Bußgeldrechner Pro 2014: Mobiler Bußgeldkatalog kennt das neue Punktesystem!

28. Mai 2014
Rudolf Ring Von Rudolf Ring, Hardware, News & Trends ...

Bei Rot über die Ampel, zu schnell durch die geschlossene Ortschaft, mit zu viel Alkohol im Blut in die Mausefalle: Im Straßenverkehr ist ein Verstoß gegen die Straßenverkehrsordnung schnell begangen. Damit Sie auch nach der aktuellen Punktereform abschätzen können, welche Bußgelder und Punktestrafen auf Sie warten, gibt es den „Bußgeldrechner Pro 2014“. Die App für iOS und Android wurde aktuell angepasst.

Bislang konnten die meisten Autofahrer ganz gut abschätzen, mit welchem Bußgeld und mit wie vielen Punkten sie zu rechnen hatten, sobald sie einmal die geltenden Regeln und Gesetze im Straßenverkehr ignoriert haben. Nun wurde das Punktesystem komplett überarbeitet und geht im Mai in komplett neuer Aufstellung an den Start.

Tim Trinkies, Geschäftsführer der App-Manufaktur 2peaches und damit verantwortlich für die bekannte iPhone-App Bußgeldrechner Pro 2014: “Viele Autofahrer – darunter auch ich – sind nun extrem verunsichert. Das Punktesystem, mit dem wir alle aufgewachsen sind, gibt es nicht mehr. Wie viele Punkte erhalte ich denn nun eigentlich, wenn ich auf der Autobahn zu nah auffahre, zu schnell fahre oder mit Alkohol am Steuer erwischt werde? Ab sofort braucht niemand mehr angespannt auf seinen Bescheid zu warten. Unsere App Bußgeldrechner Pro 2014 zeigt in der neuen Version 3.0 sofort an, mit welcher Strafe bei einem bestimmten Vergehen zu rechnen ist. Über 500.000 Nutzer vertrauen bereits auf unsere App. Nun werden es sicherlich noch deutlich mehr werden.”

Der komplett an das neue System angepasste Bußgeldrechner Pro 2014 ist kinderleicht zu bedienen. Die App stellt die neue Punktereform 2014 ausführlich vor. Vorgegebene Kategorien wie “Geschwindigkeit”, “Abstand”, “Alkohol” oder “Ampel” erlauben es außerdem, ganz schnell das eigene Vergehen auszuwählen, um dann umgehend die zu erwartende Strafe aus Bußgeld, Punkten und Fahrverbot auf dem Bildschirm abzulesen.

Per Fingerzeig gibt der Autofahrer etwa vor, wie schnell er gefahren ist, wie schnell er fahren darf, ob er sich innerhalb oder außerhalb einer geschlossenen Ortschaft befindet und mit was für einem Fahrzeug er unterwegs ist. Auf Wunsch kann auch die Toleranz mit in das Bußgeld eingerechnet werden.

Zusätzlich zu den klassischen Verstößen im Straßenverkehr kennt die App über 200 weitere Vergehen. Tim Trinkies: “Ganz egal, ob es um fehlende Winterreifen, nicht angeschnallte Beifahrer, Telefonieren am Steuer, um Fahrerflucht oder um ein falsches Verhalten am Grünpfeil geht: Wir wissen, was dem Autofahrer im Kontrollfall blüht.”

Der Bußgeldrechner Pro 2014 (9,1 MB) steht ab sofort als iPhone-App im iTunes App Store zum Download bereit. Die App setzt iOS 7.0 voraus und kostet 1,79 Euro. Es gibt auch eine kostenlose iOS-Version, die erst per In-App-Kauf für 1,79 Euro zur Pro-Version freigeschaltet wird. In der Gratis-Version fehlen die Abstand-, Rotlicht-, Alkohol- und Sonstigen-Verstöße. Außerdem blendet sie Werbung ein. Auch die Android-Version ist zunächst gratis und wird via In-App-Kauf (1,79 Euro) zur Pro-Version freigeschaltet. Die Installationslinks:

 

 

Erhalten Sie regelmäßig die wichtigsten Freeware-Tipps in Ihr Postfach!

Jetzt gratis per E-Mail

DDV Ehrencodex E-Mail-Marketing
  • Wir benötigen Ihre E-Mail-Adresse für die Zusendung des Newsletters.
  • Wir geben Ihre E-Mail-Adresse garantiert nicht an Dritte weiter.
  • Jederzeit abbestellbar durch einen Link im Newsletter.

Unsere Datenschutzgarantie:

Wir benötigen Ihre E-Mail-Adresse für die Zusendung des Newsletters. Wir geben Ihre E-Mail-Adresse garantiert nicht an Dritte weiter. Jederzeit abbestellbar durch einen Link im Newsletter.

Weitere Artikel zum Thema

Weitere Artikel

Firefox in Auslieferungszustand zurückversetzen

Schnittmuster am PC erstellen

Meine E-Mail-Adresse wird für Spamversand missbraucht – was nun?


Die besten Linux- und OpenSource Tipps für Sie!

Jetzt gratis per E-Mail

  • die besten Tipps
  • völlig kostenlos
  • jederzeit abbestellbar
DDV Ehrencodex E-Mail-Marketing
  • Wir benötigen Ihre E-Mail-Adresse für die Zusendung des Newsletters.
  • Wir geben Ihre E-Mail-Adresse garantiert nicht an Dritte weiter.
  • Jederzeit abbestellbar durch einen Link im Newsletter.

Unsere Datenschutzgarantie:

Wir benötigen Ihre E-Mail-Adresse für die Zusendung des Newsletters. Wir geben Ihre E-Mail-Adresse garantiert nicht an Dritte weiter. Jederzeit abbestellbar durch einen Link im Newsletter.

Unsere Experten

Rudolf Ring twittert für @Computerwissen

Die von Ihnen eingegebene E-Mail Adresse ist nicht korrekt. Bitte korrgieren Sie Ihre Eingabe und klicken Sie auf "OK":

Bitte wählen Sie mindestens einen Newsletter aus und klicken Sie auf "OK"