lastHello: Die erste Afterlife-App zur Regelung des digitalen Nachlasses

07. Februar 2018
Rudolf Ring Von Rudolf Ring, Hardware, News & Trends ...

Mit der lastHello-App verwahren Sie Ihre digitalen Daten und Botschaften für Ihre Hinterbliebenen und ersparen ihnen viel Aufwand und unnötigen Ärger.

Die Regelung des digitalen Nachlasses wird immer wichtiger. Denn durch die Digitalisierung ist man auf immer mehr Plattformen angemeldet und hat zahlreiche Passwörter und Daten im Netz. Weil der Tod aber noch immer ein Tabuthema ist, beschäftigen sich Viele nicht mit ihrem digitalen Nachlass. Das Online-Portal lasthello.de der ITholics GmbH setzt genau hier an und unterstützt Hinterbliebene bei der Verwaltung von Online-Daten. 

Die wichtigsten Daten, Nachrichten und Informationen hinterlegen 

Im Todesfall haben die Hinterbliebenen meist das Nachsehen. Denn nicht jeder Online-Vertrag endet automatisch mit dem Tod des Vertragsnehmers. Gleichzeitig kennen Freunde und Verwandte in der Regel nicht das gesamte Nutzerverhalten des Verstorbenen, geschweige denn dessen Passwörter und Zugangsdaten. 

Mit dem Online-Service lastHello können Nutzer daher bereits zu Lebzeiten festlegen, wer seine digitalen Daten nach dem eigenen Tod verwalten soll. Der Nutzer entscheidet dabei selbst, was er wem hinterlassen möchte. Neben Informationen und Passwörtern zu Social-Media-Profilen können über lastHello auch Videobotschaften oder geheime Aufbewahrungsorte, zum Beispiel für das Testament, hinterlegt werden. 

Damit die Daten erst nach dem Tod an die entsprechenden Personen verschickt werden, prüft lastHello regelmäßig, ob der Nutzer noch am Leben ist. Erst wenn keine Rückmeldung mehr kommt, wird der Online-Service aktiv. 

lastHello unterscheidet sich von anderen Anbietern 

Mit lastHello kann der digitale Nachlass in wenigen Minuten geregelt werden. Sind die wichtigsten Zugangsdaten hinterlegt, können die dazugehörigen Konten im Todesfall ohne große Mühe gelöscht werden. Sämtliche, über lastHello hinterlassenen Daten werden dabei sensibel behandelt und hochverschlüsselt gespeichert. 

Damit unterscheidet sich lastHello von anderen Anbietern, die die Verwaltung des digitalen Nachlasses anbieten. Denn diese beschränken sich in der Regel auf die Recherche und das Auffinden von Internetkonten, und sind meist recht aufwendig und teuer. lastHello ermöglicht Nutzern hingegen bereits zu Lebzeiten, Hinterbliebenen die Verwaltung digitaler Hinterlassenschaften zu erleichtern. Weitere Infos finden Sie unter www.lasthello.de.

LibreOffice: Gratis Installationsanleitung + Startpaket

Jetzt gratis per E-Mail

LibreOffice: Die kostenlose Alternative zu teurer Software mit allen wichtigen Office-Programmen wie Word, Excel & Co.

Sichern Sie sich jetzt kostenlos das LibreOffice Startpaket + die kostenlosen "Open-Source-Secrets" per E-Mail!

Weitere Artikel zum Thema

OpenOffice: Gratis Installationsanleitung

Jetzt gratis per E-Mail

  • + "Open-Source-Secrets" per e-Mail

DDV Qualitätsstandard E-Mail-Marketing
  • Wir benötigen Ihre E-Mail-Adresse für die Zusendung des Newsletters.
  • Wir geben Ihre E-Mail-Adresse garantiert nicht an Dritte weiter.
  • Jederzeit abbestellbar durch einen Link im Newsletter.
Unsere Experten

Rudolf Ring twittert für @Computerwissen

Die von Ihnen eingegebene E-Mail Adresse ist nicht korrekt. Bitte korrgieren Sie Ihre Eingabe und klicken Sie auf "OK":

Bitte wählen Sie mindestens einen Newsletter aus und klicken Sie auf "OK"