So erstellen und teilen Sie eine Google-Maps-Route

22. Januar 2020
Rudolf Ring Von Rudolf Ring, Hardware, Komponenten, News & Trends, Windows Tuning & System, Linux Tuning & System, Android, Multimedia ...

Für Ihre nächste Fahrradtour möchten Sie am PC oder Notebook eine Route erstellen und dann allen Teilnehmern zusenden. Klingt kompliziert, aber mit Google Maps erledigen Sie das in wenigen Schritten.

Google Maps ist ein Navigationsdienst, den Sie auf jedem Smartphone oder Tablet mobil einsetzen können. Voraussetzung ist nur die Standortübermittlung (GPS) des Mobilgeräts. Dabei leistet Google Maps weit mehr als nur einen Kartendienst, viele Funktionen erschließen sich aber nicht auf den ersten Blick. Beispielsweise können Sie mit wenig Aufwand Fahrstrecken für Rad-, Motorrad oder Wandertouren oder die Route Ihrer nächsten Oldtimer-Rallye planen. Die erstellte Route können Sie dann einfach per E-Mail an alle Teilnehmer weitergeben.

Durch die Übertragung per E-Mail erreichen Sie praktisch jeden mobilen und stationären Rechner. Die Maps-Route lässt sich sogar nutzen, wenn das Zielgerät kein GPS hat, allerdings dann nur in Form einer Offline-Navigation. Für die folgende Anleitung ist es die einfachste Lösung, wenn Sie die Route mit der besten Übersicht auf PC oder Notebook erstellen und dann auf die Mobilgeräte übertragen.

Falls dort die Google-Maps-App nicht installiert oder veraltet sein sollte, installieren Sie die App aus dem Google Play Store. Alternativ können Sie den Maps-Dienst auch in jedem Browser nutzen, indem Sie die Adresse www.google.de/maps aufrufen. Um eine Fahrstrecke zu erstellen und weiterzugeben, gehen Sie in diesen Schritten vor:

  1. Melden Sie sich mit Ihrem Google-Konto an. Dann klicken bzw. tippen Sie oben links im „Hamburger-Menü“ (drei waagerechte Striche) auf den blauen Pfeil und starten ROUTENPLANER.
  2. Dann erstellen Sie wie gewohnt Ihre gewünschte Route nach Eingabe von Start und Ziel. Wichtig ist, dass Sie mit dem zugehörigen Symbol den richtigen Verkehrsträger einstellen, denn die vorgeschlagenen Routen für Fußgänger, Fahrradfahrer und Kraftfahrzeuge unterscheiden sich ja.
  3. Nun öffnen Sie nochmal das Menü und benutzen KARTE TEILEN ODER EINBETTEN. Vorgegeben ist LINK SENDEN aktiv, sodass Sie nur noch auf LINK KOPIEREN tippen brauchen.
  4. Öffnen Sie Ihr E-Mail-Programm, tragen den oder die Empfänger ein, kopieren den Link in den Mailinhalt und senden Ihre Mail ab. Die Empfänger brauchen nun nur noch auf den Link tippen, um den geplanten Streckenentwurf in Google Maps zu öffnen.

Hinweis: In den neuen Versionen von Maps finden Sie bei LINK SENDEN auch Facebook und Twitter als vorgegebene Sendeziele, in älteren Versionen wird durch SENDEN ein E-Mail-Fenster geöffnet, in das Sie Ihre eigene Adresse und die Empfänger eintragen.

LibreOffice: Gratis Installationsanleitung + Startpaket

Jetzt gratis per E-Mail

LibreOffice: Die kostenlose Alternative zu teurer Software mit allen wichtigen Office-Programmen wie Word, Excel & Co.

Sichern Sie sich jetzt kostenlos das LibreOffice Startpaket + die kostenlosen "Open-Source-Secrets" per E-Mail!

Weitere Artikel zum Thema

Die von Ihnen eingegebene E-Mail Adresse ist nicht korrekt. Bitte korrgieren Sie Ihre Eingabe und klicken Sie auf "OK":

Bitte wählen Sie mindestens einen Newsletter aus und klicken Sie auf "OK"