Dateien übertragen mit Android

10. Mai 2016
Achim Wagenknecht Von Achim Wagenknecht, Freeware & Open Source, News & Trends, Linux, OpenOffice, Picasa, GIMP, Multimedia ...

Mit diesen beiden Apps schieben sie Dateien zwischen Ihrem Smartphone und einem gesicherten Dateispeicher hin und her.

Android / Deutsch / Open Source. FTP ist das klassische Internet-Protokoll zur Übertragung von Dateien. SFTP ist die verschlüsselte Variante auf der Basis von SSH. Sie können auch einen SSH-Server auf Ihrem PC installieren und ihn auf diesem Weg mit anderen Geräten verbinden. Im Playstore finden Sie eine ganze Reihe von Apps, die auf SFTP-Server zugreifen können. Ich habe einige getestet. Die beiden besten stelle ich Ihnen vor.

Der Turbo Client verwaltet Ihre Dateien unter einer schönen sachlichen Oberfläche auf Deutsch. In der kostenlosen Version können Sie damit nur ein Benutzerkonto anlegen. Falls Ihnen das genügt, greifen Sie zu! die Bezahlversion kostet 1,99 Euro.

Wenn Sie die App zum ersten Mal starten, erstellen Sie zunächst ein neues Benutzerkonto für den Server, auf den Sie zugreifen möchten. Den Verbindungsnamen können Sie dabei frei wählen. Benutzername und Kennwort sind die gleichen Zugangsdaten, die Sie immer auf dem entsprechenden Server benutzen. Als Port tragen Sie für SFTP die 22 ein.

AndFTP bietet eine deutsche Oberfläche mit Erklärungen und einem "Tipp des Tages". Die App wird durch Werbung finanziert. Sie können mehrere Zugänge speichern. Wenn in dem Programm Sie eine Datei antippen, so wird diese zunächst nur markiert. Im zweiten Schritt können Sie die Datei dann herunterladen, umbenennen, löschen, oder öffnen. Oben in der Mitte finden Sie ein Symbol, das mal wie ein Smartphone und mal wie eine Wolke aussieht. Tippen Sie darauf, um zwischen dem lokalen Speicher und dem Server umzuschalten.

Mehr zum Thema

Erhalten Sie regelmäßig die wichtigsten Freeware-Tipps in Ihr Postfach!

Jetzt gratis per E-Mail

DDV Ehrencodex E-Mail-Marketing
  • Wir benötigen Ihre E-Mail-Adresse für die Zusendung des Newsletters.
  • Wir geben Ihre E-Mail-Adresse garantiert nicht an Dritte weiter.
  • Jederzeit abbestellbar durch einen Link im Newsletter.

Unsere Datenschutzgarantie:

Wir benötigen Ihre E-Mail-Adresse für die Zusendung des Newsletters. Wir geben Ihre E-Mail-Adresse garantiert nicht an Dritte weiter. Jederzeit abbestellbar durch einen Link im Newsletter.

Weitere Artikel zum Thema

Weitere Artikel

Firefox in Auslieferungszustand zurückversetzen

Schnittmuster am PC erstellen

Meine E-Mail-Adresse wird für Spamversand missbraucht – was nun?


Die besten Linux- und OpenSource Tipps für Sie!

Jetzt gratis per E-Mail

  • die besten Tipps
  • völlig kostenlos
  • jederzeit abbestellbar
DDV Ehrencodex E-Mail-Marketing
  • Wir benötigen Ihre E-Mail-Adresse für die Zusendung des Newsletters.
  • Wir geben Ihre E-Mail-Adresse garantiert nicht an Dritte weiter.
  • Jederzeit abbestellbar durch einen Link im Newsletter.

Unsere Datenschutzgarantie:

Wir benötigen Ihre E-Mail-Adresse für die Zusendung des Newsletters. Wir geben Ihre E-Mail-Adresse garantiert nicht an Dritte weiter. Jederzeit abbestellbar durch einen Link im Newsletter.

Unsere Experten

Rudolf Ring twittert für @Computerwissen

Die von Ihnen eingegebene E-Mail Adresse ist nicht korrekt. Bitte korrgieren Sie Ihre Eingabe und klicken Sie auf "OK":

Bitte wählen Sie mindestens einen Newsletter aus und klicken Sie auf "OK"