So beheben Sie Datenschutzprobleme bei Smartphone Anwendungen

30. Mai 2012
Rudolf Ring Von Rudolf Ring, Hardware, News & Trends ...

Smartphones sind praktisch und unsicher, soviel ist sicher. Damit Ihre Daten auf dem Smartphone sicher sind, empfehlen sich im Smartphone-Alltag die folgenden Maßnahmen.

Smartphones sind auf dem besten Weg, immer mehr Situationen des Alltags mit neuen Funktionen zu erobern. Nützliche Apps erleichtern Ihren Alltag, Termine können in den Kalender eingetragen werden, Einkaufslisten erstellt, oder jederzeit mit seinen Freunden im sozialen Netzwerk in Kontakt getreten werden. Die mobilen Anwendungen können aber auch gefährlich sein. Es gibt Apps, die den Datenschutz nicht so ernst nehmen. Es kommt häufig vor, dass Daten der Nutzer gesammelt und an Dritte weitergeben werden.

Der größte Datensammler dieser Informationen sind Apple für das Betriebssystem iOS und Google über das Betriebssystem Android. Ohne Zweifel wird mittels Windows Phone mit ähnlichen Mitteln operiert, sofern das Betriebssystem überhaupt ein nachhaltiger Erfolg wird. Mit jeder Datenübermittlung kann das Verhalten des Nutzers analysiert und für Werbezwecke genutzt werden. Der Nutzer bekommt davon nicht unbedingt etwas mit. Daten werden schon heute im großen Stil zum Beispiel für individuell angepasste Werbung missbraucht. Mit den folgenden Tipps wird Ihr mobiler Smartphone-Einsatz sicherer:

 

  • Bei der Installation der Apps sollte darauf geachtet werden, auf welche Funktionen des Smartphones, die Anwendung zugreifen kann. Lesen Sie beim Installieren einer App daher bewusst die Meldung, auf welche Ressourcen sie zugreift. Sofern Ihnen beispielsweis der „Rundherumzugriff“ auf Netzwerk, Telefon, GPS und alle lokalen Datenträger bei einer App mit eher geringem Leistungsumfang nicht geheuer ist, sollten Sie ein alternatives Produkt versuchen.
  • Daten oder Apps mit einem Passwort zu schützen, ist generell eine gute Idee. Machen Sie sich aber bewusst, dass Sie das Passwort selbst völlig ungeschützt senden, wenn Sie für den Netzzugang Ihres Smartphones eine ungesicherte WiFi/WLAN- oder HotSpot-Verbindung einsetzen.
  • Sie erzeugen automatisch mehr Sicherheit, wenn Sie für E-Mail Konten, Soziale Netzwerke und Online Banking unterschiedliche Passwörter einsetzen. Zugegeben, es ist schwierig, sich mehrere Passwörter zu merken, aber ein Passwort-Safe ist eine gute Hilfe dabei. Dazu reicht in den meisten Fällen ein kostenloser Passwort-Safe vollkommen aus. Entsprechende Angebote finden Sie bei Google play bzw. Apple iTunes.
  • Ist es besonders mutig oder besonders leichtsinnig, völlig ungeschützten Datenverkehr zu haben? Besser ist, Sie überlassen es anderen, das auszuprobieren. Installieren Sie zum Schutz vor Viren und Trojanern auch auf Ihrem Smartphone ein Anti-Virus Programm und halten Sie dieses aktuell. Bezugsquellen und Alternativen finden Sie in den genannten Quellen.
  • Lesen Sie sich auch die Erfahrungen anderer Nutzer über eine App durch, bevor Sie die App installieren. Oftmals finden sich dabei wertvolle Hinweise.

Erhalten Sie regelmäßig die wichtigsten Freeware-Tipps in Ihr Postfach!

Jetzt gratis per E-Mail

DDV Ehrencodex E-Mail-Marketing
  • Wir benötigen Ihre E-Mail-Adresse für die Zusendung des Newsletters.
  • Wir geben Ihre E-Mail-Adresse garantiert nicht an Dritte weiter.
  • Jederzeit abbestellbar durch einen Link im Newsletter.

Unsere Datenschutzgarantie:

Wir benötigen Ihre E-Mail-Adresse für die Zusendung des Newsletters. Wir geben Ihre E-Mail-Adresse garantiert nicht an Dritte weiter. Jederzeit abbestellbar durch einen Link im Newsletter.

Weitere Artikel zum Thema

Weitere Artikel

Der beste Firefox aller Zeiten?

Ihr faszinierender digitaler Weltatlas

Wofür gibt Deutschland eigentlich Geld aus?


Die besten Linux- und OpenSource Tipps für Sie!

Jetzt gratis per E-Mail

  • die besten Tipps
  • völlig kostenlos
  • jederzeit abbestellbar
DDV Ehrencodex E-Mail-Marketing
  • Wir benötigen Ihre E-Mail-Adresse für die Zusendung des Newsletters.
  • Wir geben Ihre E-Mail-Adresse garantiert nicht an Dritte weiter.
  • Jederzeit abbestellbar durch einen Link im Newsletter.

Unsere Datenschutzgarantie:

Wir benötigen Ihre E-Mail-Adresse für die Zusendung des Newsletters. Wir geben Ihre E-Mail-Adresse garantiert nicht an Dritte weiter. Jederzeit abbestellbar durch einen Link im Newsletter.

Unsere Experten

Rudolf Ring twittert für @Computerwissen

Die von Ihnen eingegebene E-Mail Adresse ist nicht korrekt. Bitte korrgieren Sie Ihre Eingabe und klicken Sie auf "OK":

Bitte wählen Sie mindestens einen Newsletter aus und klicken Sie auf "OK"