devolo WLAN Hilfe App für Android – so erhalten Sie ganz einfach gratis ein besseres WLAN

28. Oktober 2015
Rudolf Ring Von Rudolf Ring, Hardware, News & Trends ...

Die devolo WLAN Hilfe App ist ab sofort zum kostenfreien Download im Google Playstore verfügbar. Die praktische Software für Android Smartphones und Tablets zeigt ihren Nutzern übersichtlich die jeweilige WLAN-Signalstärke im eigenen Zuhause. Auch die perfekte Positionierung eines neuen oder vorhandenen WLAN Repeaters wird damit zum Kinderspiel.

Was ist einer der größten Vorteile eines WLAN-Netzes? Es ist unsichtbar. Es erfüllt alle Anforderungen eines kabelgebundenen Datennetzes, beeinträchtigt den Wohnraum aber nicht durch unschönes Kabel-Wirrwarr oder gefährliche Stolperfallen. Diese große Stärke wird allerdings in einer Situation zum Problem: Da das WLAN unsichtbar ist, lässt sich seine exakte Signalstärke nicht ohne weiteres an jedem beliebigen Punkt des Zuhauses bestimmen. Soll dann ein WLAN-Repeater zur Signalverbesserung eingesetzt werden, ist es oft schwer, den optimalen Ort dafür zu ermitteln. Hier schafft ab sofort die kostenlose devolo WLAN Hilfe App Abhilfe. Sie ermittelt im Handumdrehen per Smartphone oder Tablet den perfekten Einsatzort für einen Repeater und optimiert so jedes WLAN.

Analyse Ihrer individuellen WLAN-Situation

Mit seiner kostenfreien WLAN Hilfe App bietet devolo ab sofort die Möglichkeit, den akuten „Gesundheitsstatus“ des heimischen WLANs zu ermitteln. Per übersichtlicher grafischer Darstellung zeigt die App die jeweilige WLAN-Signalstärke am aktuellen Ort. Wird ein Raum mit schlechter WLAN-Performance identifiziert, macht die App Verbesserungsvorschläge und empfiehlt passende Hardware zur Beseitigung der WLAN-Schwäche – beispielsweise den devolo WLAN Repeater.

Sofortige Verbesserung der WLAN-Abdeckung

Wird ein solcher Repeater angeschafft oder ist bereits einer vorhanden, hilft die App bei der Wahl des optimalen Einsatzortes und führt den Nutzer dabei Schritt für Schritt durch den einfachen Prozess: Zunächst nimmt die WLAN Hilfe App Verbindung mit dem Router auf. Dann wird das entsprechende Smartphone immer weiter vom Router entfernt, während eine digitale Anzeige über die jeweilige WLAN-Stärke informiert. Hat die App den optimalen Einsatzort für einen WLAN-Repeater ermittelt, vibriert das Smartphone oder Tablet. Der Nutzer kann nun die nächstgelegene Steckdose identifizieren und dort einen vorhandenen oder neuen WLAN-Repeater in Betrieb nehmen. So können Nutzer ihr WLAN-Netz im Handumdrehen und ohne IT-Fachkenntnisse schnell und einfach verbessern.

Die devolo WLAN Hilfe App steht ab sofort zum kostenfreien Download für Android Smartphones und Tablets im Google Play Store zur Verfügung. Weitere Informationen zum Thema WLAN-Hilfe finden Sie auch unter http://www.devolo.de/wlanhilfe/wlan-hilfe/

Erhalten Sie regelmäßig die wichtigsten Freeware-Tipps in Ihr Postfach!

Jetzt gratis per E-Mail

DDV Ehrencodex E-Mail-Marketing
  • Wir benötigen Ihre E-Mail-Adresse für die Zusendung des Newsletters.
  • Wir geben Ihre E-Mail-Adresse garantiert nicht an Dritte weiter.
  • Jederzeit abbestellbar durch einen Link im Newsletter.

Unsere Datenschutzgarantie:

Wir benötigen Ihre E-Mail-Adresse für die Zusendung des Newsletters. Wir geben Ihre E-Mail-Adresse garantiert nicht an Dritte weiter. Jederzeit abbestellbar durch einen Link im Newsletter.

Weitere Artikel zum Thema

Weitere Artikel

Schütteln Sie die Verfolger ab

Die Finanzen der Mozilla-Stiftung

Spracherkennung für alle


Die besten Linux- und OpenSource Tipps für Sie!

Jetzt gratis per E-Mail

  • die besten Tipps
  • völlig kostenlos
  • jederzeit abbestellbar
DDV Ehrencodex E-Mail-Marketing
  • Wir benötigen Ihre E-Mail-Adresse für die Zusendung des Newsletters.
  • Wir geben Ihre E-Mail-Adresse garantiert nicht an Dritte weiter.
  • Jederzeit abbestellbar durch einen Link im Newsletter.

Unsere Datenschutzgarantie:

Wir benötigen Ihre E-Mail-Adresse für die Zusendung des Newsletters. Wir geben Ihre E-Mail-Adresse garantiert nicht an Dritte weiter. Jederzeit abbestellbar durch einen Link im Newsletter.

Unsere Experten

Rudolf Ring twittert für @Computerwissen

Die von Ihnen eingegebene E-Mail Adresse ist nicht korrekt. Bitte korrgieren Sie Ihre Eingabe und klicken Sie auf "OK":

Bitte wählen Sie mindestens einen Newsletter aus und klicken Sie auf "OK"