So schließen Sie eine Tastatur an Ihren Androiden an

25. November 2014
Achim Wagenknecht Von Achim Wagenknecht, Freeware & Open Source, News & Trends, Linux, OpenOffice, Picasa, GIMP, Multimedia ...

Mit einer mechanischen Tastatur schreibt es sich besser. Das Problem dabei ist meist die Tastenbelegung.

Android / Deutsch / Open Source. Um längere Texte zu schreiben, ist eine mechanische Tastatur unübertroffen. Sie können an Ihren Androiden Tastaturen mit USB oder Bluetooth anschließen. Bluetooth hat den Vorteil, dass der USB-Anschluss für das Netzteil frei bleibt. Um eine USB-Tastatur anzuschließen, brauchen Sie einen Adapter, der die Micro-USB-Buchse des Mobildgeräts mit dem größeren USB-Stecker der Tastatur verbindet. Solche Adapter sind zu Preisen ab ca. fünf Euro im Elektronikhandel erhältlich.

Für ältere Android-Versionen gibt es die App "Externe Tastatur" von Medion. Wenn Sie Android 4.1 oder jünger haben, können Sie Ihre echte Tastatur direkt im Betriebssystem konfigurieren. Öffnen Sie dazu die "Einstellungen" und tippen Sie unter "Nutzer" auf "Sprache & Eingabe".

Sobald eine Hardware-Tastatur angeschlossen ist, finden Sie hier einen Abschnitt "Physische Tastatur". Die Tastatur selbst kann mit einem unverständlichen Kürzel bezeichnet sein, zum Beispiel "HID 046a:0011" oder ähnlich. Tippen Sie dieses Kürzel an, so können Sie das "Tastaturlayout wählen". Oft wird in der Liste der Layouts nur ein Eintrag angezeigt, was wenig Sinn macht - besonders, wenn es der falsche ist. Tippen Sie in dem Fall auf "Tastaturlayouts einrichten". Es erscheint eine lange Liste von Sprachen und dazugehörigen Tastenbelegungen.

Kreuzen Sie "German Android keyboard" an. Wenn Sie in dieser Liste mehrere Einträge ankreuzen, so können Sie Ihre Tastatur mit Strg-Leertaste zwischen diesen Tastenbelegungen umschalten. Überprüfen Sie, ob die Umlaute und die Sonderzeichen @ und € funktionieren.

Mehr zum Thema: Android-Tastatur "Swiftkey"

Erhalten Sie regelmäßig die wichtigsten Freeware-Tipps in Ihr Postfach!

Jetzt gratis per E-Mail

DDV Ehrencodex E-Mail-Marketing
  • Wir benötigen Ihre E-Mail-Adresse für die Zusendung des Newsletters.
  • Wir geben Ihre E-Mail-Adresse garantiert nicht an Dritte weiter.
  • Jederzeit abbestellbar durch einen Link im Newsletter.

Unsere Datenschutzgarantie:

Wir benötigen Ihre E-Mail-Adresse für die Zusendung des Newsletters. Wir geben Ihre E-Mail-Adresse garantiert nicht an Dritte weiter. Jederzeit abbestellbar durch einen Link im Newsletter.

Weitere Artikel zum Thema

Weitere Artikel

So halten Sie Ihren Windows-PC fit

Achtung: Wenn Sie anonym ins Netz gehen, sollten Sie dieses Update sofort einspielen

Aufgabenliste mit Zeiterfassung und Pausenfunktion


Die besten Linux- und OpenSource Tipps für Sie!

Jetzt gratis per E-Mail

  • die besten Tipps
  • völlig kostenlos
  • jederzeit abbestellbar
DDV Ehrencodex E-Mail-Marketing
  • Wir benötigen Ihre E-Mail-Adresse für die Zusendung des Newsletters.
  • Wir geben Ihre E-Mail-Adresse garantiert nicht an Dritte weiter.
  • Jederzeit abbestellbar durch einen Link im Newsletter.

Unsere Datenschutzgarantie:

Wir benötigen Ihre E-Mail-Adresse für die Zusendung des Newsletters. Wir geben Ihre E-Mail-Adresse garantiert nicht an Dritte weiter. Jederzeit abbestellbar durch einen Link im Newsletter.

Unsere Experten

Rudolf Ring twittert für @Computerwissen

Die von Ihnen eingegebene E-Mail Adresse ist nicht korrekt. Bitte korrgieren Sie Ihre Eingabe und klicken Sie auf "OK":

Bitte wählen Sie mindestens einen Newsletter aus und klicken Sie auf "OK"