Mit der kostenlosen Radio.de-App wählen Sie unter 10.000 Radiosendern

10. September 2014
Rudolf Ring Von Rudolf Ring, Hardware, News & Trends ...

Die Radio.de-Android-App organisiert den perfekten Radioempfang über das Internet. Es stehen mehr als 10.000 kostenlose Radiosender für Sie zur Verfügung.

Allen Smartphones ist gemein, dass sie einen ausgesprochen hohen Freizeit- und Unterhaltungswert haben. Viele der Android-Smartphones sind daher auch mit einem UKW-Radio ausgestattet, aber beileibe nicht alle. Beispielsweise fehlt den Samsung-Galaxy-Smartphones das FM-Radio (FM = Frequency Modulation). Die Zahl der empfangbaren Sender ist zudem beim UKW-Empfang (Ultrakurzwelle) nicht wirklich groß. Das ändern Sie ganz einfach mit der Android-App von Radio.de.

Ziel der Radio.de-Macher ist es, den einfachen und ortsunabhängigen Zugriff auf Radioprogramme über das Internet, ausgehend vom Browser über Social Networks, mobile und stationäre Geräte wie Smartphones oder die Logitech Squeezebox zu ermöglichen. Die wachsende Verbreitung von mobilen Tablet-PCs wird diese Entwicklung weiter beschleunigen.

Die App von Radio.de bietet Ihnen mehr als 10.000 deutsche und internationale Radiosender, Podcasts, Themen- und Genre-Channels in einer einzigen Applikation. Die neue Android-App steht an diesem Direktlink im Google Play Store zur kostenlosen Installation bereit. Die „radio.de for Android“-App bietet Ihnen eine breite Auswahl an deutschen und internationalen Radiosendern, Podcasts und Webradios und ermöglicht den Nutzern zu jeder Zeit, an jedem Ort einfach Radio zu hören.

Die Android-App beinhaltet viele Features, die das Radiohören zum unverzichtbaren mobilen Genuss machen: Übersichtlich sortierte Senderlisten nach den Top 100, dem Genre, bestimmten Themen oder der Stadt, Speicherung der Lieblingssender - ohne sich vorher registrieren zu müssen - und regelmäßige, inspirierende Sendervorschläge der Redaktion.

Mit dem zusätzlichen Homescreen-Widget starten Sie mit nur einem Klick Ihren letztgehörten Sender. Die Sendervielfalt reicht von klassischen Radiosendern wie 1Live oder Antenne Bayern über Genre-Webradios wie 80er, Oldies, Rock oder Techno bis hin zu Themen wie Nachrichten, Sport oder Comedy.

Hinweis: Während für den Empfang beim Betrieb eines FM-Radios die Ohrhörer als Antennenersatz angesteckt sein müssen, ist dies bei der App von Radio.de nicht der Fall, denn es handelt sich ja um die Wiedergabe eines Streams.

Erhalten Sie regelmäßig die wichtigsten Freeware-Tipps in Ihr Postfach!

Jetzt gratis per E-Mail

DDV Ehrencodex E-Mail-Marketing
  • Wir benötigen Ihre E-Mail-Adresse für die Zusendung des Newsletters.
  • Wir geben Ihre E-Mail-Adresse garantiert nicht an Dritte weiter.
  • Jederzeit abbestellbar durch einen Link im Newsletter.

Unsere Datenschutzgarantie:

Wir benötigen Ihre E-Mail-Adresse für die Zusendung des Newsletters. Wir geben Ihre E-Mail-Adresse garantiert nicht an Dritte weiter. Jederzeit abbestellbar durch einen Link im Newsletter.

Weitere Artikel zum Thema

Weitere Artikel

So halten Sie Ihren Windows-PC fit

Achtung: Wenn Sie anonym ins Netz gehen, sollten Sie dieses Update sofort einspielen

Aufgabenliste mit Zeiterfassung und Pausenfunktion


Die besten Linux- und OpenSource Tipps für Sie!

Jetzt gratis per E-Mail

  • die besten Tipps
  • völlig kostenlos
  • jederzeit abbestellbar
DDV Ehrencodex E-Mail-Marketing
  • Wir benötigen Ihre E-Mail-Adresse für die Zusendung des Newsletters.
  • Wir geben Ihre E-Mail-Adresse garantiert nicht an Dritte weiter.
  • Jederzeit abbestellbar durch einen Link im Newsletter.

Unsere Datenschutzgarantie:

Wir benötigen Ihre E-Mail-Adresse für die Zusendung des Newsletters. Wir geben Ihre E-Mail-Adresse garantiert nicht an Dritte weiter. Jederzeit abbestellbar durch einen Link im Newsletter.

Unsere Experten

Rudolf Ring twittert für @Computerwissen

Die von Ihnen eingegebene E-Mail Adresse ist nicht korrekt. Bitte korrgieren Sie Ihre Eingabe und klicken Sie auf "OK":

Bitte wählen Sie mindestens einen Newsletter aus und klicken Sie auf "OK"