Bundeswehr stellt kostenlose Challenge-App für Android und iOS vor

20. September 2017
Rudolf Ring Von Rudolf Ring, Hardware, News & Trends ...

Unter dem Motto "Bist Du fit für die Bundeswehr?" bietet die Bundeswehr eine neue Gratis-App mit einer dreiwöchigen Challenge, VR-Videos echter Bundeswehr-Übungsmissionen sowie einem Berufefinder an - Zivilberufe inklusive.

Auf der gamescom in Köln präsentierte die Bundeswehr erstmals ihre neue Challenge-App ("Bundeswehr Challenge"). Die App umfasst eine dreiwöchige "Challenge" mit Herausforderungen für Körper und Geist, drei interaktive VR-Übungsmissionen und einen Berufefinder. Die App zielt darauf ab, sich selbst und seine Fitness zu testen, spielerisch Wissen über die Bundeswehr zu erwerben und zugleich die Bundeswehr interaktiv erlebbar zu machen.

"Mit der neuen App baut die Bundeswehr ihr Engagement im Bereich Edutainment aus", sagt Dirk Feldhaus, Beauftragter für die Arbeitgebermarke der Bundeswehr. "Gerade einer jungen Zielgruppe, die ihre Grenzen testen und sich mit anderen messen will, bieten wir mit der App unter dem Motto 'Bist Du fit für die Bundeswehr?' einen spielerischen Zugang zur Welt der Bundeswehr."

Die einzelnen Elemente der "Challenge" leiten sich aus der Grundausbildung ab - ein Thema, das der Zielgruppe durch die YouTube-Serie "Die Rekruten" bereits vertraut ist. So leiten auch die beiden aus der Serie bekannten Ausbilder Neubert und Bakali die Übungen an. Unter anderem muss der User Military Fitness absolvieren, virtuell schießen, Übermittlungszeichen lernen, Dienstgrade erkennen oder Erste-Hilfe anwenden.

Die interaktiven VR-Missionen (VR = Virtuelle Realität) lassen den Nutzer eintauchen in echte Bundeswehrübungen und eigene Entscheidungen, die auch unter Zeitdruck getroffen werden müssen: Mit Panzergrenadieren ein Haus einnehmen, als Ersthelfer Bravo einen verwundeten Kameraden versorgen oder als Feuerwehrmann einen Piloten aus einem brennenden Flugzeug retten. Die VR-Übungsmissionen können sowohl über ein Smartphone wie auch über eine angeschlossene VR-Brille betrachtet werden.

Über den Berufefinder kann der User mit seinen eigenen Vorgaben eine für ihn passende Tätigkeit in der Bundeswehr – in Uniform oder zivil – suchen. Bereits am ersten Tag nach Veröffentlichung wurden ca. 5.000 Downloads der Android-Version und knapp 4.000 Downloads der iOS-Version registriert. Die App ist kostenlos für Android im Google Play und für iOS im App Store von Apple erhältlich. Weitere Informationen und die Installationslinks finden Sie auch unter bundeswehrkarriere.de/app.

Erhalten Sie regelmäßig die wichtigsten Freeware-Tipps in Ihr Postfach!

Jetzt gratis per E-Mail

DDV Ehrencodex E-Mail-Marketing
  • Wir benötigen Ihre E-Mail-Adresse für die Zusendung des Newsletters.
  • Wir geben Ihre E-Mail-Adresse garantiert nicht an Dritte weiter.
  • Jederzeit abbestellbar durch einen Link im Newsletter.

Unsere Datenschutzgarantie:

Wir benötigen Ihre E-Mail-Adresse für die Zusendung des Newsletters. Wir geben Ihre E-Mail-Adresse garantiert nicht an Dritte weiter. Jederzeit abbestellbar durch einen Link im Newsletter.

Weitere Artikel zum Thema

Weitere Artikel

Online gemeinsam schreiben ohne Server

So laden Sie Internetseiten richtig herunter

Browser sind langweilig - oder doch nicht?


Die besten Linux- und OpenSource Tipps für Sie!

Jetzt gratis per E-Mail

  • die besten Tipps
  • völlig kostenlos
  • jederzeit abbestellbar
DDV Ehrencodex E-Mail-Marketing
  • Wir benötigen Ihre E-Mail-Adresse für die Zusendung des Newsletters.
  • Wir geben Ihre E-Mail-Adresse garantiert nicht an Dritte weiter.
  • Jederzeit abbestellbar durch einen Link im Newsletter.

Unsere Datenschutzgarantie:

Wir benötigen Ihre E-Mail-Adresse für die Zusendung des Newsletters. Wir geben Ihre E-Mail-Adresse garantiert nicht an Dritte weiter. Jederzeit abbestellbar durch einen Link im Newsletter.

Unsere Experten

Rudolf Ring twittert für @Computerwissen

Die von Ihnen eingegebene E-Mail Adresse ist nicht korrekt. Bitte korrgieren Sie Ihre Eingabe und klicken Sie auf "OK":

Bitte wählen Sie mindestens einen Newsletter aus und klicken Sie auf "OK"