing
  • Wir benötigen Ihre E-Mail-Adresse für die Zusendung des Newsletters.
  • Wir geben Ihre E-Mail-Adresse garantiert nicht an Dritte weiter.
  • Jederzeit abbestellbar durch einen Link im Newsletter.

Unsere Datenschutzgarantie:

Wir benötigen Ihre E-Mail-Adresse für die Zusendung des Newsletters. Wir geben Ihre E-Mail-Adresse garantiert nicht an Dritte weiter. Jederzeit abbestellbar durch einen Link im Newsletter.

Weitere Artikel zum Thema

Weitere Artikel

Mehr Strom aus Ihrer Solaranlage

Der beste Firefox aller Zeiten?

Ihr faszinierender digitaler Weltatlas


Die besten Linux- und OpenSource Tipps für Sie!

Jetzt gratis per E-Mail

  • die besten Tipps
  • völlig kostenlos
  • jederzeit abbestellbar
DDV Ehrencodex E-Mail-Marketing
  • Wir benötigen Ihre E-Mail-Adresse für die Zusendung des Newsletters.
  • Wir geben Ihre E-Mail-Adresse garantiert nicht an Dritte weiter.
  • Jederzeit abbestellbar durch einen Link im Newsletter.

Unsere Datenschutzgarantie:

Wir benötigen Ihre E-Mail-Adresse für die Zusendung des Newsletters. Wir geben Ihre E-Mail-Adresse garantiert nicht an Dritte weiter. Jederzeit abbestellbar durch einen Link im Newsletter.

Unsere Experten

Rudolf Ring twittert für @Computerwissen

Die von Ihnen eingegebene E-Mail Adresse ist nicht korrekt. Bitte korrgieren Sie Ihre Eingabe und klicken Sie auf "OK":

Bitte wählen Sie mindestens einen Newsletter aus und klicken Sie auf "OK"