Preiswertes Android-Tablet

27. Oktober 2011
Achim Wagenknecht Von Achim Wagenknecht, Freeware & Open Source, News & Trends, Linux, OpenOffice, Picasa, GIMP, Multimedia ...

Für nur 180 Euro bringt Viewsonic einen vollwertigen Tablet-Computer mit Android 2.3 auf den Markt.

Googles mobiles Betriebssystem Android bietet Geräte-Herstellern mehrere Vorteile: Die einen nutzen seine Offenheit, um schneller neue Techniken entwickeln zu können. Und die anderen nutzen die Freiheit von Lizenzgebühren, um preiswerte Geräte anzubieten, so zum Beispiel ViewSonic.

Das neue Viewpad 7 hat eine Bildschirmdiagonale von sieben Zoll, das entspricht knapp 18 Zentimetern. Die Auflösung von 800 mal 600 Bildpunkten ist etwas größer als das PAL-Bild gewöhnlicher Fernseher. Der Prozessor ist mit einem Gigahertz getaktet, der eingebaute Speicher umfasst vier Gigabyte Flash und ein halbes Gigabyte RAM. SD-Karten mit bis zu 32 Gigabyte können eingesteckt werden. Das Tablet hat vier Bedien-Knöpfe, mit denen die Grundfunktionen des Betriebssystems Android 2.3 gesteuert werden. Alles weitere wird mit Hilfe des Multitouch-Bildschirms und der dreidimensionalen ViewScene-Oberfläche gesteuert, auf der die Anwendungen wie auf einem Karussell am Benutzer vorbeisausen.

Viewsonic bewirbt das Tablet als E-Book-Reader, Spieleplattform und Video-Gerät. Youtube und Flash-Spiele aus dem Internet sind dank der eingebauten Flash-Version 10.3 kein Problem. Auf der Vorderseite findet sich eine Kamera mit 0,3 Megapixeln für Videotelefonate. Auf der Rückseite ist eine Autofokus-Kamera mit drei Megapixeln für Foto- und Video-Aufnahmen eingebaut. Hochauflösende Videos gibt das Gerät per HDMI auch an den Fernseher weiter. Für den guten Ton sorgt eine 3,5-Millimeter-Klinken-Buchse.

Fehlt nur noch Tastatur und Maus, um das Tablet zum vollwertigen PC auszubauen. Aber auch das ist kein Problem, denn das Tablet verfügt über einen USB-Anschluss, der solche Peripheriegeräte oder auch externe Speichermedien akzeptiert. Eine Auswahl von Apps ist bereits vorinstalliert, weitere lassen sich vom Android Appstore herunterladen.

Das Viewpad 7e ist ab sofort für 180 Euro erhältlich.

Erhalten Sie regelmäßig die wichtigsten Freeware-Tipps in Ihr Postfach!

Jetzt gratis per E-Mail

DDV Ehrencodex E-Mail-Marketing
  • Wir benötigen Ihre E-Mail-Adresse für die Zusendung des Newsletters.
  • Wir geben Ihre E-Mail-Adresse garantiert nicht an Dritte weiter.
  • Jederzeit abbestellbar durch einen Link im Newsletter.

Unsere Datenschutzgarantie:

Wir benötigen Ihre E-Mail-Adresse für die Zusendung des Newsletters. Wir geben Ihre E-Mail-Adresse garantiert nicht an Dritte weiter. Jederzeit abbestellbar durch einen Link im Newsletter.

Weitere Artikel zum Thema

Weitere Artikel

Ein eleganter Spiegeleffekt für Ihre Fotos

So halten Sie Ihren Windows-PC fit

Achtung: Wenn Sie anonym ins Netz gehen, sollten Sie dieses Update sofort einspielen


Die besten Linux- und OpenSource Tipps für Sie!

Jetzt gratis per E-Mail

  • die besten Tipps
  • völlig kostenlos
  • jederzeit abbestellbar
DDV Ehrencodex E-Mail-Marketing
  • Wir benötigen Ihre E-Mail-Adresse für die Zusendung des Newsletters.
  • Wir geben Ihre E-Mail-Adresse garantiert nicht an Dritte weiter.
  • Jederzeit abbestellbar durch einen Link im Newsletter.

Unsere Datenschutzgarantie:

Wir benötigen Ihre E-Mail-Adresse für die Zusendung des Newsletters. Wir geben Ihre E-Mail-Adresse garantiert nicht an Dritte weiter. Jederzeit abbestellbar durch einen Link im Newsletter.

Unsere Experten

Rudolf Ring twittert für @Computerwissen

Die von Ihnen eingegebene E-Mail Adresse ist nicht korrekt. Bitte korrgieren Sie Ihre Eingabe und klicken Sie auf "OK":

Bitte wählen Sie mindestens einen Newsletter aus und klicken Sie auf "OK"