Die besten Spiele für Android

05. Juni 2012
Achim Wagenknecht Von Achim Wagenknecht, Freeware & Open Source, News & Trends, Linux, OpenOffice, Picasa, GIMP, Multimedia ...

Android-Handys machen Spaß – besonders, wenn Sie sich eins der vielen witzigen Spiele herunterladen.

Dass Google seine Download-Plattform für Android in „Google Play“ umbenannt hat, ist kein Zufall, denn hier finden Sie jede Menge unterhaltsame Spiele, viele davon kostenlos. Die folgenden haben uns am meisten Spaß gemacht:

Edge
Man zieht  einen Würfel über eine Plattform, die im Weltall schwebt, und ebenfalls aus Würfeln gebaut ist. Dabei ist es gar nicht so einfach, den Weg zu finden. Unterwegs muss man Punkte sammeln. Manche Teile der Plattform bewegen sich, die können den eigenen Würfel herunterstoßen. Manchmal muss man einen Knopf betätigen, um einen Abgrund überqueren zu können. In manchen Leveln gibt es Joker. Das sind Felder, auf denen die eigene Spielfigur sich verkleinert und dadurch die Fähigkeit gewinnt, hohe Wände zu erklimmen. Das ganze kann man mit dem Kippsensor, dem Touchscreen oder mit Schaltflächen bedienen.

Mega Jump
Ein kleines rotes Monster springt nach oben und sammelt dabei Münzen ein. Die Münzen ermöglichen es ihm, immer höher zu springen. Dazu gibt es einen Regenschirm, der den Sturz bremst und ein Jet-Pack, also eine Umschnall-Rakete, mit der er besonders schnell aufsteigt. Noch schneller geht es mit Feuer. Und beim Münzen-Sammeln hilft manchmal ein Magnet. Das Spiel wird nur mit dem Wackelsensor gesteuert. Wenn man viele Punkte erreicht, bekommt man zusätzliche Bonus-Level.

Temple Run
Auf den Spuren von Indiana Jones fliehen Sie aus einem antiken Tempel. Dabei springen Sie über Hindernisse, rutschen unter Wurzeln hindurch und müssen dabei unterwegs auch noch Geld einsammeln. Man wird von schwarzen Monstern verfolgt und muss oft schnell die Richtung wechseln – was entgegen der physikalischen Gesetze auch im Sprung funktioniert. Das Spiel zeigt eine eindrucksvolle perspektivische Grafik.

Ninja Jump
Ein kleiner Ninja-Krieger läuft die Wand hoch und muss dabei verschiedenen Gefahren ausweichen. Sie begegnen Vögeln, Wurfsternen und lebensgefährlichen Eichhörnchen. Springt der Ninja zur Nachbarwand, ist er während des Sprungs stärker als die Gegner. Trifft er aber an der Wand auf einen Gegner, verliert er.

Erhalten Sie regelmäßig die wichtigsten Freeware-Tipps in Ihr Postfach!

Jetzt gratis per E-Mail

DDV Ehrencodex E-Mail-Marketing
  • Wir benötigen Ihre E-Mail-Adresse für die Zusendung des Newsletters.
  • Wir geben Ihre E-Mail-Adresse garantiert nicht an Dritte weiter.
  • Jederzeit abbestellbar durch einen Link im Newsletter.

Unsere Datenschutzgarantie:

Wir benötigen Ihre E-Mail-Adresse für die Zusendung des Newsletters. Wir geben Ihre E-Mail-Adresse garantiert nicht an Dritte weiter. Jederzeit abbestellbar durch einen Link im Newsletter.

Weitere Artikel zum Thema

Weitere Artikel

Ein eleganter Spiegeleffekt für Ihre Fotos

So halten Sie Ihren Windows-PC fit

Achtung: Wenn Sie anonym ins Netz gehen, sollten Sie dieses Update sofort einspielen


Die besten Linux- und OpenSource Tipps für Sie!

Jetzt gratis per E-Mail

  • die besten Tipps
  • völlig kostenlos
  • jederzeit abbestellbar
DDV Ehrencodex E-Mail-Marketing
  • Wir benötigen Ihre E-Mail-Adresse für die Zusendung des Newsletters.
  • Wir geben Ihre E-Mail-Adresse garantiert nicht an Dritte weiter.
  • Jederzeit abbestellbar durch einen Link im Newsletter.

Unsere Datenschutzgarantie:

Wir benötigen Ihre E-Mail-Adresse für die Zusendung des Newsletters. Wir geben Ihre E-Mail-Adresse garantiert nicht an Dritte weiter. Jederzeit abbestellbar durch einen Link im Newsletter.

Unsere Experten

Rudolf Ring twittert für @Computerwissen

Die von Ihnen eingegebene E-Mail Adresse ist nicht korrekt. Bitte korrgieren Sie Ihre Eingabe und klicken Sie auf "OK":

Bitte wählen Sie mindestens einen Newsletter aus und klicken Sie auf "OK"