Notizen und Flipcharts perfekt abfotografieren

03. Oktober 2019
Achim Wagenknecht Von Achim Wagenknecht, Freeware & Open Source, News & Trends, Linux, OpenOffice, Picasa, GIMP, Multimedia ...

Wer bei Seminaren auf Flipcharts schreibt oder bei Telefonaten Notizen macht, möchte diese oft gerne später digitalisieren. Kein Problem mit Ihrem Android-Gerät und der richtigen App.

Android / Deutsch / Open Source. Der OpenNoteScanner ist darauf spezialisiert, Notizen perfekt zu fotografieren. Die App erkennt automatisch die typische Rechteckform von Notizblöcken oder -zetteln sowie Flipcharts.

Wenn Sie die App starten und dann auf ein Notizblatt richten, wird dieses in einem grünen Rahmen angezeigt. Drücken Sie auf den Auslöser, fotografiert der OpenNoteScanner das Blatt. Anschließend wird das Foto beschnitten und gerade gerückt. Perspektivische Verzerrungen und störende Ränder entfallen. Außerdem verstärkt die App den Kontrast, so dass Ihre Notizen tatsächlich Schwarz auf Weiß vorliegen und nicht Grau in Grau.

Im Test funktionierte das gut mit beschriebenen Din-A4-Blättern und einem damit deutlich kontrastierenden Hintergrund. Ist der Kontrast zum Hintergrund zu schwach, wird das Blatt nicht erkannt. Sie können das Blatt in solchen Fällen trotzdem abfotografieren, indem Sie den Auslöser zweimal antippen. Dabei werden zwar weder Perspektive noch Ausschnitt korrigiert; den Kontrast optimiert die App aber trotzdem. Außerdem sammelt die App ihre Bilder alle in einem speziellen Ordner, so dass Ihnen alle Fotos von Notizen getrennt von anderen Motiven vorliegen.

Die App braucht im Hintergrund eine weitere App, den OpenCV Manager. Ist dieser auf Ihrem Gerät nicht vorhanden, wird sie nachinstalliert. Das funktioniert fast ganz automatisch, Sie müssen die Installation lediglich manuell bestätigen.

Mehr zum Thema

LibreOffice: Gratis Installationsanleitung + Startpaket

Jetzt gratis per E-Mail

LibreOffice: Die kostenlose Alternative zu teurer Software mit allen wichtigen Office-Programmen wie Word, Excel & Co.

Sichern Sie sich jetzt kostenlos das LibreOffice Startpaket + die kostenlosen "Open-Source-Secrets" per E-Mail!

Weitere Artikel zum Thema

Die von Ihnen eingegebene E-Mail Adresse ist nicht korrekt. Bitte korrgieren Sie Ihre Eingabe und klicken Sie auf "OK":

Bitte wählen Sie mindestens einen Newsletter aus und klicken Sie auf "OK"