So lesen Sie eBooks aus der Bücherei auf Ihrem Handy

09. Juli 2019
Achim Wagenknecht Von Achim Wagenknecht, Freeware & Open Source, News & Trends, Linux, OpenOffice, Picasa, GIMP, Multimedia ...

Wenn Sie einen Bibliotheksausweis besitzen, können Sie damit bei vielen Büchereien auch eBooks ausleihen. Am besten funktioniert es mit Android.

Android / Deutsch / Freeware. Über 3.000 Bibliotheken bieten elektronische Bücher auf der Plattform "Onleihe" an. Ob Ihre Bücherei dabei ist? Unten habe ich eine Seite verlinkt, auf der Sie das herausfinden. Gehört Ihre Bibliothek dazu, dann installieren Sie aus Google Play die "Onleihe"-App, die ich ebenfalls unten verlinkt habe.

Beim ersten Start erhalten Sie eine kurze Einführung in die App. Anschließend erscheint die Seite "Meine Medien". Dort steht wenig überraschend, dass sich noch keine Medien auf dem Gerät befinden. Tippen Sie an, dass Sie "weitere Medien hinzufügen" möchten. Damit das geht, tippen Sie auf dem nächsten Bildschirm an, dass Sie Ihre "Bibliothek wählen" wollen.

Es erscheint die Liste aller Bibliotheken. Wenn Sie nicht gerade in Aachen wohnen, empfehle ich, über der Liste die ersten Buchstaben Ihres Ortes einzugeben. Die Liste ist nämlich sehr lang, es dauert ewig, sie durchzublättern. Tippen Sie Ihre Bücherei an und geben Sie die Zugangsdaten ein. Diese bestehen aus der Benutzernummer, die Sie auf Ihrem Büchereiausweis finden sowie Ihrem Passwort. Ihr Passwort haben Sie sich entweder selbst gegeben, oder von Ihrer Bibliothek erhalten. Wenn Sie beides eingegeben haben, tippen Sie auf "Anmelden".

Und dann landen Sie schon wieder auf der Seite "Meine Medien", auf der immer noch keine Medien vorhanden sind. Aber wenn Sie jetzt wieder anklicken, dass Sie "weitere Medien hinzufügen" möchten, dann erscheint das bebilderte Medienangebot Ihrer Bücherei.

Und diese eBooks können Sie erfreulich einfach nutzen – wenn sie denn verfügbar sind. Ist ein Buch verliehen, können Sie es vormerken lassen oder auf Ihrem "Merkzettel" eintragen. Wenn Sie im Menü ≡ unter "Stöbern" auf die "Listenansicht" schalten, können Sie anschließend antippen, dass Sie die "Liste filtern" wollen. Schalten Sie ein, dass Sie "Nur verfügbare" Titel sehen wollen und tippen Sie auf OK.

Gefällt Ihnen ein Buch, tippen Sie auf "Ausleihen" und wählen aus, wie lange Sie es behalten möchten. Die Ausleihe wird bestätigt. Anschließend tippen Sie auf "Laden" und dann auf "Lesen". Eventuell müssen Sie noch antippen, dass die App auf Dateien zugreifen darf. Und schon erscheint Ihr Buch auf dem Bildschirm und Sie können es lesen.

Tipp: Wenn Sie den Text antippen und dann auf das Zahnrad tippen, können Sie die Schrift vergrößern und den Bildschirm auf augenschonendes Schwarz schalten.

Mehr zum Thema

LibreOffice: Gratis Installationsanleitung + Startpaket

Jetzt gratis per E-Mail

LibreOffice: Die kostenlose Alternative zu teurer Software mit allen wichtigen Office-Programmen wie Word, Excel & Co.

Sichern Sie sich jetzt kostenlos das LibreOffice Startpaket + die kostenlosen "Open-Source-Secrets" per E-Mail!

Weitere Artikel zum Thema

Die von Ihnen eingegebene E-Mail Adresse ist nicht korrekt. Bitte korrgieren Sie Ihre Eingabe und klicken Sie auf "OK":

Bitte wählen Sie mindestens einen Newsletter aus und klicken Sie auf "OK"