Interaktives Kinderbuch ''Die Brille'': Crowd-finanzierte Kinderbuch-App für Android und iPad

16. Dezember 2015
Rudolf Ring Von Rudolf Ring, Hardware, News & Trends ...

Martin Armbruster und Michel Wacker hatten die Vision und das kreative Geschick, die Anwender brachten das Geld mit: Die Android- und iPad-App „Die Brille“ wurde mit Crowdfunding-Geldern finanziert und feiert nun nach zwei Jahren Fertigung seine Veröffentlichung im App Store. Kinder zwischen 3 und 7 Jahren freuen sich nun über ein aufregendes interaktives Kinderbuch auf ihrem Tablet.

Die Idee von „Die Brille – eine Kinderbuch-App“: Immer, wenn der kleine Max eine Brille aufsetzt, die er beim Spielen gefunden hat, erwacht seine aktuelle Umgebung zum Leben. Aus Wolkenkratzern werden plötzlich Dominosteine, Blumen verwandeln sich in leckere Lutscher und ein vorbeibrausender Lastwagen hat auf einmal einen Pottwal geladen. Max staunt: Der Kirchturm auf dem Marktplatz hebt auf einmal als feurige Rakete vom Boden ab.

Na klar: Da freuen sich Kinder zwischen 3 und 7 Jahren, wenn sie zusammen mit Max die Zauberbrille aufsetzen. Neun Szenen erwachen im iPad- und Android-Kinderbuch zu einem faszinierenden Eigenleben.

Damit diese App allerdings Wirklichkeit werden konnte, kam es zu einer Co-Produktion zwischen der Luftlinie Produktion UG (Story, Illustration, Animation) und der Gentle Troll Entertainment GmbH (Projektleitung, technische Umsetzung). Trotzdem waren die Firmen zusätzlich noch auf die finanzielle Unterstützung von weiteren Investoren angewiesen.

Martin Armbruster von der Luftlinie Produktion: „Zwei Jahre lang arbeiten wir bereits an der App. 2013 brauchten wir zum Start dringend noch 6.000 Euro, um Sprecher, Musiker, einen Übersetzer und mehr bezahlen zu können. 6.630 Euro konnten wir auf einer Crowdfunding-Plattform von über 100 Unterstützern einsammeln – und für unsere App investieren. Wir sind damit die erste deutschsprachige Kinderbuch-App, die über Startnext gefundet wurde.“

In der Kinderbuch-App sorgen über 100 Animationen für begeisterte Kinder. Alle Hintergründe sind von Hand mit Aquarellfarben gemalt. Die Kinder können den Text der Geschichte selbst lesen oder ihn sich in der deutschen Version von der Schauspielerin Ulrike Schwab laut vorlesen lassen. Das liebevolle Sounddesign stammt von leed:audio Leipzig, die jazzige Hintergrundmusik von Saxophonist François de Ribaupierre und seiner Band.

Die App „Die Brille“ ist ab dem 21. Dezember 2015 zum Preis von 2,99 Euro verfügbar. Es gibt keine Werbung und keine versteckten In-App-Käufe. Weitere Infos und die Links für die Installation aus den Shop-Systemen finden Sie auf der Homepage unter http://brillenabenteuer.de.

Erhalten Sie regelmäßig die wichtigsten Freeware-Tipps in Ihr Postfach!

Jetzt gratis per E-Mail

DDV Ehrencodex E-Mail-Marketing
  • Wir benötigen Ihre E-Mail-Adresse für die Zusendung des Newsletters.
  • Wir geben Ihre E-Mail-Adresse garantiert nicht an Dritte weiter.
  • Jederzeit abbestellbar durch einen Link im Newsletter.

Unsere Datenschutzgarantie:

Wir benötigen Ihre E-Mail-Adresse für die Zusendung des Newsletters. Wir geben Ihre E-Mail-Adresse garantiert nicht an Dritte weiter. Jederzeit abbestellbar durch einen Link im Newsletter.

Weitere Artikel zum Thema

Weitere Artikel

Firefox in Auslieferungszustand zurückversetzen

Schnittmuster am PC erstellen

Meine E-Mail-Adresse wird für Spamversand missbraucht – was nun?


Die besten Linux- und OpenSource Tipps für Sie!

Jetzt gratis per E-Mail

  • die besten Tipps
  • völlig kostenlos
  • jederzeit abbestellbar
DDV Ehrencodex E-Mail-Marketing
  • Wir benötigen Ihre E-Mail-Adresse für die Zusendung des Newsletters.
  • Wir geben Ihre E-Mail-Adresse garantiert nicht an Dritte weiter.
  • Jederzeit abbestellbar durch einen Link im Newsletter.

Unsere Datenschutzgarantie:

Wir benötigen Ihre E-Mail-Adresse für die Zusendung des Newsletters. Wir geben Ihre E-Mail-Adresse garantiert nicht an Dritte weiter. Jederzeit abbestellbar durch einen Link im Newsletter.

Unsere Experten

Rudolf Ring twittert für @Computerwissen

Die von Ihnen eingegebene E-Mail Adresse ist nicht korrekt. Bitte korrgieren Sie Ihre Eingabe und klicken Sie auf "OK":

Bitte wählen Sie mindestens einen Newsletter aus und klicken Sie auf "OK"