Taschenrechner 4.0: So nutzen Sie Google-Sprachbefehle für Berechnungen

13. Februar 2019
Rudolf Ring Von Rudolf Ring, Hardware, Komponenten, News & Trends, Windows Tuning & System, Linux Tuning & System, Android, Multimedia ...

Mit den richtigen Spracheingaben können Sie dem Google Assistent ausgesprochen nützliche Informationen und Antworten entlocken. Bislang eher wenig bekannt und genutzt ist dabei die Fähigkeit, sogar Ergebnisse von Berechnungen und kleinen Mathematik-Aufgaben völlig ohne lästige Tipperei per Sprachbefehl zu erhalten.

Die Fähigkeiten der Spracherkennung, -verarbeitung und semantisch sinnvollen Antwort des Google Assistent (vormals Google Now) nehmen quasi täglich zu. Fakt ist eben: Auf keinem anderen Gerät sind Sprachbefehle derart praktisch wie auf Smartphones, schließlich gibt es weder echte Tastatur noch Maus, und auf dem Touchscreen herumtippen setzt immer ein ruhiges Umfeld und gute Augen voraus.

Viele Vorteile der Sprachbefehle werden aber bislang von den Android-Anwendern nur zurückhaltend genutzt, was angesichts des großen Nutzens und der Null Kosten beim Einsatz im WLAN erstaunt. Beispiel: Sie haben gerade keine Hand frei, möchten aber die Mehrwertsteuer berechnen? Mit dem richtigen Sprachbefehl an den Google Assistent geht das wie von Zauberhand.

Voraussetzung ist, dass die Spracheingabe aktiv ist. Bei erstmaliger Nutzung folgen Sie der Anleitung, um gemäß der benutzten Geräteeigenschaften Google an Ihre Stimme zu gewöhnen und damit die Erkennungsrate noch weiter zu verbessern. Jedes Sprachkommando leiten Sie dann ein, indem Sie „OK Google“ sagen. Es folgt ein Bestätigungston, dann können Sie eine Rechenaufgabe gemäß den folgenden Beispielen einsprechen:

  • 19 Prozent von 1.902 Euro
  • 18,5 mal 57
  • 200 dividiert durch 13
  • 2 hoch 10
  • 4 mal 3 plus 12
  • 28 mal PI (die Kreiszahl PI kennt der Assistent)
  • berechne 38 mal 95 minus 200
  • Wurzel aus 81 
  • Wieviel ist 5 Fakultät

Sie erhalten die Anzeige und Sprachausgabe des Ergebnisses. Ältere Android-Versionen blenden dabei noch den Google-Taschenrechner ein. Für eine weitere Berechnung können Sie also zwischen Spracheingabe und dem Eintippen wählen. Die neueren Android-Versionen blenden das Mikrofon-Symbol ein, sodass Sie alternativ zum "OK Google" für eine weitere Berechnung auch einfach auf das Mikrofon-Symbol tippen können.

LibreOffice: Gratis Installationsanleitung + Startpaket

Jetzt gratis per E-Mail

LibreOffice: Die kostenlose Alternative zu teurer Software mit allen wichtigen Office-Programmen wie Word, Excel & Co.

Sichern Sie sich jetzt kostenlos das LibreOffice Startpaket + die kostenlosen "Open-Source-Secrets" per E-Mail!

Weitere Artikel zum Thema

Die von Ihnen eingegebene E-Mail Adresse ist nicht korrekt. Bitte korrgieren Sie Ihre Eingabe und klicken Sie auf "OK":

Bitte wählen Sie mindestens einen Newsletter aus und klicken Sie auf "OK"