So aktualisieren Sie Ihr Android-Gerät

17. Mai 2016
Achim Wagenknecht Von Achim Wagenknecht, Freeware & Open Source, News & Trends, Linux, OpenOffice, Picasa, GIMP, Multimedia ...

Wenn Sie die Software erneuern, schließen Sie Sicherheitslücken und erhalten neue Funktionen.

Android / Deutsch / Open Source. Auf einem Smartphone erneuern Sie das Betriebssystem, indem Sie in den Einstellungen auf "Über das Telefon" tippen. Sie finden dann eine Option "Android Updates". Haben Sie statt Android ein Custom ROM installiert, sind die Updates auch entsprechend bezeichnet, zum Beispiel "Cyanogenmod Updates". Haben Sie die Nightly-Version Ihres Systems installiert, so tauchen an dieser Stelle alle paar Tage neue Versionen auf, sonst seltener.

Laden Sie die gewünschte Version herunter - üblicherweise die neuste. Tippen Sie dann rechts auf das Handy-Symbol. Damit stoßen Sie Erneuerung Ihrer Software an. Voraussetzung ist, dass Sie ein Recovery-System installiert haben, dass zu Ihrer Android-Version passt.

Fehlt das Recovery oder haben Sie Ihr Handy verschlüsselt, so muss das Update manuell durchgeführt werden. Wenn die Voraussetzungen stimmen, startet Android neu im Recovery-Modus und installiert die neue Version.

Andernfalls laden Sie den passenden Build für Ihr Gerät manuell am PC herunter. Diese Datei übertragen Sie nun auf Ihren Androiden und installieren sie. Auf manchen Geräten können Sie dazu eine Speicherkarte benutzen. Geht das nicht, können Sie einen USB-Stick mit einem Adapter anschließen.

Achten Sie darauf, dass Ihr Gerät genug Strom hat, damit es nicht während des Updates ausfällt.

Starten Sie den Androiden neu. Je nach System können Sie dabei gleich auswählen, es in den Recovery-Modus zu starten. Gibt es diese Option nicht, drücken Sie beim Start eine Tastenkombination - meist die An/aus-Taste sowie die Lauter- und Leisertasten, alle drei gleichzeitig festhalten.

Das beliebte TWRP-Recovery funktioniert mit Touchscreen. Hier tippen Sie auf "Install". Wählen Sie den USB-Speicher ("Storage") und dann die darauf befindliche Zip-Datei. Dann ziehen Sie den blauen Pfeil nach rechts, um das Update zu starten ("Swipe to confirm flash"). Der Vorgang dauert ein paar Minuten. Schließlich erscheint die Meldung "Successful" (Erfolgreich). Tippen Sie auf "Reboot" (Neustart).

Mehr zum Thema: Mit Cyanogenmod bringen Sie ältere Handys auf Trab

Erhalten Sie regelmäßig die wichtigsten Freeware-Tipps in Ihr Postfach!

Jetzt gratis per E-Mail

DDV Ehrencodex E-Mail-Marketing
  • Wir benötigen Ihre E-Mail-Adresse für die Zusendung des Newsletters.
  • Wir geben Ihre E-Mail-Adresse garantiert nicht an Dritte weiter.
  • Jederzeit abbestellbar durch einen Link im Newsletter.

Unsere Datenschutzgarantie:

Wir benötigen Ihre E-Mail-Adresse für die Zusendung des Newsletters. Wir geben Ihre E-Mail-Adresse garantiert nicht an Dritte weiter. Jederzeit abbestellbar durch einen Link im Newsletter.

Weitere Artikel zum Thema

Weitere Artikel

So halten Sie Ihren Windows-PC fit

Achtung: Wenn Sie anonym ins Netz gehen, sollten Sie dieses Update sofort einspielen

Aufgabenliste mit Zeiterfassung und Pausenfunktion


Die besten Linux- und OpenSource Tipps für Sie!

Jetzt gratis per E-Mail

  • die besten Tipps
  • völlig kostenlos
  • jederzeit abbestellbar
DDV Ehrencodex E-Mail-Marketing
  • Wir benötigen Ihre E-Mail-Adresse für die Zusendung des Newsletters.
  • Wir geben Ihre E-Mail-Adresse garantiert nicht an Dritte weiter.
  • Jederzeit abbestellbar durch einen Link im Newsletter.

Unsere Datenschutzgarantie:

Wir benötigen Ihre E-Mail-Adresse für die Zusendung des Newsletters. Wir geben Ihre E-Mail-Adresse garantiert nicht an Dritte weiter. Jederzeit abbestellbar durch einen Link im Newsletter.

Unsere Experten

Rudolf Ring twittert für @Computerwissen

Die von Ihnen eingegebene E-Mail Adresse ist nicht korrekt. Bitte korrgieren Sie Ihre Eingabe und klicken Sie auf "OK":

Bitte wählen Sie mindestens einen Newsletter aus und klicken Sie auf "OK"